Fadenalgen trotz guten Pflanzenwachtums

Daniel G.

New Member
Hallo liebe Flowgrower,

nachdem ich ca. 1 Jahr hier im Forum stiller Mitleser war, habe ich mich vor 3 Monaten entschlossen, ein eigenes Becken zu betreiben. Nach kurzer Recherche ist es ein ADA 60P geworden in das auf reinem Sand eine Reihe von schnell wachsenden Pflanzen aus InVitro-Kulturen gesetzt wurden. Diese haben die Umstellung auf submerses Wachstum problemlos bewältigt.

Erste weiche Grünalgen sind nach ca. 2 Monaten aufgetreten. Zunächst nur auf dem Boden und am Filterein- und auslauf, dann auch auf den Pflanzenblättern. Vor ca. 3 Wochen kamen
dann noch Fadenalgen hinzu, die sich speziell an den feingliedrigen Pflanzen vermehrt ansiedelten.

Ich habe bisher versucht, die Algen so gut wie möglich mechanisch zu entfernen durch Absaugen vom Bodengrund, Entfernen von befallenen Pfanzenteilen und Reinigung der Technik. Zudem wurde die Lichtintensität auf jetzt 40% reduziert, da ich mir das zunehmende Algenwachstum auch nach umfangreichem Lesen im Forum nicht anders erklären konnte. Rein rechnerisch liegt die Beleutungsstärke jetzt bei ca. 2200 Lumen, wenn ich von der für die Daytime Matrix Module angegebenen Nominalleistung von 1800 Lumen pro Modul ausgehe, ansonsten natürlich entsprechend niedriger.

Die Pflanzen weisen keine Mangelerscheinungen auf, soweit ich das beurteilen kann. Lediglich 'Hemianthus glomeratus' zeigt leicht durchscheinende ältere Blätter. Das Wachstum der Pflanzen ist gut, nach ca. 4h Beleuchtung perlen alle Pflanzen kräftig. Speziell 'Heterathera zosterifolia' muss jeder Woche gekürzt werden.

Seit zwei Wochen erhöht sich das Wachstum der Algen allerdings stetig, so dass ich fast jeden Tag Algen von Blättern entfernen muss. Daher möchte ich mich an Euch wenden und Euch um Rat zu dem beschriebenen Problem bitten.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
Daniel

Problembeschreibung

Seit ca. 2 Wochen wachsendes Aufkommen von Fadenalgen und weiteren Grünalgen auf Boden und Pflanzenblättern bei sonst gutem Pflanzenwachstum.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt?

Das Becken steht seit ca. 3 Monaten. Die Düngung wurde vom Start an nach den unten beschriebenen Werten durchgeführt.
Lediglich die Beleuchtung wurde suksessive von anfangs 85% auf derzeit 40% reduziert aufgrund des Algenwachstums.

Allgemeine Angaben zum Becken

  • Standzeit des Aquariums: 3 Monate
  • Größe des Aquariums: 60x30x36cm (LxBxH)
  • Bodengrund und Körnung: ADA Colorado Sand (Mischung verschiedener Körnungen), kein Nährboden oder Ähnliches
  • Sonstige Einrichtung: Keine

Beleuchtung

  • Beleuchtungsdauer: 6h
  • Leuchten: LED Daytime Matrix 30W (2x Warm White + 1x Neutral White), gedimmt auf 40%

Filterung

  • Filter: EHEIM eXperience 250T
  • Filtermaterialien: 2x grobe Filtermatte
  • Durchflussmenge des Filters: 700 l/h
CO2 Anlage
  • Art der CO2 Anlage: Druckgas
  • Nachtabschaltung: Ja
  • pH-Steuerung: Nein
  • Art der Einwaschung: Inline-Diffusor
  • Blasen pro Minute: 60 (EHEIM Blasenzähler)
  • Farbe Dauertest: hellgrün (20mg/l Testflüssigkeit)

Wasserwerte im Aquarium

gemessen am 4.12.2020 mit M&N Tröpfchen- bzw. Trübungstests
  • pH: 6.2
  • KH: 1.5 ˚dH
  • GH: 7 ˚dH
  • Fe: 0.1 mg/l
  • NO2: < 0,01 mg/l
  • NO3: 17 mg/l
  • PO4: 0 mg/l
  • K: 7.5 mg/l
  • Ca: 30 mgl
  • Mg: 12 mg/l (berechnet)
Wassertemperatur: 25 ˚C

Düngung

  • verwendete Dünger
    • NO3: Aqua Rebell - Advanced - GH Boost N​
    • PO4: Aqua Rebell - Macro Basic - Phosphat​
    • K: Aqua Rebell - Macro Basic - Kalium​
    • Fe: Aqua Rebell - Micro Basic - Eisen​
  • bei Wasserwechsel Aufdüngung auf Referenzwerte (NO3: 15mg/l, PO4: 0.5mg/l, K: 7mg/l, Fe: 0.1mg/l)
  • tägliche Düngung nach Verbrauch (aktuell NO3: 1ml, K: 1ml, Fe: 1ml)
Ich versuche, mich an den Empfehlungen der Threads
zu orientieren.

Wasserwechsel

  • Häufigkeit des Wasserwechsels: 1x pro Woche
  • Menge des gewechselten Wassers: 40l
  • Art des Wechselwassers: Umkehrosmosewasser
  • Aufhärtung mit:
    • SaltyShrimp - Bee Shrimp Mineral GH+​
    • SaltyShrimp - Shrimp Mineral GH/KH+​
    • Bittersalz​

Pflanzenliste

  • Rotala sp.green
  • Ludwigia 'Rubin'
  • Hemianthus glomeratus
  • Heteranthera zosterifolia
  • Echinodorus tenellus
  • Lobelia cardinalis 'Mini'
Prozentsatz der Bodenbedeckung: ca. 80%

Besatz

Es ist kein Besatz vorhanden.
 

Anhänge

  • Algen am Blatt - Echinodorus tenellus.jpeg
    Algen am Blatt - Echinodorus tenellus.jpeg
    741 KB · Aufrufe: 27
  • Algen am Blatt - Hemianthus glomeratus.jpeg
    Algen am Blatt - Hemianthus glomeratus.jpeg
    1.022,1 KB · Aufrufe: 27
  • Algen am Blatt - Ludwigia 'Rubin'.jpg
    Algen am Blatt - Ludwigia 'Rubin'.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 30
  • Algen am Boden (1).jpg
    Algen am Boden (1).jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 29
  • Algen am Boden (2).jpg
    Algen am Boden (2).jpg
    774,5 KB · Aufrufe: 38
  • Gesamtansicht.jpg
    Gesamtansicht.jpg
    673,2 KB · Aufrufe: 36
  • Transparente Blätter - Hemianthus glomeratus.jpg
    Transparente Blätter - Hemianthus glomeratus.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 38

Ähnliche Themen

Oben