beleuchtung 120x50x60?

menne83

New Member
hallo,

also ich habe folgendes anliegen bzw frage, bin vor kurzem wieder in die aquaristik eingestiegen nach langer pause,

bei mir ist ein planzenbecken 120x50x60 im aufbau, habe co2 und dünge mit makro basic EI und mirko basic EV meine beleuchtung ist T5 2x 54 w 10000 Kelvin und 2x Aqua Medic: Aqualine T5 Plant Grow 54 Watt

bekomme langsam probleme mit algen, liegt es an der beleuchtung? welche beleutung würdet ihr mir empfehlen?

wie gesagt bin noch nicht so mit der materie vertraut.

mfg
matthias
 
Hallo Mathias ! Da gibt es verschiedene Ursachen schau doch erstmal unter der Rubrik Algen nach. Du kannst mal per Tröpfchentest Deine Wasserwerte analysieren dann wird man schon eher sagen können an was es liegt!
 

menne83

New Member
menne83":rbkio5hy schrieb:
bekomme langsam probleme mit algen,

das lassen wir mal weg da die algenprobleme sich gemindert haben

menne83":rbkio5hy schrieb:
welche beleutung würdet ihr mir empfehlen?

was würdet ihr mir auf diese frage antworten?

bin am überlegen auf hqi 2x150W+ 2x54W T5 wäre es ratsam oder sollte ich bei meinen t5 röhren etwas ändern?

da mein becken 60 cm tief ist und bodendecker nicht wirklich gut laufen, daher meine frage.
 

menne83

New Member
wäre mir auch ganz recht wenn eventuell mal jemand postet welche beleuchtung er detailliert vorschlagen würde bei meinem becken

eventuell welche produkte, lichtfarbe oder der gleichen

mfg
matthias
 

Jan S.

Member
Hallo Matthias.
Mehr Infos zu deinem Becken würden einen Tipp erleichtern, vielleicht auch mal ein Foto.
Prinzipiell probiere ich sehr viel, auch in Sachen Licht.Bei den 10 K Röhren gibst Du keinen Hersteller an, schwierig hier was zu beurteilen.
Da du jetzt aber wiederholt ein Fragezeichen bei Licht setzt, mal paar Gedanken :
Die Länge der 54W für die 120L deines Beckens sollte schon mal gut passen. Reflektoren sind bei LR immer anzuraten.
Wenn du einen einfachen Test machen möchtest ( kostet wahrscheinl. 30-40€ ),schraub dir 4x840 oder 865 Röhren
oder eine Kombi aus Diesen rein.
Damit hättest du eine wirklich effektive Beleuchtung.Diese Lichtfarben sind absolut geeignet, CRI aber unter 90.
Ich benutze bei 160x60x60 2xHCI 942 +2x 54W T5 865.Das ist in der Ausleuchtung nicht optimal , geht aber.
Welche Bodendecker willst du? Wir brauchen mehr Infos :)
Gruß Jan
 

menne83

New Member
hallo jan,

hier mal ein paar bilder:



Zu meiner Leuchte, Aqua medic bei de in der mitte die 10k aussen, die beleuchtungszeit beträgt 10,5 h von 12.00 bis 22.30 Uhr.

holz":37k342ig schrieb:
Bei den 10 K Röhren gibst Du keinen Hersteller an
der hersteller ist Hopar

holz":37k342ig schrieb:
schraub dir 4x480 oder 865 Röhren oder eine Kombi aus Diesen rein.
also dann die kombi aus zb.
OSRAM T5 HO CONSTANT FQ 54W/865 Lumilux Cool Daylight G5 4600lm, 480 habe ich leider nicht so schnell gefunden könntest du mir eventuell mal ein hersteller oder eine spezielle Röre nennen?

ist die einteilung ( mitte, vorne, hinten) egal wenn ich die kombi probiere?

holz":37k342ig schrieb:
Welche Bodendecker willst du? Wir brauchen mehr Infos
ich hatte an Neuseelandgras als Bodendecker gedacht

mfg
matthias
 

Anhänge

  • CIMG2487.JPG
    CIMG2487.JPG
    501,2 KB · Aufrufe: 1.204
  • CIMG2489.JPG
    CIMG2489.JPG
    216 KB · Aufrufe: 1.204
  • CIMG2491.JPG
    CIMG2491.JPG
    250,8 KB · Aufrufe: 1.204
  • CIMG2492.JPG
    CIMG2492.JPG
    506,7 KB · Aufrufe: 1.204

Daniel_F.

Member
Hallo Matthias,

liegt der Tigerlotus bei Dir immer so platt auf dem Boden rum? Bei zu wenig Licht und passender Nährstoffversorgung sollte der eigentlich eher gen Oberfläche tendieren. Ich könnte mir daher vorstellen das es evtl auch einfach zuviel Licht und/oder nicht passende Nährstoffversorgung ist.

Als günstigster Test, dreh doch einfach mal eine oder 2 der Lampen raus und beobachte das 1-2 Tage. Der Tigerlotus reagiert bei mir innerhalb weniger Stunden.
 

menne83

New Member
kann es seind as es auch dran liegt das ich meine beleuchtung vorhin nur fürs foto angemacht habe? da meine beleuchtung gleich erst an geht würde ich mal die 10k rörhen rausnehmen.

allerdings habe ich einen geringen Kieselalgen ansatz auf dem boden und das spricht doch für zu wenig licht oder habe ich das verkehrt?

mfg
 

Daniel_F.

Member
Bei mir steht der Lotus nachts nach oben hin geschlossen.

Ich würd mal 1-2 Röhren rausdrehen. 4x54W finde ich schon ziemlich viel, wenn da die Umgebung nicht stimmt dürften Algen sehr schnell auftauchen.

Seit wann hast Du die Algen? Seitdem Du auf die Hopar gewechselt hast? War da vorher evtl 2x36W drüber?
 

menne83

New Member
Daniel_F.":382o9jpa schrieb:
Seit wann hast Du die Algen? Seitdem Du auf die Hopar gewechselt hast? War da vorher evtl 2x36W drüber?

algen sind seid zwei wochen da aber nicht sehr viele, hab die hopar seid anfang an und die hopar waren von anfang an drin.

mfg
matthias
 

Jan S.

Member
Hallo Matthias
Ja, so weiß man schon mehr.
Rein technisch gesehen hast Du ganz gute Bedingungen , da sollten auch die Lileopsis wachsen.
Zum Licht : Auf der Suche des Spektrums der Hopar riß mir leider der Geduldsfaden, ist aber nicht so wichtig.
Die Farbtemperatur von 10000 Kelvin ist für ein Pflanzenaquarium sehr hoch , ich benutze ähnliche Röhren nur als Ergänzung
aus optischen Gründen - nicht um Pflanzen wachsen zu lassen.
Die Plant grow hatte ich noch nicht, vielleicht kann sich jemand dazu äußern.
Ich denke aber sie ist nicht sehr lumenstark.
Alles zusammen hast Du vermutlich eine wattstarke Beleuchtung, die aber vom Spektrum her nicht optimal für die Pflanzen ist.
Man muß nicht immer gleich alles übern Haufen schmeißen, aber die 2 vorderen Röhren würde ich mal gegen 2x 865 ersetzen.
8 65 heißt Dreibandenlampe mit Farbtemperatur von 6500 K.
Wichtig sind aber auch Nährstoffversorgung und Strömung, kennst Du deinen Co2 Gehalt in etwa?
Kannst Du regelmäßig eine Sauerstoffabgabe bei Deinen Pflanzen beobachten?
Ich hoffe das hilft Dir weiter
Gruß jan
 

menne83

New Member
hallo jan,

holz":3m406k1v schrieb:
Wichtig sind aber auch Nährstoffversorgung und Strömung, kennst Du deinen Co2 Gehalt in etwa?
Kannst Du regelmäßig eine Sauerstoffabgabe bei Deinen Pflanzen beobachten?
Ich hoffe das hilft Dir weiter
Gruß jan

habe eine kh4 dauertest der mir 30 mg/l anzeigt, strömung habe ich seit 3 tagen etwas gedrosselt wegen den algen habe gelesen das pinsel oder bartalgen bei zu viel strömung gerne entstehen und wachsen.

ja meine pflanzen perlen jeden abend aber auch teiweise nachmittags.

habe mir jetzt neue röhren bestellt

2 Stück osr 0591568 FQ 54W/865 HO
2 Stück osr 0591582 FQ 54W/840 HO

anordnung egal?

mfg
matthias
 

Jan S.

Member
Hi Matthias.
Warste aber schnell ( Bestellung).
Ja, Anordnung wurscht - laß Deinen Geschmack entscheiden. Die Röhre nehmen sich nicht viel . 865 wirkt etwas kühl- trocken,
betont hellgrün und dunkelrot, die 840 wirkt ingesamt etwas wärmer.
Viell.von vorne 865 und dann im Wechsel bis hinten 840, aber wie Du willst.
Paß bitte auf deine Nährstoffe auf, gerade schnellwüchsige Pflanzen ( bei dir Hygrophilia und Rotala? )können schon
nach 2 Tagen mit dem neuen Licht was anfangen!
Möglich , daß Du die Beleuchtungszeit reduzieren und mehr düngen mußt.
Strömung reduzieren ok, wichtig ist eine gute Umwälzung im ganzen Becken ( wenn auch langsam )
Gruß Jan
 

menne83

New Member
hallo,
gut ich werde es dann mal probieren melde mich nächstes wochenende mal wie es klappt

mfg und besten dank fuer deine hilfe erstmal ;)
 

Jan S.

Member
Hi Matthias.
Gern geschehen, berichte mal wie Du den Wechsel auf die Lichtfarbe wahrnimmst.
Die 10000 K nehm ich dir ab, brauch wieder was zum testen :)
Ich hätte Dir gern nen Tausch vorgeschlagen, die Hopar(kann mir den blöden Namen nicht merken) gegen Narva Biovital.
Das sind aber Vollspektrumlampen, die Lumenleistung fällt hier zu Lasten eines erweiterten Spektrums niedriger aus.
Bei der Aq.höhe von 60cm bin ich selbst unsicher- daher lieber gleich mit dem Maximum probieren...
Die 3-Banden bieten hier das Maximum, der CRI oder früher Ra -Index ( Farbwiedergabe) leidet da geringfügig drunter.
Gruß Jan
 

Ähnliche Themen

Oben