Post Reply
23 posts • Page 1 of 2
Postby andreas76 » 09 Sep 2009 08:32
Hallo zusammen,

ich werde seit Wochen meine Bartalgen nicht los.

Meine Wasserwerte

PH : 6,8
KH : 4
GH : 8

Beleuchtet wird mit T5 2x29 Watt Vollspektrumröhren

Mit CO2 wird auch gedüngt

Als Tagesdünger nehme ich Ferrdrakon

Gefiltert wird mit Schaumstoffmatten, Nitrat- Phosphatfilter, Ammoniakfilter und Biomaxfilter ( Kermaikröhrchen )

Wasserwechsel jede Woche 25 %

Die Wasserwerte meines Versorgers

http://www.wahnbach.de/fileadmin/pdf/WTVPdf/Wasseranalyse_2008_5-09.pdf

Schon mal vielen Dank für eure Anworten

Andreas
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 09 Sep 2009 08:54
Hallo Andreas,

und herzlich willkommen bei Flowgrow!

Ein paar Rückfragen habe ich:

Beleuchtet wird mit T5 2x29 Watt Vollspektrumröhren

Du meinst bestimmt 39W, oder? Und auf welchem Becken hängen diese Leuchten?

Gefiltert wird mit Schaumstoffmatten, Nitrat- Phosphatfilter, Ammoniakfilter und Biomaxfilter ( Kermaikröhrchen )

Wofür die ganze Filterei? Ist der Beatz so stark, dass viel NO3 und PO4 eingebracht werden? Im Leitungswasser sind die Werte hierfür doch wirklich in Ordnung... PO4 ist sogar kaum nachweisbar, müsste also -wenn nicht durch Futter bzw. den Besatz ausreichend eingebracht wird- sogar zugedüngt werden.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby andreas76 » 09 Sep 2009 09:01
Sorry natürlich 2 x 39 Watt T5

Diese hängen über einem Fluval Venezia 260 mit den Maßen 120 x 50 x circa 40 wegen der Wölbung

Ja der Besatz erscheint mir monentan ein wenig zu hoch. Ich mußte ein paar Fische aufnehmen um sie vor der
Klospülung zu retten.

Ach ja was ich noch vergessen habe. Ich füttere sparsam
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 09 Sep 2009 09:07
Hi,

macht ja nichts... passiert halt mal. Wollte nur sicher gehen :wink: Hast du Reflektoren an den Lampen? Und welche Vollspektrum-Leuchtmittel sind es genau?

Interessant wären mal folgende Werte aus deinem Becken: Nitrat, Phosphat und Eisen. Solltest keine eigenen Tests haben, lauf' doch einfach mal mit 'ner Wasserprobe zum Zoohändler deines Vertrauens und frag' da mal nett nach.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby andreas76 » 09 Sep 2009 09:15
ja ich habe einzelne reflektoren

leuchtmittel vorne : jbl Solar Tropic

Leuchtmittel hinten : dennerle trocal amazon day

Die Werte habe ich leider nicht. Ich müßte sie im geschäft messen lassen
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 09 Sep 2009 09:30
Hi,

andreas76 wrote:Leuchtmittel hinten : dennerle trocal amazon day

Was schonmal kein Vollspektrum ist :wink:

andreas76 wrote:Die Werte habe ich leider nicht. Ich müßte sie im geschäft messen lassen

Das wäre wirklich sinnvoll. Dann könnte man ggf. auch nochmal über deinen Nitrat/Phosphatfilter diskutieren :D

Wie stellt du eigentlich deinen CO2 Gehalt fest, bzw. wie hoch ist dieser bei dir in etwa?


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby andreas76 » 09 Sep 2009 11:28
co2 messe ich mit dem dennerle langzeittest und der co2 tabelle nach krause.

dieser ist zur zeit zwischen 20 und 25
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 09 Sep 2009 12:23
Hi Andreas,

das klingt schonmal gut. Fehlen noch die anderen Werte...

Es wäre übrigens schön, wenn du in jeden deiner Beiträge eine Begrüßung und Verabschiedung mit Namen setzen würdest, das trägt unheimlich zum friedlichen Ton hier bei und soll auch so bleiben.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Slanderscree » 09 Sep 2009 12:27
Hallo

Wäre möglich, dass Du einen zu hohen Nährstoffeintrag hast (viele Fische). Allerdings ist diese Theorie angesichts der Filteranlage etwas wackelig. Andere Möglichkeit: Durch die Filteranlage werden den Pflanzen zu viele Nährstoffe vorenthalten, was die Algen für sich als Vorteil nutzen können.
Gruß Jens

http://www.aquaparva.de
Slanderscree
Posts: 96
Joined: 24 Aug 2009 14:13
Location: Großenheidorn
Feedback: 0 (0%)
Postby andreas76 » 09 Sep 2009 12:55
Hallo,

@ Marcel : sorry normalerweise mache ich das auch. Habe es mir hinter die Löffel geschrieben :lol:

@ Jens : ja deine Theorie kann stimmen deswegen werde ich morgen schläunigst die fehlenden Wasserwerte organisieren

Vielen Dank
Andreas
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
Postby andreas76 » 10 Sep 2009 09:55
Hallo zusammen,

hier die fehlenden Wasserwerte

Phosphat : 0,05

Nitrat : 30

Eisen : 0,1

Grüße
Andreas
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 10 Sep 2009 10:04
Hi Andreas!

Tja, Nitrat ist ja in einem komfortablen Bereich. Wie hoch ist denn der Besatz, wenn du kein NPK düngst, und trotzdem "so viel" Nitrat im Becken hast? Nur um das klar zu stellen: der Wert ist nicht wirklich bedenklich!
Beim Phosphat dürfte es gerne "etwas" mehr sein, da solltest du aufpassen, dass das nicht gegen Null läuft... so wie im Moment.

Ich konnte in einem Becken Bartalgen mit 100%iger Sicherheit durch eine erhöhte Volldüngerdosierung auslösen. Verringerte ich die Dosierung und sammelte alle befallenen Blätter ab, waren die Algen innerhalb einer Woche verschwunden und kamen danach auch nicht wieder.
Erhöhte ich die Dosierung, kamen sie wieder.
Ansonstan waren -soweit ich das beurteilen kann- alle Nährstoffe verfügbar, CO2 lag so um die 20-25mg/l.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby andreas76 » 10 Sep 2009 10:20
Besatz sieht wie folgt aus

20 x rote Neons

4 x Skalare

10 x zebras

8 x schwarze Neons

( Übernahmebedint 8 x platy, 5 x guppies )

10 x metallpanzerwelse

3 x l368

10 x Amanogarnelen

1 x Fächergarnelen

Ich könnte den Phosphatfilter herausnehmen. Auf welchen Wert sollte ich denn kommen ? Nach wie vielen Tagen nach der Herausnahme sollte ich wieder messen ?

Vielen Dank
Andreas
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 10 Sep 2009 10:27
Hi,

das ist ja doch ganz schön fischig :D

Ich könnte den Phosphatfilter herausnehmen. Auf welchen Wert sollte ich denn kommen ? Nach wie vielen Tagen nach der Herausnahme sollte ich wieder messen ?

Das wäre besser, denke ich. Grundsätzlich läßt sich sagen, das Phosphat-Werte bis ca. 2,0mg/l nicht wirklich bedenklich sind. Ich denke ein vernünftiger Zielwert für dein Becken liegt bei etwa 0,5mg/l, da die Beleuchtung durchaus ausreichend, aber eben nicht übermäßig stark ist.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby andreas76 » 10 Sep 2009 10:33
Hallo Marcel,


ok dann werde ich das denn machen. Ich bin mal gespannt wie schnell der phophatwert steigen wird.

Ab wann sollten die Algen denn zurückgehen damit ich eine Kontrollfunktion für mich habe ?

Ich bin wirklich am verzweifeln. ich habe mir soviel Mühe mit dem Becken und der Bepflanzung gemacht und jedesmal wenn ich mir die Algen anschaue bekomme ich die Kriese.

Ach ja ich habe vor einer Woche eine Tigerlotus eingepflanzt welche auch schön im Licht steht. Heute habe ich festgestellt,
daß sich auf den Blättern Löcher zeigen welche wohl auch größer werden. Dies müßte doch eigentlich ein Zeichen für einen
Nährstoffmangel sein ? Oder kann das bei neu eingepflanzten Tigerlotus schon mal passieren ?

Gruß
Andreas
andreas76
Posts: 93
Joined: 17 Aug 2009 13:03
Location: Neunkirchen-Seelscheid
Feedback: 1 (100%)
23 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Ich werd sie nicht los...
Attachment(s) by Crustaman » 12 Dec 2009 10:57
17 1470 by Crustaman View the latest post
22 Dec 2009 16:50
Algen wollen nicht weg
Attachment(s) by WasserFlo91 » 16 Mar 2009 19:12
9 731 by Tim Smdhf View the latest post
16 Mar 2009 23:56
algen gehen nicht weg!
Attachment(s) by mr_miagi » 07 Aug 2009 08:12
52 2805 by Gast View the latest post
20 Jun 2010 17:50
Nicht verschwindendes Problem
by Jannik » 03 Jan 2010 20:41
5 415 by Jannik View the latest post
04 Jan 2010 14:26
Hilfe, ich weiß nicht was es ist !
Attachment(s) by iwan05 » 13 Feb 2012 14:57
11 1260 by DrZoidberg View the latest post
13 Feb 2012 16:51

Who is online

Users browsing this forum: mike7 and 4 guests