Spontane Algenblüte - Bartalgen?

AlectoTheFirst

New Member
Hallo zusammen,

das Becken im Bild ist fast schon gute 2,5 Monate alt, bisher gab es keine Probleme mit Algen ausser ein paar Grünalgen an den Scheiben die aber von den TDS alle entsorgt wurden. Pflanzenwachstum schien mir eigentlich ok, bis auf die etwas langsam wachsenden Bodendecker.

Jetzt waren wir 7 Tage nicht zuhause und finden das Becken voller Algen.
Das einzige was vor dem Urlaub geändert wurde, war ein grosses Stück Seemandelbaumblatt rein ins Becken.

Details zum Becken:

- ADA Cube Garden Mini M mit ADA Aqua Soil Amazonia V2
- Aquael Pat Mini + UV Sterilisator
- keine CO2 Düngung
- Besatz mit: Lilaeopsis brasiliensis, Bacopa caroliniana, Hemianthus glomeratus, Bucephalandra sp. "Kedagang"
- Bewohner: nur schnecken (TDS/PHS/Blasenschnecken)
- Beleuchtung: ONF - Flat Nano - synchronisiert mit Sonnen auf/untergang

Handelt es sich hier um Bartalgen (siehe Bild im Anhang, entschuldigt bitte die Reflektionen) ?

Die aktuellen Wasserwerte muss ich erst noch messen.


Vielen Dank und viele Grüße
Chris
 

Anhänge

  • IMG_4862.jpeg
    IMG_4862.jpeg
    476,5 KB · Aufrufe: 133

Wasserfloh

Active Member
Hallo ,
Wer hat denn während dieser Zeit gefüttert ? ... also ein Stück Gurke etc. für die Schnecken oder gar gedüngt ?
mfg. Heiko
 

AlectoTheFirst

New Member
Hallo ,
Wer hat denn während dieser Zeit gefüttert ? ... also ein Stück Gurke etc. für die Schnecken oder gar gedüngt ?
mfg. Heiko
Niemand, waren ja nur 7 Tage. Laub/Pflanzenreste waren drin und kurz bevor vor abfahrt noch ein paar Snaildinner Chips - und das auch nur weil das Becken relativ frisch ist. Andere meiner Cubes bekommen auch nur 1x die Woche was, da ist genug Biomasse drin die gefressen wird.

Das war aber auch nicht meine Frage oder Thema dieses Threads.
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hi Chris,

Das war aber auch nicht meine Frage oder Thema dieses Threads.

Das ist aber sehr relevant für Algen.
Du hast vor dem Urlaub, wenn ich das richtig deute, viel organisches Material eingebracht, deutlich mehr als sonst. Das begünstigt Algen, gerade in frischen Becken.
Ich denke, darauf wollte Heiko hinaus.

Das auf dem Bild sieht für mich eher nach absterbenden Fadenalgen aus.

Wie groß ist denn das Becken?
Wenn es ein 30l Cube ist, haust du da auch gerade über 40lm/l, 12 Stunden am Tag (synchronisiert mit dem Sonnenaufgang/-untegang momentan), ohne CO2-Düngung rein. Dürfte auch den Algen zuträglich sein.
 

Ähnliche Themen

Oben