Mangelerscheinung ?

Daywalker85

Member
Hi Leute,

Immer mehrere meiner Herzblättriger Wasserkelch - Cryptocoryne cordata Blätter werden so wie auf dem Bild zu sehen ist, was denkt ihr was das sein könnte und ob dies noch zu retten ist ohne die Blätter abzuschneiden ?

Danke sehr,

Jeff
 

Anhänge

  • D583AA1B-601B-4D74-84FB-5385F410C042.jpeg
    D583AA1B-601B-4D74-84FB-5385F410C042.jpeg
    3,2 MB · Aufrufe: 387

unbekannt1984

Active Member
Hallo Jeff,

ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine hier kommen mindestens 2 Sachen zusammen:
Kieselalgen (die braunen Beläge auf dem Stein) könnten einige Blätter befallen haben, bei zumindest 2 Blättern bilden sich aber braune Ränder, das könnte Kaliummangel sein.

Kieselalgen sind ein Belag den man abreiben kann, Kaliummangel kann man dagegen nicht abreiben. Jetzt darfst du probieren was zutrifft :)
Wenn das "Problem" weiter bestehen sollte, dann melde dich mal bitte mit ein paar mehr Details zum Becken zurück.
 

Daywalker85

Member
Hey Torsten,

Kann man abreiben, die Blätter bleiben denn noch so gekrümmt, wellig und hässlich aus gegenüber den noch nicht befallenen.

Krieg immer ne andere Pest ins Becken.

Danke,

Jeff
 

Ähnliche Themen

Oben