Dosierung Nitrat

A

Anonymous

Guest
Hallo,
Ich wollte zusätzlich Nitrat zuführen.
Nun finde ich folgendes:
https://www.aquasabi.de/naehrstoffe/fluessigduenger/aqua-rebell-makro-basic-nitrat

Im Text findet sich der Hinweis, dass ein Nitratgehalt von ca. 10-20 mg/l Nitrat anzustreben ist.
Für ein Becken mit 50Liter wird für das Produkt eine tägliche Dosis von 1ml. angegeben.
Laut Beipackzettel würden mit 1ml. etwa 1,00 mg/l NO3 zugeführt.

Wenn ich doch 10-20mg/l anstreben soll und ich täglich nur 1mg/l zuführe, wie komme ich da am Ende
,auch unter Berücksichtigung des täglichen Verbrauchs von Nitrat, auf konstant 10-20mg/l?

Kann ich mit dieser täglichen Dosierempfehlung überhaupt einen konstanten Zielwert von 20mg/l
erreichen?
Wie sieht eure Dosierung von NO3 für ein Becken mit 50Liter aus?

Gruß
Helmut
 

Thumper

Well-Known Member
Hallo Helmut,

ich dünge bei mäßig stark bepflanzten Becken täglich 2mg/L No3.
Allerdings bringt mein Wechselwasser nichts davon mit, sodass ich etwas den Wert darüber anhebe. Wie sehen die Werte deines Wechselwassers (Leitung oder Osmose) aus?
 
Hallo Helmut,

man strebt einen Wert von KONSTANTEN 10-20mg/L an, um diese zu erreichen musst du nach dem Wasserwechsel entsprechend aufdüngen, das kommt auf die Menge des wechselwassers und des darin bereits enthaltenen NO3 drauf an wieviel du noch zugeben musst.

Um nun diese eingestellten 10-20mg/L halten zu können muss täglich dem verbrauch entsprechend nachgedüngt werden, eben die 1-3mg/L JEDEN TAG, damit auch nach 7 Tagen dein Nitrat immernoch auf den eingestellten 10-20mg/L pendelt.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Julian,

Ich hatte schon vermutet, dass mich gerade eine Denkblockade einschränkt
und schiebe es einfach mal aufs Wetter. :lol:
Manchmal liegt die Lösung so nah, dass man drüber stolpert. :smile:
Dank für deinen Denkanstoß!

Gruß
Helmut
 

omega

Well-Known Member
Hallo Helmut,

Laetacara dorsigera":2gubvinh schrieb:
https://www.aquasabi.de/naehrstoffe/fluessigduenger/aqua-rebell-makro-basic-nitrat[/quote
mit 20mg/l Nitrat führst Du dann auch 12mg/l Kalium zu. Heftigst.
Als Nitratdünger ist der Basic Nitrat völlig ungeeignet. Er ist eher ein Kaliumdünger.
Nimm lieber den GH Boost N. Der führt an Calcium und Magnesium nur halb so viel (in mol/l) zu wie KNO3 an Kalium.
Ca(NO3)2 und Mg(NO3)2 haben zwei Nitrationen, KNO3 nur eins.
Es gibt auch noch Harnstoff (= Urea, Karbamid). Der kommt völlig ohne Metall daher.

Grüße, Markus
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen…

Thumper":2kx8twfy schrieb:
ich dünge bei mäßig stark bepflanzten Becken täglich 2mg/L No3.
Die Pflanzen dieses Aquariums haben den Stickstoff von 3 mg/l täglich gedüngtem Nitratäquivalent rückstandsfrei aus dem Wasser genuckelt. Mehr zu düngen habe ich mich nicht getraut.

Viele Grüße
Robert
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,
Wuestenrose":3kmnq281 schrieb:
Die Pflanzen dieses Aquariums haben den Stickstoff von 3 mg/l täglich gedüngtem Nitratäquivalent rückstandsfrei aus dem Wasser genuckelt. Mehr zu düngen habe ich mich nicht getraut.
Wie sah deine Po4 düngung aus? Ich dünge das aktuell nur bei Mangelerscheinung bzw. alle 6-8 Wochen auf 2mg/L auf.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo Bene,

ich habe täglich 0,05 mg Phosphat pro Liter gedüngt. Mehr nach Gefühl, gemessen habe ich den Phosphatwert nicht.


Grüße
Robert
 

Ähnliche Themen

Oben