Huminstoffe und Dosierung

lux88

New Member
Hallo zusammen!

Ich möchte in meinem Becken gern etwas Huminstoffe zugeben. Habe mir dafür im Fachhandel erstmal eine Flasche Tropol von JBL gekauft und für vier Wochen getestet. Da ist mir jedoch die Dosierung nicht ganz klar. Auf der Flasche selbst steht nur eine Angabe wie viel man pro Liter Wasser zugeben soll. Von anderen JBL Produkten kenn ich jedoch eine Angabe für Neueinrichtung und eine für den Wasserwechsel. Muss beim Wasserwechsel nur der Wert des Frischwassers genommen werden oder muss man tatsächlich die komplette Dosis zu geben? Bzw anders gefragt, bauen sich die eingebrachten Huminstoffe auch wieder zügig ab?

Die Frage kam mir deshalb, weil ich nach erster Zugabe zwar eine deutliche Verfärbung des Wassers bemerkt habe, welche sich zwar wieder etwas reduziert hat, aber zum nächsten Wasserwechseltermin schon wieder deutlich zurück gegangen ist. Gefühlt nahm jetzt auch die Verfärbung über Wochen mit jedem Wasserwechsel weiter ab.

Und könnt ihr mir noch Alternativen nennen?

Beste Grüße
Florian
 

Wolke

Active Member
Hallo Florian,
Huminstoffe kann man so gesehen nicht überdosieren, es sei denn man färbt das Wasser auf Kaffeeniveau ein, sodass man keine 5cm weit gucken kann. Macht im normalen Betrieb aber niemand. Meist ist es eher ein optisches Problem, das der Dosierung Limitierungen setzt. Interessant zu lesen sind in diesem Zusammenhang https://www.garnelenhaus.de/wiki/huminstoffe-im-aquarium oder http://www.crustahunter.com/huminstoffe-in-der-aquaristik/ .
Ich nutze Produkte der Glasgarten-Linie (Liquidhumin) und Saltyshrimps' Leaves & Bark, mehrheitlich aber selbstgesammeltes Laub und Erlenzapfen. Die tun es genauso gut und kosten mich nix, außer mehrerer Spaziergänge im Herbst.
 

Saartan

Active Member
Die Huminstoffe werden nach und nach von Deinem Filter herausgefiltert.

Ich dosiere in meinen Aquarien in der Regel so, dass ich Liquid Humin von Glasgarten hinein tropfe bis ich
eine leichte Färbung sehe. Nach ein paar Stunden ist die weg, das Becken ist wieder komplett klar, aber die
Wirkung ist noch mindestens 1 Woche da. Nach dem Wasserwechsel wird dann nachdosiert.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Seachem Purigen und Huminstoffe Erste Hilfe 13
Carter-Garnele Twinstar/Oxidator vs Huminstoffe Technik 0
T Seachem Purigen vs Huminstoffe Nährstoffe 2
T Fadenalgen und grünes Wasser Erste Hilfe 25
S Soil oder Sand - und was ist mit der KH? Substrate 4
Damian 130 cm Pool Aquarium mit Schrank und Leuchte Biete Technik / Zubehör 0
lina.zsn Co2 Wert und PH Wert ungenau/schwankend Nährstoffe 3
F Karbonathärte und Hydrogencarbonat Nährstoffe 10
J Wasserwerte Soil und Osmosewasser Substrate 15
L Bucen und Moose ohne CO2 und Soil? Pflanzen Allgemein 3
M Erfahrungen zur Größe von Cryptocoryne walkeri 'Legroi' und Cryptocoryne x willisii Pflanzen Allgemein 1
Zer0Fame Aqua Rebell Mikro Basic Eisen und Estimate Index gleichzeitig Nährstoffe 5
R Leitungswasser mit über 4 mg/L PO4, alten Bodengrund tauschen und viele Anfängerfragen. Erste Hilfe 27
S Probleme mit Algen und Düngung von Pflanzen Erste Hilfe 6
Mark S Bolbitis heudelotii und Cryptocorynen abzugeben Biete Wasserpflanzen 1
D Pelzalgen und schlechter Pflanzenwuchs Erste Hilfe 11
Zer0Fame [3D-Drucker] Garnelen- und Fischschutz Skimmer Bastelanleitungen 8
D Corydoras und Bodendecker Fische 33
Rotalaboi Schlechtes Pflanzenwachstum trotz CO2 und Düngung Pflanzen Allgemein 64
Thumper Tropica Soil - Nährstoffmengen und Co Substrate 0

Ähnliche Themen

Oben