Aquarebell Dünger Dosierung

Summerbeat

New Member
Hallo FlowGrow Forum,
vor 14 Tagen sind meine Kugelfischer in ein anderes Becken umgezogen (350l) welches vorher ein 125er war. Seitdem habe ich gedacht möchte ich mich gerne mit dem Thema Düngen beschäftigen. Und habe mir nachdem ich auch auf der flow grow Seite war den ein oder anderen düngerechner angesehen. Leider sind in dem Becken mittlerweile diese pelzigen braunen Algen auf den Blättern, die auch nicht schön aussehen (braunalgen?)

Da wir über tröpfchentests die wasserwerte messen, füge ich diese mal an:

A9330B0C-93A2-4CD7-AC89-FF5F74816496.jpeg

Die Pflanzen sehen irgendwie auch nicht so schön aus - im Becken habe ich eine bio CO2 Anlage hängen, das Licht kommt zum einen von einer Helialux spectrum und dazugeschlagen wird für ca 7h pro Tag die Standardbeleuchtung der t5 Röhren.

9FB3258F-177E-42D6-9FC3-525DAC636C85.jpeg

- 350 l Becken
- Bio CO2
- Helialux Spectrum 1200
- Standard T5 Beleuchtung für ca 7
- eheim Professional 4+ 350 Thermo
- Bodengrund 5cm Sansibar dark mit dünner Düngeschicht
- Wasserwerte mit jbl Tröpfchentest ermittelt
Wasserwechsel hatte ich gestern 40% gemacht - geplant sind so 30% wöchentlich.
Dünger (Aqua Rebell) der zur Verfügung steht

Makro Basic N
Mikro Basic Phosphat
Mikro Basic Eisen

Ich habe folgende Fragen, und wäre froh, wenn mir jemand tips geben oder Anregungen geben könnte - da ich mich selbst als Anfänger bezeichne!

Könnt Ihr mir vielleicht helfen einen genauen Düngeplan mit den mir zur Verfügung stehenden Dünger zu erstellen.
Wie man an den Werten sehen kann fehlt in meinem Becken FE. Ich habe gestern Eisen und nitrat aufgedüngt - nitrat ist wie oben zu sehen noch auf 5 - Eisen jedoch nur noch auf 0.02

- Wie lange dauert es bis ich den Dünger im Becken nachweisen kann?

- Geht man mit der Konzentration langsam immer höher bis man was messen kann?

Im Internet bin ich noch auf folgende Seite gestoßen:
http://web31722.greatnet-hosting.de/4aq-technik/Aquarium-Rechner/duenger_dosierung.php

wo man zb folgendes eingeben kann:

Legende:
• V-AQ = Nettowasservolumen im Aquarium in l
• K-AQ = vorhandene Konzentration des Nährstoffes im Aquarium in mg/l
• K-Dueng = vorhandene Konzentration des Nährstoffes im zur Verfügung stehenden Flüssigdünger in mg/l
• K-gew = gewünschte Konzentration des Nährstoffes im Aquarienwasser in mg/l
• Dosierung = erforderliche Zugabemenge des Flüssigdüngers in m
Wenn ich jedoch meine Werte eingebe, erhalte ich irgendwie ein komisches Ergebnis, oder ich hab einen Denkfehler:

Vaq:350 / K-AQ 0.02 / K-Dueng 0.1 / K-gew 0.1 / so dass ich eine Dosierung von 280000 ml bekomme was ja nicht sein kann ?!

63B29949-7E98-4CF5-B2C2-4C738803E736.jpeg

oder hab ich einfach nur einen Denkfehler ?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Liebe Grüße

René
 

Summerbeat

New Member
Ersteinmal Danke, jedoch habe ich (zum Glück) keine pinselalgen sondern braunalgen, ich dachte nämlich erst es ist „dreck“ . Zu dem Rechner den hab ich schon benutzt, allerdings kann ich diesem nicht entnehmen, mit wieviel ml ich den fehlenden „wert aufdüngen“ muss/kann. Was ja quasi meine eigentliche Frage war/ist
 

Summerbeat

New Member
Moin,


Hast du.
K-Dueng ist !=0,1
K-Dueng könntest du dir anhand der Flaschenparameter errechnen, allerdings ist das total durch die Brust ins Auge. Nimm lieber den Rechner hier.
Vielen Dank für deine Antwort !!
Hmm, aber 0.1 hab ich doch eingetragen ?! So steht es zumindest auf der Flasche

den Rechner hatte ich schon benutzt, allerdings bin ich dabei nicht fündig geworden, wieviel ich nehmen muss zum „aufdüngen“
 

Summerbeat

New Member
Hallo Marco, und danke für deine Antwort und den Tip. (PS sehr geile Becken in deiner Signatur)!!!
Ich habe mir zu Anfang die Seite bzw den Flowgrow rechner herangezogen und vor allem die Düngeempfehlung im speziellen.
Zuvor habe ich jedoch meine Daten, in der Lichtintensität eingepflegt. Als Ergebnis habe ich bei meinem Aquarium (450 l Juwel Rio) (mein anderes AQ) mit den vorhandenen Röhren und der Helialux laut des Rechners von 904,4 lm/l als Ergebnis bekommen - (hoch) - 1400 durch die vorhandenen Röhren die beim AQ dabei waren und der Helialux Spectrum 13500.
Dann habe ich diese Daten in die Düngeempfehlung von FlowGrow eingefügt - Beckenvolumen 450. Co2 ja- Beleuchtung hoch - Pflanzenmasse mittel: als Ergebnis habe ich dann bekommen, dass ich Aqua Rebel Estimative Index mit 13,5 ml pro Tag - Spezial N 9 ml / Tag und Eisen 4,5 ml einfüllen soll.
Nachdem ich diese Daten dann in die Dosierberechnung eingegeben habe, zzgl. meiner Wasserwerte vom Leitungswasser - No3 9,8 - PO4 1.2 - Kalium 2.2 - Calcium 83.8 - Magnesium 4,4 - und wöchentlichem wechsel von 50%.
Nur wenn ich diese Werte so eingebe, dann sieht die Grafik unten aus, als wenn die Werte nach ca 30 Tagen explodieren.
Da komme ich auf fast 40mg/l bei Nitrat - um die 19mg/l bei Kalium - Phosphat um ca. 4. Das einzige was ich als richtig ansehe ist irgendwie der Eisenwert von 0.11.
Da das alles irgendwie nicht so richtig aufgeht habe ich deshalb gedacht ich nutze den Rechner hier zur Düngeberechnung: http://web31722.greatnet-hosting.de/4aq-technik/Aquarium-Rechner/duenger_dosierung.php
Aber dort kamen irgendwie auch nicht so die richtigen Werte bei raus. - aktuell verzweifel ich gerade etwas - vielleicht sollte ich doch einfach nach Gefühl düngen und anschließend mit tröpfchentest gucken wie das Ergebnis ist, anders schein ich es nicht hinzubekommen und schlechter als es gerade ist kann es irgendwie auch nicht sein ^^ - oder ich sollte einfach auf Malawi umsteigen, ich glaub da muss man gar nicht düngen ?!

Hast du die von Dir erstellte Excel liste irgendwo hochgeladen ? So dass man dort die entsprechenden Liter Werte des AQ eingeben kann ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco B.

Active Member
Hi René,

Nachdem ich diese Daten dann in die Dosierberechnung eingegeben habe, zzgl. meiner Wasserwerte vom Leitungswasser - No3 9,8 - PO4 1.2 - Kalium 2.2 - Calcium 83.8 - Magnesium 4,4 - und wöchentlichem wechsel von 50%.
Nur wenn ich diese Werte so eingebe, dann sieht die Grafik unten aus, als wenn die Werte nach ca 30 Tagen explodieren.
Da komme ich auf fast 40mg/l bei Nitrat - um die 19mg/l bei Kalium - Phosphat um ca. 4. Das einzige was ich als richtig ansehe ist irgendwie der Eisenwert von 0.11.

ich gebe zu die "Düngerempfhelung" finde ich auch nicht so klasse... Dort kommen aus meiner Sicht immer sehr hohe nicht gerade sinnvolle Werte raus.
Wenn man sich aber überlegt wie komplex das ganze System ist.
Abstufung von Lichtleistung, Ausgangswasser, Nährstoffverbrauch der Pflanzen etc. kann der "Empfehlungsrechner" nur Halbwahrheiten ausspucken.

Versuche doch mal den Weg zu gehen die "Dosierberechnung" zu benutzen.
Dort gibst du deine (Fix)Werte ein und schaust, wo du bei den Nährstoffen raus kommst. Sind dir die Werte allg. zu hoch verringerst du die Zugabemenge des Düngers.
Passt ein Wert aber andere rasten aus, nimm eine andere Dünger Kombination.

Dort ist natürlich der Verbrauch deiner Pflanzen nicht berücksichtigt.
Dieser wird von Lichintensität, Beleuchtungsdauer, CO2, Pflanzenmasse, Liebigschem Minimum Prinzip (bei total flachen Nährstoffwerten) etc. bestimmt
Über mehrere Test könntest du diesen jedoch auch ermitteln, wenn du alles im Überschuss zur Verfügung stellst und die Differenzen ermittelst über einen gewissen Zeitraum.

"Edit: Die Datei ist nirgends hochgeladen und auch nicht für Berechnung auf andere Volumina als 1L ausgelegt"
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

Als Ergebnis habe ich bei meinem Aquarium (450 l Juwel Rio) (mein anderes AQ) mit den vorhandenen Röhren und der Helialux laut des Rechners von 904,4 lm/l als Ergebnis bekommen - (hoch)
904,4lm/L glaub ich nicht. Das sind bei (1400lm+13500lm)/450L=33lm/L.

Nur wenn ich diese Werte so eingebe, dann sieht die Grafik unten aus, als wenn die Werte nach ca 30 Tagen explodieren.
Da komme ich auf fast 40mg/l bei Nitrat - um die 19mg/l bei Kalium - Phosphat um ca. 4. Das einzige was ich als richtig ansehe ist irgendwie der Eisenwert von 0.11.
Weil in der Grafik nicht berücksichtigt wird, das Nährstoffe verbraucht werden - sie zeigt dir das Maximum, in Falle von 0 Verbrauch.

Was ist denn so schwer den normalen Rechner zu nehmen?
Zielwerte für dich zur Orientierung findest du zu hauf im Netz.
Oder wenn du möchtest nimm diese:
NO3: 15mg/L (täglichen Verbrauch berücksichtigen)
PO4: 0,5mg/L (1x pro Woche)
K: 10-15mg/L
Fe: 0,1mg/L
Bei deinem Wasser würde ich noch Mg ergänzen auf 15-20mg/L.
 

Summerbeat

New Member
ok, über die Komplexität des gesamten Systems brauch man nicht reden, da gebe ich Dir recht. ich hatte mir das alles wenn ich ganz ehrlich bin doch weitaus einfacher vorgestellt.....
Zu Anfang hatte ich Pro Vito als Dünger benutzt, das war eigentlich "ok" - zwar sah es nicht so toll aus, wie manche Aquarien von anderen - oder Deine Aquarienaussehen, aber immerhin. Ich hab da immer so die Sachen ins AQ gegeben, wie es auf der Flasche steht. Dann habe ich mit nach viel lesen so einen Tröpfchentest gekauft - bzw den kompletten Koffer, mir die Aqua Rebell Dünger gekauft und dachte ich bekomm das auch hin - irgendwie scheint dem jedoch nicht so...... Aktuell überlege ich noch ob ich mir diesen Estimative Index zu kaufen - in der Hoffnung, wenn ich damit und mit Eisen Dünge, es irgendwie "einfacher" wird.

Mit Fix Werten meinst du die Werte, die ich aktuell im Aquarium habe oder ?
 

Marco B.

Active Member
Mit Fix Werten meinst du die Werte, die ich aktuell im Aquarium habe oder ?
Damit meine ich deine Ausgangswasserwerte (Leitungswaser).

Diese kannst du nicht ändern. Außer du gehst über vollentsalztes Wasser (z.B. über Umkehrosmoseanlage) und gibst dann genau zu was du haben willst. Das ist jedoch ein komplett anderer Ansatz, der aber maximale Kontrolle und Reproduzierbarkeit beinhaltet.
 

Summerbeat

New Member
Moin,


904,4lm/L glaub ich nicht. Das sind bei (1400lm+13500lm)/450L=33lm/L.
hmm - scheinbar hab ich dies dann auch falsch gemacht..... Scheint dann für 450 L doch nicht hoch zu sein ^^
Weil in der Grafik nicht berücksichtigt wird, das Nährstoffe verbraucht werden - sie zeigt dir das Maximum, in Falle von 0 Verbrauch.

Was ist denn so schwer den normalen Rechner zu nehmen?
Zielwerte für dich zur Orientierung findest du zu hauf im Netz.
Oder wenn du möchtest nimm diese:
NO3: 15mg/L (täglichen Verbrauch berücksichtigen)
PO4: 0,5mg/L (1x pro Woche)
K: 10-15mg/L
Fe: 0,1mg/L
Bei deinem Wasser würde ich noch Mg ergänzen auf 15-20mg/L.
Danke für die Richtwerte - mit "normalen" Rechner meinst du den der Dosierberechnung ?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Estimative Index und Eisen Dünger AquaRebell Pflanzen Allgemein 3
F Suche 100-200ml AquaRebell Flowgrow Dünger nähe Krefeld Suche Technik / Zubehör 0
M Verständnisfrage NPK Dünger von AquaRebell Nährstoffe 11
DOhDoh Wieviel AquaRebell Dünger für mein Becken Nährstoffe 46
S Welche AquaRebell Dünger? Nährstoffe 5
E SUCHE leere Aquarebell Flasche Suche Technik / Zubehör 2
Reptex Probleme Düngung Aquarebell / Schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 36
Reptex Hilfe beim erreichen der Optimalen Dünung mit Aquarebell Nährstoffe 4
Plantamaniac Wabikusa mit Aquarebell düngen Nährstoffe 0
M.Saiz Düngung mit "Aquarebell Makro Sezial N " bei einem PH Wert 7 Substrate 2
A EasyLife Profito oder AquaRebell NPK? Nährstoffe 5
B düngesystem Aquarebell Nährstoffe 3
N New Fert Regime based on Aquarebell Line + Kramerdrak Nährstoffe 1
marv-d Dennerle Düngesystem + Aquarebell Makro Basic NPK Nährstoffe 1
D Dünger Problem? Nährstoffe 10
S Dünger Hilfe Nährstoffe 19
R Dünger für Nanoaquarium - Alternative zu ADA? Nährstoffe 35
T Masterline Dünger in Nährstoffrechner aufnehmen? Nährstoffe 14
J Frage zum mischen von AR-Dünger Nährstoffe 6
D Verschiedene Dünger mg/l und %/Gramm vergleichen Nährstoffe 12

Ähnliche Themen

Oben