Wieviel AquaRebell Dünger für mein Becken

DOhDoh

Member
Hallo FlowGrow Forum,

jetzt läuft mein Becken seit sechs Wochen! In diese Zeit habe ich leider eine heftige
Pfadenalgenplage und eine vermutlich Schmieralgenplage durchgemacht. Nach dem ich die
CO2 Wert eingestellt bekommen habe (35mg/l) sind nun die Algen auf dem Rückmarsch.
Leider wachsen die Planzen im Moment fast gar nicht mehr. Die Blätter sind einwenig runzelig.
Gerade die Rotala sp. green links und rechts im Becken wollen überhaubt nicht wachsen.


- 550Liter Wasservolumen Netto
- CO2 Anlage
- 2 x T5 Amazon Day 80W
- 2 x T5 Special Plant 80W
- Filterbecken (Grobe Filtermatte)
- Bodengrund 8cm Granatsand ohne Düngeschicht
- 10 Stunden Beleuchtung

Wasserwerte mit einem Tröpfchentest ermittelt
PH 7,1
NH4 <0,05 mg/l
NO2 <0,01mg/l
GH 10
KH 9

CO2 35mg/l
NO3 1mg/l
PO4 <0,02 mg/l
FE <0,02mg/l

Dünger (Aqua Rebell) der zur Verfügung steht

Makro Basic NPK
Makro Spezial N
Mikro Spezial FLOW GROW
Mikro Spezial EISEN


Jetzt zu meinen Fragen

Könnt Ihr mir vielleicht helfen einen genauen Düngeplan mit den mir zur Verfügung stehenden
Dünger zu erstellen.

Wie man an den Werten sehen kann fehlt in meinem Becken NO3 und FE. Ich habe seit drei Tagen
immer 11ml Makro Spezial N und 55ml Mikro Spezial EISEN gedüngt. Leider kann ich bei meinen
Messwerten keinen Unterschied feststellen.

- Wie lange dauert es bis ich den Dünger im Becken nachweisen kann?
- Geht man mit der Konzentration langsam immer höher bis man was messen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Christian
 

Kabu

Member
Hallo Christian,

mit der Zugabe von 11 ml Spezial N fügst du lediglich rund 0,8 mg/l No3 hinzu, dein Verbrauch wird da höher sein.
Beim Spezial Eisen sieht die Sache ganz anders aus. Das Eisen ist in diesem Dünger nur schwach chelatiert, es fällt also auch schnell wieder aus. Eisen messen bei diesem Dünger bringt nichts, da es recht schnell ausfällt. Zudem ist es ein reiner Eisendünger, deine Pflanzen benötigen jedoch einen Volldünger welcher auch benötigte Spurenelemente enthält, wie z.B der Eisenvolldünger und der Spezial Flowgrow. Ich würde mit 15 ml täglich mit dem AR Mikro Basic Eisenvolldünger starten und beobachten ob der Dünger den gewünschten Erfolg bringt und ggf die Dosierung anpassen. Beim Spezial Flowgrow fehlt mir auch die Erfahrung, da wird sich aber sicherlich schnell jemand melden. Dieser Dünger wird hier sehr oft verwendet. NO3 würde ich auf 15mg/l mit AR Nitrat aufdüngen. Nicht den Spezial verwenden, der ist dur das Ammonium nicht für Stoßdüngungen zu empfehlen.

mfg
Martin

edit: Po4 würde ich auch nicht gegen null absinken lassen
 

DOhDoh

Member
Hallo Martin,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!

Kannst Du mir einmal schreiben wie Du auf diesen Wert kommst.
- 11 ml Spezial N fügst du lediglich rund 0,8 mg/l No3 hinzu

Ich habe das so verstanden.
Auf dem Makro Spezial N steht -> 1ml in 50Liter haben NO3 1,00mg/l
550Liter Wasser = 11ml -> 1,00mg = 11mg/Liter

EDIT: Fehler gefunden! 11ml -> 1,00mg/Liter auf 550Liter Wasser

Mit freundlichen Grüßen
Christian
 

chrisu

Active Member
Hallo,

ich kann Martin nur zustimmen! Du solltest unbedingt mehr Nitrat düngen. Ich muss auf 54l täglich schon mindestens 4-5ml SpezialN düngen damit der Nitratgehalt nicht absinkt.

Mfg Christian
 

chrisu

Active Member
Hallo Christian,

du hast schon recht es sind 1mg/l Nitrat.
0,8mg/l + 0,2mg/l = 1mg/l
Man darf nicht vergessen den Urea Anteil mit einzurechnen.

Mfg Christian
 

DOhDoh

Member
Hallo Martin Hallo Christian,

ich habe meinen Fehler gefunden! Seit ich Dünge, machen ich diesen Fehler schon.
Da kann ja auch nichts wachsen...

Laut dem Rechner sind das ja schon fast 60ml Spezial N am Tag damit ich auf 5ml/L komme.
Puh das ist aber eine ganz schöne Menge was man da so täglich ins Becken pumpt.
Mit 1 Liter Flaschen kommt man da aber nicht weit.

Am Anfang habe ich so gedüngt
Abends -> Makro Basik NPK -> 25ml
Morgen -> Mikro Spezial FlowGrow -> 10ml

So meine neue Berechnung Makro Basik NPK
2ml -> 50Liter -> 1,00mg/L NO3
22ml -> 550Liter -> 1,00mg/L NO3
110ml -> 550Liter -> 5,00mg/L NO3

Soll ich wirklich 110ml Makro Basik NPK täglich in mein Becken düngen, damit ich
auf 5,00mg/L NO3 komme?

Mit freundlichen Grüßen
Christian
 

Kabu

Member
Hi Christian,

ja bei soviel Wasser braucht man viel Dünger :smile: . Licht ist ja auch recht ordentlich vorhanden. Ich persönlich bin der Meinung, dass der NPK Dünger nicht das richtige für dein Becken ist. Beim NPK kommt ordentlich Kalium ins Wasser, welches sich in solchen Fällen meist anreichert und dann zu Problemen führen kann. Ich würde eher beim Spezial N bleiben, Po4 wöchentlich auf Stoß düngen. Wieviel Wasser wechselst du und wie oft? Verwendest du Osmosewasser oder Leitungswasser?

mfg
Martin
 

DOhDoh

Member
Hallo Martin,

Wie Du schon schreibst, ich würde auch lieber geziehlt düngen! Die Dosierstation die ich mir
gerade baue sollte das auf jeden Fall leicht ermöglichen.

- Wasserwechsel im Moment 25% wöchentlich! Sollten aber wenn möglich größere Abstände werden.
- Verwende normales Leitungswasser

Einen genauen Plan habe ich leider noch nicht! Was ich bis jetzt verstanden habe.

Ich verwende ab jetzt täglich 55ml "Makro Basic - Nitrat" und am Wochenende z.B.
Makro Basic - Phosphat.

550Liter -> 11ml Makro Basic - Nirat -> 1,00mg/l
550Liter -> 55ml Makro Basic - Nirat -> 5,00mg/l

Ist das soweit richtig? Fehlt mir jetzt nicht noch das Eisen?
Wie würdest Du das düngen?

Mit freundlichen Grüßen
Christian
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Christian,

Du hast doch den Makro Spezial N da.
Davon einmalig 150ml. Das bringt das Becken auf etwa 10-11mg/l Nitrat (ohne den Ureaanteil, den sehe ich mal als "Nachbrenner").
Dann nach 30 Minuten mal NO3 messen.
Anschliessend 24 Stunden warten und wieder NO3 Messen.
Dann nach weiteren 24 Stunden wieder NO3 messen.
So kann man zumindest mal abschätzen was das Becken an NO3 verbraucht.

Ich praktiziere das gerade so in einem 635 Liter Becken.

Und nicht vergessen mal zu gucken was an NO3 aus der Leitung kommt.

Beste Grüße
Martin
 

DOhDoh

Member
Hallo Martin,

das ist doch mal ein Lösungsweg! Mir war halt nicht bewusst wie lange es dauert bis
ich was im Becken merke. So kann ich schön ermitteln wie mein Verbrauch ist und
dann die Düngung anpassen.

Gefällt mir sehr gut... Werde ich gleich mal ausprobieren.

Das Leitungswasser hat mit Tröpfchentest (JBL) gemessen NO3 -> 1mg/L
Laut Wasserversorger sollte es NO3 -> 6mg/L haben.
So etwas macht mich auch wieder nachdenklich.

150ml Makro Spezial N Dünger sind im Becken
30 Minuten gewartet und gemessen
NO3 -> 5mg/L

Werde in 30Minuten noch mal messen, schauen ob es bei mir länger dauert
bis es sich vermischt hat. Wenn sich der Wert nicht ändert soll ich dann
noch mal nachdüngen und messen?


Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Christian
 

DOhDoh

Member
Hallo FlowGrow Forum,

jetzt habe ich 300ml Makro Spezial N Dünger im Becken. Nach dem Tröpfchentest
sind nun NO3 -> 10mg/L drin.

Mit diesen Mengen habe ich nicht gerechnet!

Laut Nährstoffrechner solten 21.75 mg/L drin sein... Vielleicht solte ich den Tröpfchentest
nur so als Richtwert nehmen... Wenn er 10mg/L anzeigt sind halt 20mg/Liter drin.

Was meint Ihr dazu?

Jetzt werde ich 24 Stunden warten und dann wieder messen
Bin schon sehr gespannt was mein Becken bis dahin verbraucht.

Werde Morgen Abend berichten! So gefällt mir das langsam die Werte anpassen.
Hoffentlich mögen das auch die Pflanzen so wie ich...

Mit freundlichen Grüßen
Christian
 
Hallo Christian

Laut Nährstoffrechner/NSR ist dein Nitratgehalt (bei 300ml AR N auf 550 Liter) nicht 10 mg/l sondern 27/ mg/l
(theoretisch, bei vollständiger Umwandlung des Urea/Harnstoffs in NO3).
Das halt ich für vertretbar, ich denke aber das du dir die Nutzung des 'NSR' angewöhnen solltest um
Blindflüge zu vermeiden. Tropfentest sind hilfreich, absolute Genauigkeit können sie nicht liefern.

Beste Grüße und viel Erfolg

Karl

Edit: Hast du deinen letzten Beitrag grad editiert?
Falls nicht wäre ich sehr verwirrt... :?
 

DOhDoh

Member
Hallo Karl,

vielen Dank für Deine Antwort!
Ja ich habe gerade Editiert... Wahrscheinlich In dem Moment wo Du am schreiben warst.

Sind in den Messungen mit so einem Test denn so große Differenzen?

Das sind ja ca. 15mg Unterschied zum Nährstoffrechner.

Mit freundlichen Grüßen
Christian
 

java97

Active Member
Hi Christian,

Der Spezial N ist aufgrund des Urea-Anteils eigentlich nicht zur Stoßdüngung gedacht, sondern zur tgl. Düngung!
Du hast jetzt ´ne heftige Portion Urea, welches über Ammonium und Nitrit zu Nitrat verstoffwechselt wird, im Wasser.
In Zukunft würde ich zum Stoßdüngen unbedingt einen urea- und ammoniumfreien Dünger verwenden, das ist sicherer.
Hast Du schon Besatz im Aquarium? Falls ja, würde Dir raten, die Ammonium/Ammoniak-/Nitritwerte im Auge zu behalten. Dein PH-Wert ist immerhin 7,1. Urea- und Amonium sollte man eigentlich nur bei Ph-werten unter 7 düngen, da sich bei pH-Werten über 7 eine größere Menge giftiges Ammoniak bilden kann.
PS: Gängige Nitrattests sind generell relativ ungenau. Ausnahme A.Gabriels Tests mit Fotometer.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Kai ohne CO2 Wieviel ist "viel" Pflanzenmasse? Pflanzen Allgemein 13
P.iv Wieviel mg/l Co2 Technik 11
D 150er (Länge) Wieviel Filter? Technik 7
copalethri Welche und wieviel südamerikan. Salmler? Fische 7
tibo13 JBL e401 bis wieviel Liter effektiv nutzbar? Technik 18
J wieviel sauerstoff bringt Unterwasserrasen Eleocharis Pflanzen Allgemein 0
T Suche Erfahrungsberichte - wieviel Eisendünger nehmt ihr? Nährstoffe 21
H Wieviel Osmosewasser ist nötig um den GH von 16,6 auf ca. 12 Technik 8
F Wieviel CO² brauchen Pflanzen wirklich? Pflanzen Allgemein 13
ewubuntbarsch UV Klärer wieviel Durchströmgeschwindigkeit ? Technik 2
D Wieviel am besten Täglich düngen ? Nährstoffe 3
Iggi1203 Wieviel Bar haben eure co2 Flaschen nach dem Tausch? Kein Thema - wenig Regeln 21
DJNoob Wieviel Urea düngt ihr täglich Nährstoffe 25
S Co2 Tabelle wieviel CO2 bei Regenwasser Pflanzen Allgemein 59
A Futtermenge - Wieviel füttern? Fische 17
E Düngung - was und wieviel? Verständnisprobleme!!! Erste Hilfe 6
E Wieviel Lumen für ein 90 x 45 x 45cm Aquascape? Beleuchtung 2
H Wieviel Lumen für Meerwasser Meerwasser Allgemein 19
N 270 Liter Becken auf Daytime Cluster umrüsten, wieviel Watt? Technik 6
Zeltinger70 T8 LSR wieviel % Licht kommen ohne Reflektor im Wasser an? Beleuchtung 5

Ähnliche Themen

Oben