DIY ADA Aquasky

R6Longi

Member
Ich plane den ADA Aquasky 451 nachzubauen, aber für ein 40er Becken (40x25x25 - 25 l). Plexiglas lasse ich per Laser zuschneiden bzw. fräsen, was mir aber noch bisschen Kopfzerbrechen bereitet sind die richtigen LEDs.
Ich möchte ungefähr auf 1200-1500lm, bei schöner ausleuchtung, also ohne dunkle Ecken, kommen. Durch die vielen LED Themen hier im Forum bin ich auf die Cree XP-G2 R5 auf Star gestoßen. Fünf Stück davon bei 700mA sollten in diesem Bereich liegen.

Sollte ich zur besseren Farbwiedergabe eine Mischung von Warm- und Kaltweiß oder gar eine rote LED mit einbringen, wie bei anderen LED Themen beschrieben? Blaues Nachtlicht brauche ich nicht, aber eine Dimmung vorallem morgens wär was feines. Lässt sich das einfach und kostengünstig realisieren?
Oder gibts einen günstigeren Weg auf die Lumen zu kommen, dabei aber auch eine gute Ausleuchtung zu erhalten und das ganze noch passiv zu kühlen?
Mehr günstigere/schwächere LEDs wie ich schön über die Fläche verteilen kann, aber noch von Hand mit einer dünnen Lötspitze (0,3mm) lötbar sind?

Es soll alles per Acryl-Abdeckplatte und Silikon dicht gemacht werden. Geht das, oder wird sich die Wärme dadurch stauen?
Zur Kühlung habe ich bisher, ähnlich wie bei der orig. Aquasky, ein Alublech 380x70x1, aber ohne Rippen. Reicht das, oder brauch ich da etwas dickeres?


Gruß
Thomas
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    61,7 KB · Aufrufe: 1.703
  • 2.png
    2.png
    56,7 KB · Aufrufe: 1.703

Ähnliche Themen

Oben