Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Micky6686 » 05 Apr 2019 11:18
Hallo zusammen,

Ich habe vor einigen Jahren angefangen meine Aquarien auf LED umzurüsten vor allem deshalb weil ich mit der vorhandenen Abdeckung nicht mehr zufrieden war und weil sie z.t. kaputt war.

Ich habe ca in 2013 angefangen zu planen. Habe mich damals für 10 Watt und 1 watt High Power LEDs entschieden.
Insgesamt habe ich 3 Abdeckungen umgebaut bzw. Neu gebaut und für mein Regal wo 4 12l Becken drin stehen eine offene Konstruktion gebaut.

Nun kommen wir zu den Problemen.

2014 war die Beleuchtung für mein 112l Aquarium fertig.
Verbaut wurden 15x1Watt und 3x10Watt LEDs. Die 1Watt in Reihe geschaltet, die 10 Watt jeweils mit eigenem Trafo.
Einen Link zu den LEDS kann ich leider nicht mehr nachreichen, da zu lange her und beim Onlineauktionshaus mit den 4 bunten Buchstaben in China erworben :roll:
ich hab mir damals Daten dazu aufgeschrieben.
1Watt LEDS 350mA 3.4 Volt 100lumen in warmweiß und kaltweiß
10Watt LEDs 900mA 9-12 Volt 800lumen in warmweiß und kaltweiß
Die 1 Watt LEDs kamen an den Treiber
Goobay Set CC 350-20Led Netzteil (20Watt, 56 Volt, 350mA)
Die 10Watt LEDs kamen an Netzteile von denen ich Grade die Daten nicht vor liegen hab.

Gekühlt wurde zum einen über eine Aluplatte, auf der die LEDS mittels wärmeleitkleber festgeklebt wurden und aktiv über 2 CPU Kühler. Die 10Watt LEDs saßen zudem noch auf Kühlrippen in die ein kleiner Ventilator eingelassen war.
Es dauerte nicht lange und die 10 Watt LEDs fielen aus. Ich dachte zu warm oder Netzteil kaputt.

Beim bau meiner großen Abdeckung wurde es dann noch spannender. Verbaut wurden
48x 1 Watt LEDs an 3x Goobay 20Watt Set CC 350-20 LED Treiber 56 Volt 350mA
6x 10 Watt LEDs an 2x Led Treiber LT-Serie LT40-36/1050 40 Watt ( 1050 mA, 15-35.3 Volt max. 37.8 Watt)

Auch hier aktive und passive Kühlung.
Hier fielen ebenfalls die 10Watt LEDs zeitnah aus. Es waren jeweils 3 in Reihe geschaltet und es war die 1. In der Reihe jeweils kaputt. Die Treiber gingen noch. Die 10Watt LEDs wurde ausgetauscht, aber auch die getauscht hielten nicht lange durch.

Mein neuer Freund sah sich das ganze letztes Jahr mal grob an und fragte warum ich keine Widerstände eingebaut hätte. Ich sagte, weil ich gelesen hätte, dass es bei Reihenschaltung nicht nötig sei.


Beide Konstruktionen sind in wasserdichten Abdeckungen.

Hat jemand von euch vllt. Eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte?! :? Bevor ich die kaputten LEDs ersetze und nach 2 Wochen wieder welche ausfallen :roll:

LG Micky

Attachments

LG aus Paderborn
Micky
User avatar
Micky6686
Posts: 122
Joined: 02 Jun 2010 11:51
Location: Paderborn 331xx
Feedback: 15 (100%)
Postby Mandocello » 05 Apr 2019 13:12
Hallo Micky,

wenn die Abdeckung wasserdicht ist und alle Ventilatoren in die gleiche Richtung drehen, also saugen oder pusten, dann kommt es nicht wirklich zu einer Umströmung der Kühlkörper.

Grüße
Uwe
Mandocello
Posts: 336
Joined: 05 Jun 2015 10:00
Feedback: 2 (100%)
Postby Micky6686 » 05 Apr 2019 14:42
Huhu

Also einer der großen Ventilator pustet und einer zieht und die kleinen die in den Kühlkörpern sitzen drehen auch nochmal ihre Runden. Die Aluplatten wurden für gewöhnlich etwas mehr als habdwarm, wobei das Blut auch täuschen kann aber wenn es zu heiß würde, dann würde ich es ja merken oder!?

LG Micky
LG aus Paderborn
Micky
User avatar
Micky6686
Posts: 122
Joined: 02 Jun 2010 11:51
Location: Paderborn 331xx
Feedback: 15 (100%)
Postby Mandocello » 05 Apr 2019 16:02
Hallo Micky,

dann strömt es ja schonmal. Die Platten scheinen mir aber nicht viel von den Kühlkörpern übernehmen zu können. Wie sieht es denn unmittelbar an den COBs aus mit der Temperatur? Kommst du da ran, wenn alles verschlossen ist?

Grüße
Uwe
Mandocello
Posts: 336
Joined: 05 Jun 2015 10:00
Feedback: 2 (100%)
Postby unbekannt1984 » 05 Apr 2019 18:59
Hallo Micky,

Micky6686 wrote:10Watt LEDs 900mA 9-12 Volt 800lumen in warmweiß und kaltweiß

900mA ist Maximum für die LEDs?

Wenn ich mir das Foto von der 300l-Beleuchtung vergrößere, dann kann ich "LED driver lt40-36/1050" auf den Netzteilen lesen, Google findet dazu bei Conrad Konstantstromquellen mit 1050mA - könnte ein wenig viel für die LEDs sein, zumal thermisch gibt es bei höherem Strom ebenfalls Probleme.

Von den Daten der LEDs würde ich eher neue LEDs verbauen. Everlight JU-1215 z.B. bringen bei 5700K 700 bis 810lm bei 12V 550mA, Netzteile müssten entsprechend getauscht werden.
Das sind jetzt nur preisgünstige (und meist ausverkaufte) LEDs als Beispiel, natürlich kann man andere LEDs mit besserer Farbwiedergabe oder höheren Wirkungsgrad wählen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 1736
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 05 Apr 2019 19:18
'N Abend...

unbekannt1984 wrote:Wenn ich mir das Foto von der 300l-Beleuchtung vergrößere, dann kann ich "LED driver lt40-36/1050" auf den Netzteilen lesen, ...

Das steht auch Mickys Beitrag:
Micky6686 wrote:6x 10 Watt LEDs an 2x Led Treiber LT-Serie LT40-36/1050 40 Watt ( 1050 mA, 15-35.3 Volt max. 37.8 Watt)


Zur LED-Auswahl stimme ich dir zu: Das sind die typischen China-Kracher, die man guten Gewissens maximal noch zur Abstellraumbeleuchtung einsetzen kann. Moderne LEDs besitzen die höhere Lichtausbeute und bessere Farbwiedergabe.

I.d.S.
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6166
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: 地球
Feedback: 4 (100%)
Postby Micky6686 » 06 Apr 2019 07:07
Guten morgen zusammen,

erstmal Danke für eure Antworten.

1050mA - könnte ein wenig viel für die LEDs sein, zumal thermisch gibt es bei höherem Strom ebenfalls Probleme


Hm ok.... Ich glaube mich entsinnen zu können, geglaubt zu haben, dass die 10 Watt Dinger 1050mA gehabt hätten, aber als ich das hier geschrieben habe und meine Notizen nochmal durchgegangen bin, bin ich auch auf 900mA gekommen und war verwundert. Das ist also schädlich für die LEDs? Kann man lieber mit ein paar Ampere zu wenig drauf gehen als mit zuviel?

Zur LED-Auswahl stimme ich dir zu: Das sind die typischen China-Kracher, die man guten Gewissens maximal noch zur Abstellraumbeleuchtung einsetzen kann


Ja, die waren 2013 sicher schon nicht die Knaller in Sachen Wirkung und mittlerweile sind sie tatsächlich völlig überholt schätze ich. Nur solange ich noch welche auf Lager habe, würde ich die halt gerne erstmal aufbrauchen :? Zumal ich zugeben muss, dass solange sie liefen, die Pflanzen eigentlich toll gewachsen sind. Nicht irgendwie großartig gespargelt, Blätter weg geworfen oder sonstige unschöne erscheinungen.

Darf ich nochmal Fragen was ihr zum Thema Widerstände sagt? Ich hatte damals welche gekauft, ich glaube mit 2 Ohm.

Kommst du da ran, wenn alles verschlossen ist?


Ja da komme ich dran. Die Abdeckung ist ein Aluminiumrahmen für Vordächer etc (U-Profile mit innenliegenden Widerhaken für die Gummidichtungen). Der obere Teil ist komplett dicht. Unten die Abdeckscheibe sitzt auch richtig straff dicht da drin, da hab ich schon was tolles gefunden. Da ich damals noch die Verkabelung machen musste sitzt der obere Teil des Kastens nur in den Schienen des unteren drin, die Dichtung ist allerdings nicht drin weshalb ich Problemlos da rein komme. Die Temperaturen an den LEDs selbst hab ich noch nie richtig gemessen. Angefasst und für etwas mehr als handwarm, aber nicht heiß, empfunden. Ich hab auch leider kein infrarot Thermometer, die sollen dafür ja recht praktisch sein!?


LG Micky

Attachments

LG aus Paderborn
Micky
User avatar
Micky6686
Posts: 122
Joined: 02 Jun 2010 11:51
Location: Paderborn 331xx
Feedback: 15 (100%)
Postby unbekannt1984 » 06 Apr 2019 07:42
Hallo Micky,

Micky6686 wrote:Hm ok.... Ich glaube mich entsinnen zu können, geglaubt zu haben, dass die 10 Watt Dinger 1050mA gehabt hätten, aber als ich das hier geschrieben habe und meine Notizen nochmal durchgegangen bin, bin ich auch auf 900mA gekommen und war verwundert. Das ist also schädlich für die LEDs? Kann man lieber mit ein paar Ampere zu wenig drauf gehen als mit zuviel?

du kannst LEDs mit weniger Strom betreiben, dadurch entsteht dann weniger Abwärme...

Ich bleibe jetzt mal bei den JU1215, bei Denen ist Rth mit 3,6K/W angegeben. D.h. fallen dort 7W Abwärme an, dann ist die LED schon 25,2K wärmer als das Plättchen darunter (und der Temperatur-Messpunkt).
Wollte man die Temperatur messen, dann könnte man also z.B. einen Temperaturfühler an den Temperaturmesspunkt befestigen.
Die 7W Abwärme sind jetzt etwas übertrieben, bei 12V 550mA ist man bei lediglich 6,6W und ein bisschen Licht machen die LEDs dann ja auch noch. Bei mir hängen JU1215 an Konstantstromquellen mit 500mA (aber Die haben auch 10% Toleranz beim Ausgangsstrom - also kriegen die LEDs 450 .. 550mA, passt).

Ja, die waren 2013 sicher schon nicht die Knaller in Sachen Wirkung und mittlerweile sind sie tatsächlich völlig überholt schätze ich.

Bei den JU1215 steht auch 2012 bzw. 2013 im Datenblatt.

Darf ich nochmal Fragen was ihr zum Thema Widerstände sagt? Ich hatte damals welche gekauft, ich glaube mit 2 Ohm.

Bei Konstantstromquellen überflüssig.

Bei Konstantspannungsnetzteilen werden LEDs über Widerstände betrieben, ansonsten würden die LEDs direkt durchbrennen.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 1736
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Dustin » 06 Apr 2019 13:58
Also wenn die Leds für 900ma ausgelegt sind und mit 1050ma bestromt werden brauchen wir ja garnicht mehr weiter reden.
Würde diese mit max. 700 MA betreiben. Sehe leider immer wieder das cobs ausfallen
Wieso gerade diese weiß ich nicht.
Gerade vorgestern auf Arbeit 3 cobs mit 50w eingebaut... Einen Tag später schon die erste platt. Und das Trotzt richtiger Anwendung... Würde diese defintiv nicht zu hoch bestromen und vernünftige Qualität kaufen von namenhaften Herstellern.
Dustin
Posts: 48
Joined: 02 Mar 2014 21:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 07 Apr 2019 07:44
Morgen…

Gerade vorgestern auf Arbeit 3 cobs mit 50w eingebaut... Einen Tag später schon die erste platt.

Dann hast du aber definitiv irgendwo Murx gebaut. Frag mal den Markus, wieviele Jahre seine COB-Leuchte schon läuft.

Meine ist erst seit einem dreiviertel Jahr in Betrieb, Langzeiterfahrung fehlt daher noch.

I.d.S.
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6166
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: 地球
Feedback: 4 (100%)
Postby Dustin » 15 Apr 2019 11:49
Ich glaube kaum das ICH Murks gebaut. Ich habe die fertigen leuchten in einem Geschäftsladen fertig verbaut nur noch angeschlossen und eingebaut. Kann nur sagen das ich als Elektriker häufig defekte leuchten austauschen muss und es immer wieder cobs sind. Ob da allerdings schlecht verarbeitet wurde in Bezug auf wärmeleitkleber o. Ä. Kann ich nicht beeinflussen. Baue die auf arbeit nur aus und neue ein. Aber hat ja hiermit nun auch wenig zu tun... War nur meine Beobachtung.
Dustin
Posts: 48
Joined: 02 Mar 2014 21:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 15 Apr 2019 17:24
Naja,

ich habe mir vor einigen Jahren beim Chinesen um die Ecke ein paar von den Strahlern besorgt:

Einen von denen hatte ich mehrere Jahre im Dauerbetrieb, ohne daß er ausgefallen wäre. Wenn bei dir die Dinger ständig kaputtgehen, liegt der Gedanke schon nahe, daß es nicht die Schuld der Strahler ist.


I.d.S.
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6166
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: 地球
Feedback: 4 (100%)
Postby Dustin » 19 Apr 2019 15:38
Naja wie schon erwähnt. Es handelt sich hier nicht um gängige Strahler. Ich rede von Einbau downlights in Geschäften und Aufbauleuchten für den außenbereich z. B. Diese Lampen kommen vom hersteller geliefert und wie schließen nur an und bauen ein/an.

Und ich habe hier lediglich erwähnt das die mit den cobs am meisten ausfallen im Gegensatz zu gängigen anderes Leds die wir einbauen wie z. B. Gu10 leuchtmittel auf 230v Basis wo so gut wie keinerlei Ausfälle stattfinden. Ist nur meine Beobachtung.
Dustin
Posts: 48
Joined: 02 Mar 2014 21:08
Feedback: 0 (0%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
DIY LED Beleuchtung für 300 Liter
Attachment(s) by Gast » 24 Mar 2013 12:50
9 4682 by Gast View the latest post
02 May 2013 13:58
Led Beleuchtung für 100x50x50
by Fishfan » 25 Mar 2014 01:15
3 1451 by Fishfan View the latest post
26 Mar 2014 22:23
DIY - Beleuchtung für Cube
Attachment(s) by Valcas » 28 Sep 2014 21:07
11 1291 by Valcas View the latest post
16 Oct 2014 20:07
Einfache LED Beleuchtung
by tobymoby3 » 07 Dec 2014 22:34
3 1433 by tobymoby3 View the latest post
08 Dec 2014 22:00
DIY LED-Beleuchtung für 30l Nanocube
by Mirko1996 » 02 Jul 2017 18:50
1 710 by unbekannt1984 View the latest post
16 Nov 2017 19:28

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests