Wer hält noch gelbe Apfelschneggn?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Apfelschnegge

New Member
Rating - 0%
0   0   0
So langsam werden die Leute, die die schönen gelben halten recht dünn...
Wer hält noch welche, die man sich mal ansehen darf?
Gerne PN
Viele Grüße
Apfelschnegge
 

Notho

New Member
Rating - 0%
0   0   0
Hallo,

wie Du sicher weißt, ist das mit der (legalen) Haltung von diesen Tierchen so eine Sache...
Ob das nun bei uns, in Deutschland sinnvoll ist oder nicht, ist eine andere Frage.

Nach meiner Erfahrung bekommt man die gelegentlich bei Aquaristikbörsen - unter dem Tisch, auf Nachfrage.
Hab' ich gehört.
Von jemandem, der das von einem anderen gehört hat.
Und der - ach ich weiß nicht... :cool:

Die Frage ist auch, ob man diese oder andere Schleimer überhaupt unbedingt in seinem Becken bracht? Ich würde gerne all dieses (eingeschleppte) Getier unkompliziert loswerden.
Außer die TDS vielleicht.

Tschüss, sagt der
Jens
 

Apfelschnegge

New Member
Rating - 0%
0   0   0
Hallo Jens,
vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe die gelben Schleimer vor einigen Jahren gerne gehalten und hätte auch gerne wieder welche gehabt. Leider ist zwischenzeitlich eben diese doofe EU-Verordnung erlassen worden. In unseren Breiten macht die aufgrund unseren Klimatischen Verhältnissen generell keinen Sinn und schon gar nicht bei der Gattung Pomacea Diffusa, die eh nicht oder kaum an lebende Wasserplanzen geht.
Vom Sinn der Brüsseler Regelungen kann man also halten, was man will...

Die Haltung und Vermehrung ist vom EU-Verbot nicht betroffen. Was verboten wurde ist die Einfuhr und Verbreitung.

Viele Grüße
Apfelschnegge
 

Lixa

Well-Known Member
Rating - 100%
1   0   0
Hallo,
Die Weitergabe und Handel ist ebenfalls verboten.
Es soll gar nicht so schwer sein die Tiere in den europäischen Reisfeldern zu finden. Es gehören erhebliche Schäden dazu bis es überhaupt zu einem Verbot kommt. Das sollte man durchaus ernst nehmen.
Es gibt ausreichend Alternativen und die Schneckenvielfalt im normalen Handel ist so groß wie noch nie.

Allein die Schäden durch invasive Pflanzen sind zum Teil echt gruselig, wenn z.B. Ränder von Gewässern zu einer gigantischen Monokultur von Springkraut oder Staudenknöterich werden.

Ich hatte selbst auf der Börse eine gelbe Apfelschnecke erworben, mit der Vermutung, dass es die verbotene Art ist. Meine Lösung war sehr einfach: Eine junge Apfelschnecke bekommt allein nie Nachwuchs - und so sollte es sein: die letzten Tiere sollen nach und nach in privater Haltung aussterben bevor sie in noch mehr Lebensräume eindringen.

Viele Grüße

Alicia
 

Apfelschnegge

New Member
Rating - 0%
0   0   0
Hallo Alicia,

wie ich schrieb: Einfuhr und Verbreitung, ist verboten, Haltung und Vermehrung nicht.

In Spanien und Italien sind diverse pflanzenfressende Pomacea Arten das Problem, z. B. Pomacea insularum oder Pomacea canaliculata.
Die üblicherweise in den Aquarien gehaltene Pomacea Diffusa ("gelbe Apfelschnecke") hat in Europa nie ein Problem in offenen Gewässern gemacht, schon gar nicht in Deutschland.
Das ist leider ein Kollateralschaden des Verbots der gesamten Gattung.

Die alternativen Gattungen sind mir bekannt. danke.

Viele Grüße
Manuel
 

Micha1976

Member
Rating - 0%
0   0   0
wo kein Richter, kein Kläger. Hier in Österreich interessiert das keinen, ein Anruf und ich habe hunderte.
 

Wolke

Active Member
Rating - 100%
5   0   0
Hallo Micha,
Dann würde ich es jedenfalls nicht in einem öffentlichen Forum herausposaunen, wo jeder Hinz und Kunz mitlesen kann, wie du dich über geltendes Recht hinwegsetzt. Sowas genießt man für sich und schweigt.
 

moskal

Well-Known Member
Rating - 100%
13   0   0
Hallo,

ich finde das hier bei suche/biete fehl am Platz.

Das letzte mal als ich in den USA war musste ich wie alle anderen versichern, daß ich keine Schnecken mit dabei habe. Gar keine. Und es ist auch egal von wo her eingereist wird, auch aus Mexico und Cannada dürfen keine mitgebracht werden. Auf dem Einreiseformular kommen Schnecken direkt nach Sprengstoff und Drogen und weit vor sonstigen Tieren oder Lebensmitteln. Das wird sehr ernst genommen und die Strafen bei zuwiederhandeln sind auch sehr ernst.
Es gibt nicht nur Wasserschnecken die in der Landwirtschaft Schäden an Pflanzen anrichten sondern es werden auch sehr ernste Krankheiten per Schnecke übertragen. Ich selbst hatte schon das Vergnügen mit Bilharziose per Schnecke. Ich bin mir sicher, daß diese Krankheit von 98% der Aquarianer nicht erkannt wird und genau so sieht es mit den Ärzten aus, wenn sie keinen Tip bekommen aus welcher Richtung denn das Unwohlsein kommen könnte. Ich hatte eine Idee was los ist und konnte behandelt werden. Für mich gibt es auch sehr gute ärztliche Versorgung. Nach Billiglöhnern auf Reisfeldern kräht kein Hahn. Und dort grassiert diese Krankheit. Ein Kumpel von mir hat Bilharziose aus Corsica in der EU mitgebracht. Zudem ist Bilharziose nicht die einzige durch Schnecken übertragene Krankheit.
Schon deshalb ist für mich ein Importverbot von Wasserschnecken die in der EU überleben können allgemein in die EU zu rechtfertigen.
Import verbieten aber Binnenhandel erlauben macht keinen Sinn. Siehe Elfenbein und Tropenholz: "Oh, da sind ja plötzlich Restbestände in einem alten Lager aufgetaucht, welch wunder!" Kriminelle können so nach dem sie geschmuggelt haben vollkommen legal verkaufen. Und das wird auch gemacht.

Die Rasenmäherschnecken gibt es in barun, gestreift, blau und gelb. Und sie gehen in kühlere Regionen als die "liebe" Apfelschnecke. Das einzige an dem ich sie unterscheiden konnte war die Farbe des Geleges. Es ist an Grenzen nicht nachvollziebar, welche Schnecke genau vorliegt. Die ganze Gattung zu verbieten ist aus diesem Grund pragmatisch und nachvollziehbar.

Ich seh das wie Jens:
Die Frage ist auch, ob man diese oder andere Schleimer überhaupt unbedingt in seinem Becken braucht?

Gruß, Helmut
 

nik

Moderator
Teammitglied
Rating - 100%
7   0   0
Moin,

das ist der 2. Thread zur Apfelschnecke. Da die Weitergabe eindeutig geregelt, dh. verboten ist, schließe ich den Thread. Falls es nochmal einen Thread in diesem Kontext gibt, wird der gleich gelöscht und der neu registrierte Ersteller gesperrt.

Gruß Nik
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben