Filterlose Aquaristik - wer betreibt es erfolgreich?

Anja H

New Member
Hallo zusammen,
wer betreibt seine besetzten Aquarien auch filterlos?
Ich fühle mich in Gesprächen mit anderen Aquarianern oft wie ein Einhorn.
Selten, und ungläubig bestaunt ob ich (bzw meine Form der Aquaristik) wirklich echt sein kann.
Ist es.
Ich filtere weder heimlich, noch tausche ich verendete Tiere gegen identische aus.
Häufige große Wasserwechsel finden auch nicht statt.
Vielleicht finde ich hier Aquarianer, mit denen ich mich über Erfahrungen austauschen kann.
Natürlich beantworte ich auch Fragen zu „meiner“ Form der Aquaristik.
Grüße aus dem Süden
Anja
 

Anhänge

  • F51A8551-CC42-4CE1-9A87-599553F1E67E.jpeg
    F51A8551-CC42-4CE1-9A87-599553F1E67E.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 57
Zuletzt bearbeitet:

DEUMB

Active Member

Zer0Fame

Well-Known Member
Hi,

Wieso bestaunt und wieso ungläubig? Das ist doch tatsächlich nicht Ungewöhnliches.

Finde ich auch, ich habe bestimmt schon hunderte filterlose Becken gesehen und auch schon bestimmt ein halbes Dutzend selbst am Laufen gehabt. Zwar im kleineren Format (das größte war 60 Liter), aber warum sollte es nicht auch ne Nummer größer gehen?

In anderen Foren sieht man die auch relativ oft.
 

Anja H

New Member
Hallo Maik,
dann begegnest du anderen Menschen als ich :).
Die üblichen Gespräche mit Aquarianern die mich noch nicht kennen verlaufen in etwa so:
X: Du hast keine Filter in den Aquarien?
Dann hast du wohl nur Garnelenbecken.
Ich: nein, ich habe auch mit Fischen besetzte Aquarien.
X: also ganz wenige kleine Fische in recht großen, gut bepflanzten Aquarien?
Ich: nein, ich habe teils dicht besetzte Aquarien.
X: dann machst du sicher viele große Wasserwechsel.
Ich: nein, mache ich nicht.
X: dann hälst du wohl Channas oder andere sehr unempfindliche Fische.
Ich: nein, ich halte und züchte.....
An der Stelle gibt es meist einen Themenwechsel :)
Bissl zäh irgendwie:).

Die mich schon kennen, von denen betreiben nur wenige das eine oder andere Aquarium filterlos - in der Regel mit vielen Wasserwechseln.
Also wieder anders.

Grüße
Anja
 

Anja H

New Member
Hallo Dominic,
mag sein, dass es in anderen Foren ein häufiges Thema ist.
Da habe ich nicht danach gesucht.
Nur hier.
Bei welchen Fischarten betreibst du das Aquarium filterlos?
Mit welchen Wasserwechselintervallen?

Grüße
Anja
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hi Anja,

ist schon bissl her, aber filterlos hatte ich schon bei Guppies, Paracheirodon innesi und natürlich Garnelen. Das ging wunderbar.
Wasserwechsel waren meist am Anfang häufiger und zum Schluß weniger häufig, vllt. einmal im Monat. Mir ist noch nie ein Becken gekippt.

Wichtig war, meiner Meinung nach, gut bepflanzt und nicht zu stark beleuchtet.
 

Anja H

New Member
Hallo Dominic,
ja, hier habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht ohne Filter.
Viele Planzen halte ich auch für wichtig.
Mulm lasse ich liegen, nur im Sichtbereich mache ich ihn immer mal weg.
In der Vorstellung, dass auch darin reichlich „positive“ Bakterien sind.
Vielleicht unnötig, aber im nun recht stark besetzten Meterbecken mag ich kein Risiko eingehen.
Dazu noch ein paar aquaristische Grundregeln beachten - und es läuft.
Keine Krankheiten, keine Ausfälle, und auch kein kippen.
Grüße
Anja
 

Anja H

New Member
Hallo Maik,
dich habe ich noch gar nicht nach deinen filterlosen Aquarien gefragt, sorry.
Verrätst du mir den Besatz?
Grüße
Anja
 

Anja H

New Member
Hallo Maik,
ich weiß ja nicht, wie es hier gehandhabt wird....
Aber üblicherweise gelten verdrehte Augen als Reaktion als extrem unhöflich.
Bist du unhöflich?
Wenn dich meine Aussage mit dem Einhornvergleich nervt, dann tut es mir
nicht leid.
Denn das ist dein Problem, nicht meins.
Grüße
Anja
 

DEUMB

Active Member
Ich weiß zwar nicht was Dein EInwurf #10 jetzt soll,aber kurz und knapp dazu von mir:
Aber üblicherweise gelten verdrehte Augen als Reaktion als extrem unhöflich.
Bist du unhöflich?
Wohl kaum!
Wenn dich meine Aussage mit dem Einhornvergleich nervt, dann tut es mir
nicht leid.
Nervt mich nicht im Geringsten.
Denn das ist dein Problem, nicht meins.
Das ist jetzt unhöflich und/ oder von oben herab

Und damit verabschiede ich mich auf das Höflichste aus diesem Thread.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
N Aquaristik-Newbie sucht Hilfe bei der Identifizierung von Algen Algen 1
R Aquaristik Neuling braucht Hilfe bei der Algenbekämpfung bzw. Ursachenfindung. Erste Hilfe 46
T Kann die Finger nicht von der Aquaristik lassen Aquarienvorstellungen 2
G Aquaristik (+Aquascaping) Tipps und Tricks Bastelanleitungen 9
T Meinung: faire Preise für gebrauchtes Aquaristik Zubehör Technik 31
Neuling Außenreaktor US-Aquaristik AR-US32 Suche Technik / Zubehör 0
P Start in die Aquaristik Technik 3
S Aquaristik Neuling Pflanzen-Algenproblem Erste Hilfe 3
S Aquaristik Neuling Pflanzen-Algenproblem Erste Hilfe 2
B US Aquaristik US3 zischt. Technik 0
F Erfahrungen mit LED Aquaristik Beleuchtung 16
Scapestian Reise zurück in die Aquaristik Aquarienvorstellungen 0
F US Aquaristik CO2 Reaktor Technik 3
D Algenbefall - Einsteiger in der Welt Aquaristik Algen 0
Lepi Aquaristik Magazin: Acara-Post-Januar-Februar-2017 Kein Thema - wenig Regeln 0
E Aquaristik Gruppe Wiesbaden/Mainz Aquascaping Events & Contests 2
M Aquaristik Läden in Holland Kein Thema - wenig Regeln 0
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in den Niederlanden? Kein Thema - wenig Regeln 1
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in Frankreich? Kein Thema - wenig Regeln 4
Todi Statistiken / Fakten / Zahlen über die Aquaristik Kein Thema - wenig Regeln 4

Ähnliche Themen

Oben