Neues Nano-Projekt

bruce

Member
Hallo an alle!

Hab schon seit längerem den Entschluss gefaßt mein altes 20l Nano aufgrund der Startschwierigkeiten und ner Menge Algen komplett neu einzurichten.
Außerdem begann die große Wurzel mit der Zeit zu faulen und zerfiel immer mehr.
Auch das mit den Bio- CO2-Ansätzen begann mich irgendwann zu nerven. Obwohl ich irgendwann die perfekte Mische raus hatte, war die C02 Produktion doch sehr unregelmäßig.

Diesmal könnt ihr mal von anfang an mein Projekt mitverfolgen!

Als Hardscape hab ich mir Messersteine bestellt, hoff mal die kommen bis Freitag.
Meinen alten Bodengrund, bestehend aus Amazonia 2 und PS, werde ich beibehalten. Nur etwas Waterplant Soil gleicher Körnung, werde ich noch darüberschichten, weil ich ihn nach hinten mehr ansteigen lassen will. Dies sollte normalerweise keine Probleme geben.

Als Filter verwende ich nachwievor einen Eheim 2211 classic halb mit Filterschaum voll (schon eingefahren) . Nachdem ich beim letzten mal den Filter darauf reduziert hatte und mehr Micros düngte, begannen die Pflanzen gut zu wachsen. Nur irgendwann siegten dann doch die Algen. :cry:

Außerdem werde ich diesmal gleich zu Beginn den ADA Step 2 + Kalium und nach einer Woche Tobis Makros düngen.

Bepflanzt wird anfangs ausschließlich mit schnellwachsenden Arten wie Hornkraut, Nixkraut, Wasserpest und R. Rotundifolia.
Später sollen diese ( außer die Rotala) dann nach und nach durch Hcc, Nadelsimse und H. Micranthemoides ersetzt wedren.

Da der größte Teil des Bodengrunds und der gesamte Filter bereits eingefahren sind, dürfen meine Amanos, Otos, und Microrasbora spec. red micros nach einem Tag dann auch schon einziehen!

Anfangs wahrscheinlich noch Bio-CO2, bin aber schon am sparen! :D

Beleuchtet wird mit einer 25W Spiralenergiesparlampe mit selbstgebasteltem Hochglanzreflektor.

Mein Ausgangswasser: NO3: 17,4
K: 1,9
Ca: 110,9
Mg: 18,8
Fe: 0,003
Gh: 19,8
Kh: 12
Cu: <0,001

soll 1:1 mit Osmose verschnitten werden.

Werde demnächst mal Pics von den Messersteinen reinstellen.

Bis dahin allen nen Guten Rutsch!
 

addy

Active Member
Hi Bruce,

warum willst du den unbedingt den komischen Bodengrund nehmen?
Wenn du schon mit AS angefangen hast würde ich auch dabei bleiben.
Kostenersparnis ist da eh kaum drin und AS ist einfach der Klassiker schlecht hin der nicht ohne Grund das meist verwendete ist - auch in asiatischen Ländern.
Zur geplanten Düngung würde ich mir nochmal Gedanken machen.
Step 2 + Micro basic bringen meiner Meinung gemeinsam keinen Vorteil.
Wenn du das Step 2 weiter verwenden möchtest würde ich dazu ECA düngen. Wenn du aber den Micro basic nimmst brauchst du eigendlich keinen zusätzlichen Eisendünger.

Ich habe beide Dünger schon verwendet und muss sagen das beide sehr gut ihren Zweck erfüllen. Vom Preisleistungsverhältnis her ist der Aquarebelldünger aber nicht zu topen.

Die ADA Düngereihe würde sich aber wegen der Größe des Beckens sehr empfehlen. 1 Hub von jedem und einen Tropfen ECA und gut ist.
Da ist das auch nicht so teuer.
Mein derzeit geplantes 20l Nanocube wird auch mit ADA gedüngt werden. Bei so kleinen Mengen kann man sich das schon gönnen.
 

bruce

Member
Hi Andre,

Danke für deine Kritik.

Nochmals zu meiner Düngung.
Step 2 + Micro basic bringen meiner Meinung gemeinsam keinen Vorteil.

Klar, das wäre ja doppelt gemoppelt! Nur verwende ich nicht den Micro Basic, sondern den Macro Basic NPK! Hast wahrscheinlich überlesen. :p

Aber trotzdem noch ne Frage zur ADA Düngung.
Denkst du, dass das Eisen im Step 2 nicht ausreicht? Müsste ich da noch zusätzlich ECA düngen?
Und wenn ich nur Step + ECA dünge, woher krieg ich dann Makros rein? Der Amazonia 2 ist ja schon 4 Monate alt!

Was hälst du von der Düngung Step 2 + ECA + Macro Basic NPK?

warum willst du den unbedingt den komischen Bodengrund nehmen?
Wenn du schon mit AS angefangen hast würde ich auch dabei bleiben.
Kostenersparnis ist da eh kaum drin und AS ist einfach der Klassiker schlecht hin der nicht ohne Grund das meist verwendete ist - auch in asiatischen Ländern
Naja, ich stimm dir da natürlich voll zu. Nur hab ich nen kleinen Rest dieses Bodengrunds hier rumliegen. Da würde ich auf jeden Fall Kosten sparen!
Außerdem soll der Boden laut Verkäufer die gleiche Konsistenz wie AS haben nur nicht so stark die Härte senken.
Natürlich würde ich normalerweise AS verwenden. Aber ich will in diesem Fall höchstens nen halben liter daruf schütten um im Hintegrund mehr Höhe zu erhalten. Und wenn der ein paar Mikros + Makros mitbringt hab ich auch nichts dagegen.
Denkst du wirklich, das wäre so ein Risiko? Müsste mir ansonsten ne komplette 3l Packung bestellen, das wären mit versand gleich 20 euro.

Frohes neues Jahr

Bruce
 

addy

Active Member
Hi Bruce,
du hast natürllich Recht. Sorry für die Verwirrung :D
Step 2+Eca und macrobasic kannst du meiner Meiunung nach sehr gut miteinander Verwenden. Ich würde aber wenn ich den Macrobasic verwende auch den Microbasic nehmen.
Irgendwie finde ich ist die ADA Produktreihe so gut auf einander abgestimmt das das mischen mit anderen Herstellern komisch ist.
ECA bildet da noch eine Ausnahme.
Anstelle des Macro´s von Aquasabi könntest du auch den spec. Light /shade verwenden.
Wenn der Bodengrund schon da ist kannst du ihn natürlich verwenden. Schlimme Dinge werden bestimmt nicht passieren. Ich würde lediglich den neuen Bodengrund unter den alten einbringen.
 

bruce

Member
Hi Andre,

Ok, danke werde mir dann mal überlegen was ich mache.

Dumm ist nur das ich eine Flasche Step 2 und eine Makro Basic NPK da hab.
Und beide sind noch fast voll.
Werde mir dann entweder noch den Micro Basic oder noch ECA bestellen.

Was denkst du ist besser? Micro+Makro Basic oder Step2+ECA+Makro Basic.
ECA und nen Special Shade zu bestellen is mir dann doch zu teuer!

Und müsste ich bei Micro+Makro Basic noch zusätzlich Kalium zudüngen?


Lg Bruce
 

addy

Active Member
hi Bruce,
ich finde beide Systeme klasse.
Bei dir glaube ich aber das du mit dem Micro besser bedient bist.
Da brauchst du dann in der Regel auch nicht noch zusätzlich Kalium düngen.
Bin auf Bilder schon sehr gespannt.
 

bruce

Member
Hallo zusammen,

leider wird das jetzt etwas länger dauern, bis es losgeht.

Hab heute die Messersteine bekommen. Und obwohl das Layout und die Größe der Steine vor dem Versand abgesprochen war, hab ich jetzt irgendwelche Größen bekommen, die teilweise kaum ins Becken passen. So ein Mist, bei solchen Sachen könnte ich echt an die Wand gehen. :x :x

Lg Bruce
 

bruce

Member
Hi Leute,

hab mir jetzt ein paar hübsche Seiryu-Steine/Minilandschaft besorgt.

Hab jetzt auch endlich -nach stundenlangem Rumprobieren- das Layout fertiggestellt.

Ich denke das Layout ist mir auch ganz gut gelungen, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich! 8)
Der Mainstone steht übrigens bewusst in der Mitte und nicht im Goldenen Schnitt!

Also hier ein paar Bilder!




Das Ganze wird anfangs fast nur mit langweiligen, aber schnellwachsenden Arten bepflanzt.
Diese sollen später nach und nach ersetzt werden.
Beim endgültigen Layout kommt dann hinten links 2/3 der Beckenlänge H. Micranthemoides,
hinter den Mainstone etwas R. Rotundifolia,
rechts hinten in die Ecke E. parvulus
und der Rest Hcc.

Freue mich schon über eure Kritik! :D

Lg Bruce
 

bruce

Member
Hi Leute,

Hab grad ein Problem mit dem Glasblasenzähler. Ich bekomm da einfach kein Wasser rein, höchstens 1cm hoch.
Das Problem ist , ohne Rückschlagventil läuft das Wasser einfach wieder raus und mit Rückschlagventil bekomm ich durch die kleine Öffnung nix rein. :?

Kann mir da jemand weiterhelfen?

LG Bruce
 

Jenne

Member
moin bruce!

vielleicht kennst du einen diabetiker der die eine einwegspritze überlassen kann. aber nicht pieksen!!! oder vielleicht das pipetten-artige kunststoffbehältnis der dauertestflüssigkeit?

mfg

jenne
 

bruce

Member
Hi Jenne,

an ne Spritze mit Nadel hab ich auch schon gedacht. Dachte nur dass das auch anders gehen muss, hab zumindest noch nie was davon gehört, dass man da ne Spritze nimmt.

Lg Bruce
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Bruce,

du musst eine Spritze mit Kanüle nehmen.... ansonsten unter Wasser (im Waschbecken oder so...) den Blasenzähler voll laufen lassen und unter Wasser noch das Rückschlagventil dranfummeln.
 

bruce

Member
Hi Leute,

Werde morgen mal ein aktuelles Bild reinstellen!

Bis jetzt wächst alles wie blöd, musste nach einer woch schon radikal zurückschneiden. Die Pflanzen perlen bereits nach 2 h Beleuchtung. :D

An Algen konnte bis jetzt nach 2 Wochen nur minimal Grünalgen an den Scheiben erkennen.

Lediglich die R. Rotundifolia hat in einigen Blättern schwarz-dunkle Löcher/Punkte. Außerdem ist der Neuzuwachs im Gegensatz zur restlichen Pflanze grün und hat viel kleinere Blätter. Laut dem Thread "Mangelerscheinungen bei Pflanzen und ihre Symptome" würde ich Kaliummangel diagnostizieren. Am Licht liegt es jedenfalls nicht.

Zusätzlich zum AS dünge ich täglich 3mg K, 1Hub Step2, 1 Tropfen ECA und alle 2 Tage 1ml Makro Basic NPK.

Dadurch müsste doch eigentlich genügend K drin sein?

Außerdem wechsle ich nur noch mit reinem Osmosewasser da, da die Seiryu-Steine stark aufhärten.
Muss ich jetzt zusätlich noch Mg zugeben und wenn ja wieviel?

Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.

LG Bruce
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Mr.Do Neues Wurzellayout im Nano-Format Aquarienvorstellungen 7
DennisK Neues Nano geplant Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
Pebbles Neues Nano im Retrolook Aquarienvorstellungen 13
A Neues Nano von Giesemann Kein Thema - wenig Regeln 39
Thomas W Mein neues 30er Nano Nano Aquarien 1
ernesto neues 90er, carte blanche Aquarienvorstellungen 22
B Neues Becken für Amanogarnelen einrichten Pflanzen Allgemein 2
B Neues Aquarium planen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
C Neues Aqua Nährstoffe 0
ernesto mein neues "1,5." Projekt, 45l Aquarienvorstellungen 1
M Neues Aquarium fast 1000L Aquarienvorstellungen 49
M Suche einige Pflzanzen für mein neues Scape. Suche Wasserpflanzen 0
O Altes Becken runterfahren und neues Scape installieren -- was mache ich mit dem Fischbesatz? Erste Hilfe 15
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
B neues Licht für 200l Becken Beleuchtung 5
leuchti Neues Becken ohne TDS einschleppen Pflanzen Allgemein 14
S Neues Becken - Grundsätzliche Fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
R Suche Pflanzen für neues Becken (160L) Suche Wasserpflanzen 1
B Alten Sand in "neues" Aquarium Algen 5
A Neues Terrarium mit oder ohne lebenden Sphagnum zum Aufbinden? Kein Thema - wenig Regeln 1

Ähnliche Themen

Oben