Außenfilter löst Sauerstoff aus dem Wasser

nightblue

Member
Hallöchen,

leider hat sich im Aquarium ein weißer Nebel gebildet und ein paar Kieselalgen sind sichtbar...vermutlich durch die vielen Filtereingriffe sind die sesshaften Bakterien in der Unterzahl sodass die freischwimmenden sich grad wie blöd vermehren..und dadurch auch die Kieselalgenprobleme.. meint ihr ich soll abwarten bis meine Bakterienflora im Filter wieder iO ist oder mit UVC was machen

Gibt noch was neues..durch die Schlauchschellen am Filter ist das Problem besser geworden aber immer noch vorhanden. Laut Oase liegt das nun an der Verbindung Glaseinlauf und Schlauch. Da ich hier keine Schlauchschelle nutzen kann ist hier nun endgültig Schluss. Ich habe mich gestern von dem Oase Biomaster 850 nach 1,5 Monaten täglichen Ärger getrennt !

Habe mir dafür gestern im Baumarkt (hoch lebe die Gewerbeanmeldung...) einen neuen Filter gekauft. Es ist ein EHEIM Prof 5e 700.

Installiert , der Filter mit WLAN Steuerung erkennt Luft und hat da ein spezielles Programm. Naja dieses Programm lief für die ersten 20 Sekunden und seitdem ist Ruhe. Der Filter ist bereits jetzt schon wesentlich leiser als der Oase.
Er klingt wie ein drehzahlgerehelter Lüfter . Verschmutzungsgrad kann ich auslesen und ich werde per email angeschrieben sobald ich irgendwas reinigen will. Für mich als Technikfan schon ne feine Sache. Der Eheim-Schlauch ist im Vergleich zu dem OASE Schlauch etwas steifer und dicker .

Meine Geduld war nun am Ende und ich musste einen Cut machen :)

Gruß Dustin
 

Anhänge

  • 6E9AD373-827F-453C-9116-4CA44CD18498.jpeg
    6E9AD373-827F-453C-9116-4CA44CD18498.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 50

Bernd.G

Member
Hallöchen,



Gibt noch was neues..durch die Schlauchschellen am Filter ist das Problem besser geworden aber immer noch vorhanden. Laut Oase liegt das nun an der Verbindung Glaseinlauf und Schlauch.

Gruß Dustin
Hallo Dustin

Was ändert sich jetzt an dieser Verbindung beim neuen Filter , der noch 300 Liter/h mehr "Druck" bringt ?

Gruß
Bernd
 

nightblue

Member
Guten Abend Bernd,

der Übergang zwischen Glasauslauf und Schlauch ist identisch, und das Problem besteht nicht. Wahrscheinlich hat Oase doch noch andere Probleme.

Kann mir noch jemand was zu meinem Problem mit dem trüben Wasser / Kieselalgenauftreten sagen ? Habe jetzt nen UVC reingehangen (das Fette Teil links ) , da Samstag sowieso Wasserwechsel, da kann ich dann die organischen Reste gleich absaugen. Düngen tu ich übrigens täglich 1,0 NO3 - 0,2 PO4 - 0.7 K + 0.01 Fe , Werte sind aber alle dann am Abend n.n. -> Erste Hilfe aufmachen?

Ich denke die Anderen sind mittlerweile genervt von der Odysee , von dem Auf und Ab , Lösung und doch kein Erfolg , ich kann es voll verstehen. Bin sehr froh mich doch für den Eheim entschieden zu haben, da dieser nicht mal daran denkt komische Geräusche zu machen.

gruß Dustin
 

Anhänge

  • AF7C3D34-E12F-4B8C-8238-396416AB986A.jpeg
    AF7C3D34-E12F-4B8C-8238-396416AB986A.jpeg
    3,6 MB · Aufrufe: 43

kurt

Well-Known Member
Hallo Dustin,

Hallöchen,

leider hat sich im Aquarium ein weißer Nebel gebildet und ein paar Kieselalgen sind sichtbar...vermutlich durch die vielen Filtereingriffe sind die sesshaften Bakterien in der Unterzahl sodass die freischwimmenden sich grad wie blöd vermehren..und dadurch auch die Kieselalgenprobleme.. meint ihr ich soll abwarten bis meine Bakterienflora im Filter wieder iO ist oder mit UVC was machen

Mikroorganismen im Filter und Wasser sind unterschiedlich.
Wenn im Filter die Populationen der Mikroorganismen gestört werden kommt es zu stärkeren Wasserbelastung im freien Wasser des Aquariums.
Ist die Veränderung zu groß kann das zu Schleier bzw.Trübung im Wasser führen.
In eingefahrenen Aquarien/Wasser veschwindet die Trübung von selbst.
Nach ~ 3 Tagen wird es wieder klar, UVC braucht es nicht, halte das für kontraproduktiv.
 

nightblue

Member
Hallo Kurt,

Trübung ist seit gestern früh komplett weg, Wasserwechsel war dann eh dran und nun sieht es wieder gut aus. Danke für deinen Ratschlag .
Die Trübung war etwa 5 Tage da , und ist von allein wieder verschwunden. Ausgelöst von einer gestörten Bakterienkultur im Filter sowie einer zu kräftigen Bodenabsaugung. Kieselalgen verschwinden auch, denke in 2 Wochen , auch wenn die Filter eingelaufen sind, habe ich wieder mein algenfreies Becken.

Ich danke euch für eure Beteiligung und zahlreichen guten Ratschlägen !
Anbei ein ähnliches Foto mit dem alles begonnen hat, gerade eben aufgenommen.

Gruß Dustin
 

Anhänge

  • 894CFCC9-A35B-43DE-B269-887400709921.jpeg
    894CFCC9-A35B-43DE-B269-887400709921.jpeg
    3 MB · Aufrufe: 23
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Flocken/Späne aus dem Außenfilter Erste Hilfe 2
AnYoNe Eheim Außenfilter läuft nach Einbau von JBL Inline Diffusor nicht mehr selbstständig voll Technik 13
R Dosierpumpe in Außenfilter Technik 8
D Permanentes Zusetzen des Ansaugsystems vom Außenfilter. Technik 2
M Welchen Außenfilter für 54l Aquarium Technik 16
A Neuer Außenfilter zieht abends immer Luft Technik 24
L Wasserreste im neuen Außenfilter? Technik 2
A Außenfilter zieht Luft (Aquael Ultramax) Technik 5
nightblue Eheim Außenfilter leicht undicht Technik 4
E 2 Aquael Außenfilter wie positionieren bei langem Becken Technik 5
I Außenfilter für 35L Scapers Tank gesucht Technik 16
E Gesucht: Passender Außenfilter für Mini M/30-C Technik 11
TeimeN Außenfilter Eheim und Fluval G3 Biete Technik / Zubehör 1
H 2 unterschiedliche außenfilter an Becken mit Verrohrung? Technik 0
Katierchen Außenfilter Sera UVC Xtreme Erfahrungen Technik 2
P Außenfilter JBL cristalprofi greenline e902 zieht Luft❗ Technik 7
WilloX Neo CO2 Diffusor vor dem Einlass vom Außenfilter=Inline? Technik 27
Wasserkelch Bestückung Außenfilter Technik 7
L Lauter Außenfilter JBL E902 u. JBL Inline Diffusor (YouTube) Technik 10
F Außenfilter für Torffilterung Technik 2

Ähnliche Themen

Oben