Antworten
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon laudi46 » 16 Mär 2007 18:27
Hallo,
grüße an alle. Habe mir den Rhinox 5000 bestellt. Beckengrösse 100x50x50.
Was meint Ihr dazu? Mein Flipper hat mich dazu getrieben. Ich hoffe das es
klappt.

Liebe Grüße Klaus
laudi46
Beiträge: 261
Registriert: 23 Feb 2007 19:22
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 17 Mär 2007 08:56
Hi,

der Rhinox 5000 ist auf jedenfall schon etwas größer. Der 2000 hätte es für deine Beckengröße auch locker getan. Alles in allem aber dennoch nen tolles Ding.

Ich hab bei mir nen Rhinox 1000 in Benutzung und das mit voller Zufriedenheit. Bezüglich Versand etc. muss man sich auch keine Gedanken machen auch beim Support sind die sehr gut. Hatte einmal einen beschädigten, welcher ohne Probleme ersetzt worden ist.


Grüße
Tobi
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon laudi46 » 17 Mär 2007 13:04
Hey.
Dank dir für die Info, Tobi. Bin mal gespannt wie es funktioniert
Ich werde von meinen Erfahrungen berichten.

Grüße Klaus
laudi46
Beiträge: 261
Registriert: 23 Feb 2007 19:22
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon laudi46 » 29 Mär 2007 18:05
Hallo,
gestern kam der Rhinox 5000.Einwandfrei und Problemlos für 15,75 Euro direkt von Aquamatic.
Hab Ihn sofort gegen den Flipper getauscht.
Frage: Habe ihn direkt an die Nachtabschaltung ohne Blasenzähler gesetzt und lasse Bläschen Sprudeln.
Besser mit, oder ohne Blasenzähler?
Wo hängt er bei Euch im Becken? Bei mir vorne rechts. Pumpe, (Juwel Innenfilter) hinten links.
Becken 100x50x50.

Grüße Klaus
laudi46
Beiträge: 261
Registriert: 23 Feb 2007 19:22
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon addy » 29 Mär 2007 19:13
wie die pumpe ist bei dir hinten links? die ist doch bestimmt hinten rechts oder hast du kein standart juwel becken?
ich würde das teil in möglichst viel strömung hängen damit das ganze schön lang im wasser bleibt (mitgerissenen bläschen)
Benutzeravatar
addy
Beiträge: 2293
Registriert: 22 Dez 2006 15:18
Wohnort: Schwabmünchen
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon MaikundSuse » 29 Mär 2007 21:50
Hallo!

Was ist eigentlich so toll an dem Teil?
Das es so unauffällig ist oder was?
Von der Effektivität dürfte es doch weitaus wirkungsvollere Methoden geben.
Bitte klärt mich auf!

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Bild
Benutzeravatar
MaikundSuse
Beiträge: 700
Registriert: 21 Feb 2007 22:01
Wohnort: HGW
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon laudi46 » 30 Mär 2007 16:17
Hey,
zum Aquarium, es ist kein Juwel Standartbecken. Es ist mein zweites Becken, aber ich hatte im ersten Becken
auch einen Juwel Innenfilter mit dem ich sehr zufrieden war. Würde auch nie etwas anderes Einbauen.(kleben)
Da war der Filter auch links, aus optischen Gründen.
Zum Rhinox kann ich sagen, das ich den auf Anregung und Empfehlung aus diesem Forum genommen habe,
weil mein Dennerle Pflipper ständig mit Schnecken zu saß, daher ungleichmäßige Funktion hatte und ich Ihn
ständig rausnehmen und säubern mußte. Hoffe das ist jetzt vorbei.

Viele Grüße Klaus
laudi46
Beiträge: 261
Registriert: 23 Feb 2007 19:22
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon MaikundSuse » 30 Mär 2007 20:53
Also ich hatte mal so´n Teil von Hobbyplast oder wie die Firma heißt.
Bei meiner damaligen KH von 11 kamen die kleinen Blasen an der Oberfläche an und sind verpufft.
Außerdem hat das Teil manchmal zum Pfeifen geneigt. :evil:
Ich nutze seit dem einen Außenreaktor im Filterkreislauf mit dem ich sehr zufrieden bin.

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Bild
Benutzeravatar
MaikundSuse
Beiträge: 700
Registriert: 21 Feb 2007 22:01
Wohnort: HGW
Bewertungen: 0 (0%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Diffusor für co 2
von laudi46 » 10 Mär 2007 16:29
3 1079 von Tobias Coring Neuester Beitrag
12 Mär 2007 10:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste