Post Reply
27 posts • Page 1 of 2
Postby Birgit84 » 24 Feb 2014 15:51
Hallo allerseits,

ich hätte mal eine Frage bzgl. Dosierung vom Aqua Rebell Dünger.
Wenn ich hier auf die Düngerempfehlung gehe und angebe, dass ich ein 200 Liter Becken habe, ohne CO2-Versorgung, Beleuchtung habe ich mittel gewählt (2x T5 mit je 45 Watt) und Pflanzenmasse habe ich auch mittel gewählt.

Dann bekomme ich als Ergebnis:

Makro-Basic NPK entweder 4ml täglich oder 28ml wöchentlich
Mikro Basic Eisenvolldünger entweder 0,6ml täglich oder 4,2ml wöchentlich

Gehe ich jedoch auf die Homepage von Aqua Rebell und lese direkt bei den Produkten nach, dann steht z.b. beim NPK Dünger: Ohne CO2 Versorgung 2-4ml pro Woche auf 50 Liter - das wären dann bei meinen 200 Litern ja maximal 16ml pro Woche und nicht die 28ml wie hier errechnet !?

Beim Esenvolldünger steht Ohne CO2 Versorgung 10ml pro Woche auf 100 Liter, das wären dann bei mir 20ml pro Woche und hier werden nur 4,2ml pro Woche angegeben!?

Ich bin nun etwas verwirrt und hab keine Ahnung wie nun eine richtige Dosierung aussehen sollte, kann mir jemand weiter helfen!?

Danke und Lg
Birgit
Birgit84
Posts: 19
Joined: 09 Jan 2014 08:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 24 Feb 2014 18:31
Hallo Birgit,

ich würde mich nach der Dosieranleitung zum Dünger und nicht nach dem Nährstoffrechner richten, also mit der geringeren Düngung beginnen.

Wenn das nicht reicht (Pflanzenwuchs nicht befriedigend), würde ich erhöhen, aber die wichtigsten Düngewerte dann aber auch durch Messen überprüfen (beabsichtigte Zielwerte).

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1102
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby c-th » 24 Feb 2014 18:36
Hallo Birgit,

gleich vorneweg: Ich bin kein Profi, was Dünger etc. angeht.

Aber in beiden Fällen handelt es sich meines Wissens um grobe Richtwerte, die noch nach oben oder unten korrigiert werden müssen, um die optimalen Wasserwerte zu erreichen. Hast du einen Testkoffer mit Tröpfchentests? (z.B. von JBL)
Am besten, du beginnst mit einer geringeren Dosierung als angegeben und steigerst langsam, bis die Werte passen. So habe ich es gemacht und so wird es auch öfter empfohlen.

Hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen, bis sich die Profis hier melden :smile:

Edit: da war er ja schon, der profi :D

Gruß
Carsten
c-th
Posts: 107
Joined: 06 Oct 2013 10:18
Location: Karlsruhe
Feedback: 9 (100%)
Postby Birgit84 » 24 Feb 2014 18:52
Hallo,

danke für eure Antworten.
Ja ich habe einen Testkoffer mit Tröpfchentests und mein Problem ist dass Nitrat und Phosphat im Becken Null sind.
Aktuell habe ich auch ein Problem mit Bartalgen, welches jedoch schon ein wenig besser wird.

Im Moment dünge ich mit Profito 1, 4ml täglich und EasyCarbo 3ml täglich. Durch das fehlende Nitrat und Phosphat steht aber eben die Überlegung an auf den Aqua Rebell Dünger zu wechseln.

Zwei Fragen hierzu noch - soll ich den Aqua Rebell dann auch täglich dosieren oder reicht dieser einmal pro Woche nach dem Wasserwechsel?
Soll ich EasyCarbo weiter verwenden, also dann zusätzlich zu den beiden Aqua Rebell Düngern oder dieses dann absetzen?

Vielen Dank für eure Hilfe :-)

Lg
Birgit
Birgit84
Posts: 19
Joined: 09 Jan 2014 08:36
Feedback: 0 (0%)
Postby c-th » 24 Feb 2014 19:02
Hallo,

täglich zu dosieren, ist meistens besser. Beide Dünger sind aber stark stabilisiert, sodass eine wöchentliche Zugabe keine Nachteile bringt.

Beim Mikro Basic Eisenvolldünger sind die Nährstoffe mehrfach und besonders stark stabilisiert [...] (er) kann somit einmal pro Woche, aber auch täglich dosiert werden.

Zitat: Aqua-Rebell Mikro Basic

Ich gebe den NPK auch nur einmal die Woche nach dem Wasserwechsel zu.

Gruß
Carsten
c-th
Posts: 107
Joined: 06 Oct 2013 10:18
Location: Karlsruhe
Feedback: 9 (100%)
Postby Ebs » 24 Feb 2014 19:07
Hallo Birgit,

Birgit84 wrote:

Zwei Fragen hierzu noch - soll ich den Aqua Rebell dann auch täglich dosieren oder reicht dieser einmal pro Woche nach dem Wasserwechsel?

Tägliche Düngung halte ich für die bessere Variante, da insgesamt ausgeglichener.

Soll ich EasyCarbo weiter verwenden, also dann zusätzlich zu den beiden Aqua Rebell Düngern oder dieses dann absetzen?

Ja, denn es ist günstig zur Pinselalgenbekämpfung.


Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1102
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 24 Feb 2014 19:13
Hallo,
Makrodünger werden nicht stabilisiert, nur konserviert.
Mikrodünger werden zusätzlich mehr oder weniger stark chelatiert, um das Eisen vor dem Ausfallen (mit PO4) zu schützen.
Grundsätzlich ist häufigeres, gering dosiertes Düngen immer besser.
Wenn der Nährstoffverbrauch eher gering ist, kann man aber auch 1-2 mal wöchentlich düngen.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Birgit84 » 28 Feb 2014 08:57
Hallo,

danke für eure zahlreichen Tipps. Ein wenig überfordert bin ich jedoch trotzdem noch mit dem düngen, vielleicht könnt ihr mir ja nochmals helfen :D

Also ich hab vorgestern einen Wasserwechsel mit 50% gemacht und dann mal Nitrat und Phosphat aus meinem Leitungswasser gemessen - das Ergebnis war Nitrat 0 und Phosphat 2.

Gestern habe ich dann die Werte direkt im Becken gemessen - das Ergebnis war Nitrat 0 und Phosphat 0 - kann es wirklich sein, dass 1 Tag nach dem Wasserwechsel das Phosphat schon auf 0 ist?

So jetzt stellt sich mir die Frage wie ich mit meiner Düngerumstellung vorgehen soll - soll ich nun einen NPK Dünger verwenden (obwohl ja Phosphat im Leitungswassser ja eigentlich vorhanden wäre, aber im Becken dann doch wieder verschwindet *hmmmm*) oder soll ich Nitrat einzeln düngen?

Wie testet man dann eigentlich ob man die richtige Düngemenge hat? Misst man sofort nach dem Düngen den Wert aus dem Becken, aber da ist er ja logischerweise höher als z.B. 3 Tage später oder? Oder misst man am letzten Tag vor dem Wasserwechsel und hier muss dann noch genügend vorhanden sein?

Wie misst man bei einer täglichen Düngung? In der Früh düngen und am Abend messen um zu sehen ob noch genug übrig ist?

Gar nicht so einfach hier den richtigen Weg zu finden :? Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

Vielen Dank und LG
Birgit
Birgit84
Posts: 19
Joined: 09 Jan 2014 08:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 28 Feb 2014 09:14
Hallo Birgit,

du hattest aber schon die Erläuterung zu der AR Dosierung gelesen?

Erläuterung
Ohne CO2-Versorgung, mit mittlerer Beleuchtungsstärke und mittlerer Pflanzenmasse sollte die Nährstoffzufuhr über die Aqua Rebell Wasserpflanzendünger vorsichtig vorgenommen werden. Es sollen hierdurch lediglich auftretende Nährstofflücken bei der Versorgung der Wasserpflanzen geschlossen werden. Dennoch wird eine komplette Nährstoffzufuhr vorgeschlagen, um allen Mangelsymptomen der Wasserpflanzen vorzubeugen. Die Dosierung ist jedoch sehr sparsam und den Aquarienbedingungen angepasst. Du solltest aber dennoch über die Anschaffung einer CO2-Anlage nachdenken (ggf. Bio-CO2 oder Druckgas). Bei mittlerer (nicht geringer) Beleuchtungsstärke und mittlerer Pflanzenmasse ist fehlende CO2-Zufuhr nicht optimal und kann zu Algenproblemen führen.

Der Aqua Rebell - Makro Basic NPK fügt dem Aquarium die Makronährstoffe Nitrat, Phosphat und Kalium in geringer Menge hinzu. Der Aqua Rebell - Mikro Basic Eisenvolldünger deckt alle Mikronährstoffe wie Eisen oder auch Mangan usw. ab und kann wöchentlich dosiert werden.

Die aufgeführte Düngerzufuhr ist als Düngevorschlag für Dein Aquarium zu sehen und kann in den ersten Wochen auch mit einer reduzierten Dosierung von nur 50% erfolgen, um zu sehen, wie sich das Aquarium entwickelt. Danach kann die Düngerdosierung langsam gesteigert werden. Wir empfehlen generell einen Wasserwechsel von 50% einmal pro Woche. Hierdurch werden Anreicherungen von einzelnen Nährstoffen vermieden.


Richte dich wirklich nach der Dosieranleitung. Wie in der Erläuterung beschrieben zunächst mit 50% der Dosierung.

Du hattest 2 mg/l PO4 nach 50% Wasserwechsel im Becken? Oder 0,2 mg/l?

Bzgl. des Nitratwerts musst du definitiv etwas machen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Tobias Coring » 28 Feb 2014 09:15
achja...

die Dosierberechnung hier bei Flowgrow weicht teilweise minimal von den Flaschen ab, da hier eine weitere Variable mit hineinspielt (Pflanzenmasse) und wir so noch detaillierter auf die Bedürfnisse eines Aquariums eingehen können.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Birgit84 » 28 Feb 2014 09:24
Hallo Tobias,

ja den Hinweis habe ich gelesen, danke. Meinst du dass der Aqua Rebell Dünger dann nicht zu empfehlen ist ohne CO2 oder kann ich ihn mit 50% Dosierung ruhig verwenden? Gelten die 50% eigentlich nur auf den Eisenvolldünger oder auch auf den NPK Dünger? Aber NPK "muss" ich doch so viel verwenden, damit ich die Zielwerte von PO4 0,5 und NO3 10 erreiche oder?

Nein also direkt am Tag vom WW (50%) habe ich die Werte im Becken gar nicht gemessen. Die 2mg PO4 sind direkt in meinem Leitungswassser.
Am Tag nach dem WW habe ich dann im Becken gemessen und da war PO4 0mg. Jetzt weiss ich eben nicht ob ich mit NPK Dünger arbeiten soll oder mit reinem Nitrat Dünger und Phosphat gar nicht düngen? Aber wenn Phosphat nach einem Tag auch schon auf Null ist werde ich es wohl auch aufdüngen müssen?

Danke für die Hilfe!

Lg
Birgit
Birgit84
Posts: 19
Joined: 09 Jan 2014 08:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 28 Feb 2014 09:27
Hallo Birgit,

natürlich sind unsere Aqua Rebell Dünger auch für Aquarien ohne CO2 konzipiert. Man muss die Dosis nur reduzieren und ich würde hier auch einfach vorsichtiger beginnen. Die 50% Reduzierung sind in Bezug auf alle Dünger gemeint. Langsam rantasten ist hier besser.

Beim NPK Dünger sind keine Zielwerte vorhanden. Der Dünger ist so gedacht, dass die eingebrachten Nährstoffe auch am gleichen Tag verbraucht werden. Natürlich kann man mit dem NPK auch anders düngen und gewisse Zielwerte erreichen. Ich würde einfach mit der Dosierung beginnen und schauen wie sich das Becken macht. Treten dann unerwartete Dinge auf, kann man ja nochmal gezielt helfen.

Vor dem bisschen PO4 im NPK hätte ich jetzt keine Angst.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Birgit84 » 28 Feb 2014 09:38
Hallo Tobias,

alles klar - vielleicht mache ich mir ja da einfach auch zu viele Gedanken und sollte es einfach mal versuchen und beobachten - manchmal wahrscheinlich sogar besser als das ewige messen :D

So aber nochmals um ganz sicher zu gehen - bin leider noch Anfänger und mit dem ganzen Düngen etwas überfordert :nosmile:

Beim Eisenvolldünger steht - Ohne CO2 Versorgung 10ml pro Woche auf 100 Liter
Ich habe ein 200 Liter Becken, das wären somit 20ml pro Woche, davon dann die 50% - also beginne ich mit 10ml pro Woche. Bzw. wird ja glaube ich empfohlen täglich zu düngen? Das wären dann 1,4ml pro Tag - richtig???

Und beim NPK Dünger steht - Ohne CO2 Versorgung 2-4 ml pro Woche auf 50 Liter
Das wären jetzt bei meinen 200 Litern 8-16 ml pro Woche - nun stellt sich mir schon mal die Frage von was ich jetzt die 50% nehme, von den 8 oder 16 ml? Also soll ich 4 oder 8 ml pro Woche düngen? Und diesen Dünger ja dann auch wieder auf täglich runter rechnen nehme ich an? Sprich entweder 0,6ml oder 1,2ml täglich??

Vielleicht kannst du mir hier nochmals kurz Auskunft geben wie ich nun am besten beginnen sollte!?

Vielen Dank!

Lg
Birgit
Birgit84
Posts: 19
Joined: 09 Jan 2014 08:36
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 28 Feb 2014 09:44
Hallo Birgit,

ich würde folgende Dosis vorschlagen:

Dosierung

Die 10 ml Eisenvolldünger würde ich pers. einmal in der Woche geben.

Die 28 ml NPK wären die langfristige Dosierung. Hiervon kannst du erstmal mit 14 ml starten. Diese 14 ml dann auf die tägliche Düngung runterbrechen und 2 ml pro Tag vom NPK verabreichen.

Wenn NO3 konstant bei 0 bleibt, kannst du die Dosis des NPKs weiter erhöhen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Birgit84 » 28 Feb 2014 09:47
Hallo Tobias,

alles klar - vielen Dank dann werde ich mit dieser Dosis mal beginnen :-)

Lg
Birgit
Birgit84
Posts: 19
Joined: 09 Jan 2014 08:36
Feedback: 0 (0%)
27 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Verständnisproblem Aqua Rebell Dünger Dosierung
by Red Sakura » 24 Jun 2012 10:46
1 1942 by Tigger99 View the latest post
24 Jun 2012 11:16
Aqua Rebell Dosierung Frage
by David33 » 09 Apr 2017 15:21
1 484 by David33 View the latest post
09 Apr 2017 15:26
Düngung mit Aqua Rebell - Wann Dosierung erhöhen?
Attachment(s) by DaMicheee » 17 Jun 2014 15:36
21 5140 by DaMicheee View the latest post
12 Aug 2014 21:53
ADA Dünger vs. Aqua Rebell
Attachment(s) by Krypto » 10 Jun 2011 07:37
21 6685 by jörg View the latest post
08 May 2013 11:43
Aqua Rebell Dünger
by Richie » 16 Mar 2015 20:37
1 579 by fischbock View the latest post
16 Mar 2015 20:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests