Wie viel lm/l Brauche ich für Rote Pflanzen

Biotoecus

Active Member
Hallo,

hier mal meine Rotala aus meinem 635 Liter AQ, Beckenhöhe 60cm, LED Beleuchtung etwa 30 Lumen pro Liter.



Beste Grüße
Martin
 

Anhänge

  • Rotala-Gruen-Rot-1.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-1.jpg
    725,5 KB · Aufrufe: 1.021

Biotoecus

Active Member
Ich habe nun mal die Pumpen ausgestellt, die mit je 1000 Liter das Wasser bewegen.
Die 72 LEDs nach hinten geschoben und mal Bilder von oben gemacht.
 

Anhänge

  • Rotala-Gruen-Rot-2.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-2.jpg
    430 KB · Aufrufe: 998
  • Rotala-Gruen-Rot-3.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-3.jpg
    326,2 KB · Aufrufe: 998
  • Rotala-Gruen-Rot-4.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-4.jpg
    256,1 KB · Aufrufe: 997
  • Rotala-Gruen-Rot-5.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-5.jpg
    382,5 KB · Aufrufe: 997
  • Rotala-Gruen-Rot-6.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-6.jpg
    311 KB · Aufrufe: 997
  • Rotala-Gruen-Rot-7.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-7.jpg
    257,9 KB · Aufrufe: 997

Biotoecus

Active Member
Im gleichen AQ die Cryptos.
Von der Seite fotografiert.
Breite des AQ: 70cm Höhe 60cm



MNein, das sind keine zwei Arten! :smile:

Schönen Sonntag. :bier:
 

Anhänge

  • Rotala-Gruen-Rot-8.jpg
    Rotala-Gruen-Rot-8.jpg
    485,2 KB · Aufrufe: 994

kurt

Well-Known Member
Hallo zusammen,

@ Martin,
Bei mir funktioniert mit deiner / dieser Lichtstärke auch dichter Pflanzenwuchs…Färbung-rot/Braun.
Beckenhöhe 60cm, Neonlampe T8, Beleuchtung etwa 30,5 Lumen pro Liter.

Hier mal meine Bacopa flutent.

Warum braucht man eigentlich mehr Licht, ( = Arbeitsbeschaffung?) :D
 

Anhänge

  • Bacopa 12.04.15.jpg
    Bacopa 12.04.15.jpg
    236,3 KB · Aufrufe: 935

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, das bekommt mein 54 Liter Standartbecken mit 17,6 Lumen/Liter T8 auch hin :D
Morgen gibts Foto :gdance:
Rotala drauf, Althernanthera mini und Bacopa :D
Chiao Moni
 

DJNoob

Active Member
Hi, mal eine andere frage zu mich :). Bei 50cm vom Licht zum Boden. An welcher Pflanze kann man sich am besten Orientieren, das ausreichend Licht vorhanden ist, das die sich färbt (rot).
 

OttoFaerber

Member
Hallo zusammen nach langer Zeit wieder mal hier, mit der Frage,
Ist die Wasserpflanzendatenbank zu ungenau ?

db/wasserpflanzen/rotala-rotundifolia

Im Vergleich zu anderen Rotala-Arten ist sie ein relativ anspruchsloser Pflegling, der bereits mit mittleren Lichtverhältnissen auskommt.

Ihre volle Pracht und rötliche Farbe zeigt sie allerdings erst bei starkem Licht (0,66 W/L),

dann wächst sie auch manchmal parallel zum Bodensubstrat. Geringe Nitratwerte (5 mg/L), ein hohes Phosphat-Level zusammen mit hohen Eisen-/Mikronährstoffgehalten bringen die schönsten Farben hervor. Durch Variation der Düngergaben lassen sich Farbschattierungen von rosa bis hin zu gelb erzielen.

der Otto
 

nik

Moderator
Teammitglied
Mahlzeit!

90x45x45 Cube Garden, 4x39 Watt BIOvital an Dimmsteuerung, nominal 0,86w/l, sehr effizient verbaut, ungedüngter Quarzsand, keine Filterung, CO2-Reaktor/Pumpe/Heizung in der Abdeckung. Besatz: ~25 Danio choprae und 30 Black Bees K4-K12.
Ich sorge nur konsequent dafür, dass das Becken biologisch sehr gut läuft und das es ausreichend, eher üppig mit Nährstoffen versorgt wird.
Lichtmäßig würde ich das im Vergleich zu meinen LED-Becken mit mind. 40, eher 50lm/l ansetzen. Schon gut beleuchtet, der Mayaca fluviatilis ist es zuviel, die kriegt die Nährstoffe nicht mehr bei.

Kann die Bilder nicht direkt einbinden, BBCode IMG ist nicht erlaubt und die Bilder waren mal Dateianhänge. Das extreme Rot ist sicherlich auch auf die Bilder zurückzuführen, aber es gibt bei der rotundifolia erhebliche Unterschiede. Die rote ist auf allen Bildern die selbe.

Rotala rotundifolia I verschiedene Formen
Rotala rotundifolia II
Rotala rotundifolia III

Gruß, Nik
 

Pan

Member
Hallo nik,
sieht gut aus, schönes Becken :thumbs:
VG
 

omega

Well-Known Member
Hallo Otto,

OttoFaerber":3i7t7dcv schrieb:
Hallo zusammen nach langer Zeit wieder mal hier, mit der Frage,
Ist die Wasserpflanzendatenbank zu ungenau ?

http://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/rotala-rotundifolia

Im Vergleich zu anderen Rotala-Arten ist sie ein relativ anspruchsloser Pflegling, der bereits mit mittleren Lichtverhältnissen auskommt.

Ihre volle Pracht und rötliche Farbe zeigt sie allerdings erst bei starkem Licht (0,66 W/L),
alle meine R. rotundifolias, die ich bisher pflegte, zeigten auch bei ca. 0,3W/l die typisch gold-gelbe bis gold-orange Färbung, an der Unterseite zartes Rosa,

Guck doch mal in die Planzendatenbank, was es noch so an Rotala gibt, die der rotundifolia in der Form sehr ähnlich sieht, aber anders gefärbt sein kann.
Zeig doch mal Bilder von Deiner rotundifolia.

Grüße, Markus
 

OttoFaerber

Member
Pflanzendatenbank

Hallo Markus

das war genau meine Frage
was ich geschrieben habe ist eine reine Kopie aus der Pflanzendatenbank zu rotala-rotundifolia.
Dieser Eintrag in der Datenbank stimmt demnach nicht ?
 

omega

Well-Known Member
Re: Pflanzendatenbank

Hallo Otto,

OttoFaerber":3m9uyl3u schrieb:
das war genau meine Frage
was ich geschrieben habe ist eine reine Kopie aus der Pflanzendatenbank zu rotala-rotundifolia.
dann solltest Du in Deinen Beiträgen Zitate auch als solche kennzeichnen, damit der Leser nicht den Eindruck erlangt, es seien Deine Worte, mit denen Du der Pflanzendatenbank widersprichst.

Dieser Eintrag in der Datenbank stimmt demnach nicht ?
Es stellt sich mir die Frage was bei "Ihre volle Pracht und rötliche Farbe" mit rötlich gemeint ist. Ich schrieb ja gold-gelbe bis gold-orange. Rötlich ist für mich was anderes, z.B. wie bei Niks Rotala rotundifolia II und III, von der ich aber ausgehe, daß es sich nicht um rotundifolia handelt.

Bei diesem Bild aus der DB sind die Farben durch die Bildbearbeitung viel zu stark gesättigt worden. Das sieht man an den viel zu blauen Augen von Pseudomugil furcatus recht deutlich. Derart blau sind die nicht: https://www.google.de/search?q=Pseudomugil+furcatus&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=kBg5VcndB9HhaJ_UgagN&ved=0CIEBEIke&biw=1116&bih=1013
Demnach kommt die rotundifolia auf dem Bild viel rotlastiger rüber, als sie in Wirklichkeit war, vielleicht eher nur so:
Rotala rotundifolia wird nach meinem Rotempfinden gar nie rot oder rötlich, höchstens orange.

Grüße, Markus
 

Anhänge

  • rotala rotundifolia desaturated.jpg
    rotala rotundifolia desaturated.jpg
    150,2 KB · Aufrufe: 593

Biotoecus

Active Member
Hallo,

hier mal eine Ammannia gracilis.
Beckenhöhe 50cm.
Beleuchtung etwa 20 Lumen pro Liter.





Beste Grüße
Martin
 

Anhänge

  • Ammania-1.jpg
    Ammania-1.jpg
    170,6 KB · Aufrufe: 586
  • Ammania-2.jpg
    Ammania-2.jpg
    144,8 KB · Aufrufe: 587

DJNoob

Active Member

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

nur mal ganz am Rande. Die ganzen Rotalas, über die ihr hier redet....

Rotala sp. green, Colorata, H'ra, Blood Red usw. sind botanisch Rotala rotundifolia.

Die anderen Farbvarianten sind im Hobby halt durch weitere Namenszusätze der Unterscheidung wegen eingeführt worden.

So gesehen kann Rotala rotundifolia von grün/orange bis zum tiefroten Farbton gehen. Wenn ihr dann zusätzlich die Handelsetiketten als Grundlage nehmt, was ihr für eine Pflanze habt, kann ich euch auch nur enttäuschen. Den meisten Gärtnereien ist es relativ egal um welche Pflanze es sich wirklich handelt ;). Da kann mal dies und das mit dem Etikett versehen rausgeschickt werden.

Gerade bei den Rotala rotundifolias ist es ein großes Kuddelmuddel, viele weitere Pflanzen in der Aquaristik sind da jedoch ähnlich. Heiko könnte da ein sehr langes Lied von singen.

Bei dem DB Eintrag beziehen wir uns aber grundsätzlich schon auf die eher ründlich beblätterte Rotala rotundifolia, welche von grün, orange, leichtes pink bis zu teilweise leichtem rot geht. Farbempfinden ist ja zusätzlich etwas sehr subjektives. Knallrot wird die "Standard" Rotundifolia jedoch nicht werden.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
P Wie viel Nitrat(Stickstoff) brauche ich? Pflanzen Allgemein 1
moskal Wie viel Sulfat ist noch gut? Nährstoffe 7
C UV-C Klärer - Wie viel Watt? Technik 6
F Aquarium umgestalten Wie viel Soil kann tauschen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
E Wie viel Lumen pro Liter Beleuchtung 5
B Licht im Aquarium.... wie viel Lux kommen wirklich an? Beleuchtung 2
Aquapanther Wie viel Wölbung der Scheibe ist normal? Technik 24
A Wie viel härtet dieser Stein auf? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 31
D Wie viel Verlust durch Huminsäure im Becken Beleuchtung 4
Olli73 Wie viel Dimmung bei 2 Chihiros A 36 und 60L Cube? Beleuchtung 2
H Wie Viel Osmose Wasser brauch ich? Technik 15
P Neues Becken wie viel Licht... Beleuchtung 14
M R420R 8000K 180W LED - wie viel Lumen? Technik 1
D ADA 45 F - alias: Wie viel Licht ist zu viel? Beleuchtung 28
M Wie viel Magnesiumsulfat anmischen? Nährstoffe 1
Natural Wie viel Gestein für ein 60P? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
F Algen, schlechtes Wachstum, viel Licht, und wie Düngen ? Erste Hilfe 1
L Wie viel CO2 wird benötigt?/ Co2 Anlage falsch eingestellt? Technik 5
B Wie viel Licht braucht mein AQ? T5 oder doch LED? Beleuchtung 11
G Wie viel Licht für Echinodorus red flame Beleuchtung 0

Ähnliche Themen

Oben