Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung?

gory95

Active Member
Hallo zusammen,

mir war schon länger klar, dass mein 120x50x50cm Poolaquarium (oben offen) recht stromhungrig ist. Folgende Technik ist verbaut:
- 2x Chihiros Vivid 2 (6h Beleuchtungsdauer)
- Eheim Prof 5e 600T (Wunschtemperatur 23 Grad, Raumtemperatur 19)
- Magnetventil
- Eheim Skimmer
Eine 24h Messung ergab einen Verbrauch von 3,5kWh, was sich auch ziemlich mit meiner rechnerischen Ermittlung deckt. Bei einem Preis von 0,29€ pro kWh kommen wir hier auf jährliche Stromkosten von ca. 370€. Mir ist klar, dass es am Ende vermutlich etwas weniger sein wird, da der Thermofilter im Sommer deutlich weniger arbeitet. Nun stellt sich mir die Frage, wie viel Energie ich durch eine Glasabdeckung einsparen könnte (lohnt sich das?). Hat hier bereits jemand Erfahrungswerte sammeln können?

Bitte nicht falsch verstehen, wenn das Aquarium monatlich 30€ an Strom verbraucht, dann ist das so, damit kann ich leben. Aber wenn Einsparpotential besteht, bin ich natürlich interessiert. ;)

Zum Vergleich:
Mein Dennerle 60l Würfel (Oase Biomaster 250, Chihiros WRGB2 30, Magnetventil) liegt bei ca. 6€ monatlich. Hier merkt man den fehlenden Heizstab deutlich.

Grüße
Moritz
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Moritz,

Der größte Verbraucher ist das Licht. Hast du nur den Heizer, bzw. Filter mit Heizer gemessen?

Viele Grüße
Alicia
 

omega

Well-Known Member
Hi,

das sollte man sich ausrechnen können, was Abdeckscheiben bringen: über die Energie, die es für die verdunstete Wassermenge braucht. Je dichter das Aq. desto weniger verdunstet.

Grüße, Markus
 

Zer0Fame

Active Member
Wenns machbar ist und du eine Rückwand benutzt, könntest du das Becken noch hinten isolieren, damit es die Wärme besser hält.
Vielleicht noch eine Wärmeisolierung für die Wasserschläuche, je nachdem wie lang die sind. :D

Kriegste ja alles für ein paar Euro...und ich krieg gerade Ideen. :D
 

Wasserfloh

Active Member
Hallo ,
der Unterschied ist enorm. Ohne Abdeckung ist der Heizer in meinem 450 l Becken fast ständig an. Mit dem Klappenset drauf hält die Temperatur so gut im Becken das der Heizer tagsüber kaum angeht.
Mfg. Heiko
 

saraz

New Member
Guten Morgen,

laut Krause bindet jeder Liter verdunstetes Wasser 720 Wh Energie. Einfach die Woche anschauen wie viel verdunstet.

Gruß Alexander
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, wer wohnt denn da drin?
Da ich eine dezente Heizerphobie habe, hab ich insgesamt nur einen brennen...bei den Kardinalsgarnelen.
Alle andern Becken sind unbeheizt. Das zieht sich aber schon viele Jahre durch...Ich habe nur Fische, die mit den jeweiligen Temperaturen in den Becken zurecht kommen.
Im Handel wird immer Gleichmacherei betrieben. Aber viele Fische sind dankbar für Temperaturschwankungen und Garnelen mögen sowieso am liebsten zwischen 18 und 23 Grad. Da reicht die Technikabwärme von Licht und Pumpe meistens haufig aus. Außerdem verdunstest so weniger Wasser, das sich an den Zimmerwänden abschlägt.
Will man natürlich Südamerikaner halten, muß man heizen. Die meisten Pflanzen sind auch mit 20-22Grad glücklich
Chiao Moni
 

Thiemo

Active Member
Hi,
Spannende Thematik.
Offene Aquarien finde ich persönlich viel schöner. Ist einfach richtig schön wenn zum Beispiel Äste aus dem Wasser ragen.

Ökonomisch betrachtet macht eine Abdeckung natürlich Sinn.

Ich habe ein EHEIM Aquarium mit den Maßen 100*45*40 und nutze eine Daytime Matrix Lampe.
Habt ihr eine Idee wie ich eventuell das Aquarium sinnvoll abgedeckt bekomme? Nutze aktuell Plexiglas (oder was ähnliches) über Nacht. So ganz dolle ist das allerdings nicht.
Glas würde glaube ich brechen und wäre auch ziemlich schwer beim abnehmen.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Thiemo,

ich kann es schon verstehen, dir ist vieles neu in der Aquaristik, du merkst aber schon, dass du regelmäßig solche Threads mit dir neuen Themen auf dein Becken beziehst, "BTW eine Lösung für dein Becken suchst" und die Off Topic ziehst? Meinst du nicht auch, das ein Thread für dein Becken sinnvoller wäre, in dem du alle deine Themen ansprechen und abarbeiten kannst? Unabhängig davon finden sich unter diesem Thread themenverwandte Threads, die Informationen bieten.

Danke und Gruß
Nik
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin zusammen
Guten Morgen,

laut Krause bindet jeder Liter verdunstetes Wasser 720 Wh Energie. Einfach die Woche anschauen wie viel verdunstet.

Gruß Alexander
vermutlich der beste Ansatz. Problematisch wird es aber bei den üblichen auf hooks gelagerten Glasscheiben. Die sind alles andere als luftdicht, d.h. die Wärme über dem Wasser wird nicht gehalten, das Wasser verdunstet mehr oder weniger weiter, was sich als Tropfen an der Abdeckscheibe zeigt und entweder zurücktropft oder von der Lichtwärme verdunstet wird.

Ich habe so meine Zweifel an der Effizienz solcher Abdeckscheiben. Mit Abdeckungen sieht das besser aus mit dem Wärmerückhaltevermögen.

Gruß Nik
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Moritz,
Nun stellt sich mir die Frage, wie viel Energie ich durch eine Glasabdeckung einsparen könnte (lohnt sich das?). Hat hier bereits jemand Erfahrungswerte sammeln können?
es wird nicht nichts bringen, aber das von der Scheibe zurücktropfende Wasser wird mehr Effizienz vortäuschen als es hat. Es wird eher den Wasserstand besser halten als Heizenergie einsparen. Die Scheibe muss also schon einigermaßen luftdicht sein um die Wärme zu halten. Ich schließe mich Moni (@Plantamaniac ) an, das meint sich temperaturmäßig an der Unterkante der Bedürfnisse des Besatzes zu orientieren bringt mehr. Oder Raumtemperatur erhöhen. ^^

Gruß Nik
 

Alter Schwede

New Member
1 liter verdunstetes Wasser kühlt ungefär 0,63 kwh. Oder 23 w für ein liter pro Tag. Ich habe ein etwas kleiner Meerwasseraquarium gehabt. (100x50x50cm) Es verbrauchte ungefähr 2,5 liter täglich.
Mit Abdeckscheiben wurde es 1,5 liter pro Woche. 2,5x7 -1,5 = 16 liter per Woche. Es entspricht ungefähr 10 kwh oder 520 kwh in ein Jahr.
520x0,29 = 150 €. In weniger als ein Jahr sind die Abdeckscheiben bezahlt.
 

Anduin

New Member
Hallo alter Schwede,
worauf Nik hinauswollte ist dass man keine Energie einspart wenn das verdunstete Wasser an der Glasscheibe kondensiert und wieder ins Becken tropft. Die Energie die zum Verdunsten benötigt wird ist trotzdem benötigt. Es hilft nur dem Wasserverbrauch. Daher ist die Rechnung den Energieverbrauch über das verdunstete Wasser zu bestimmen mit Glasplatte so nicht richtig.
Gruß
Martin
 

Renias77

Member
Kommt auf die Temperatur und Grundfläche an. Ich verbrauche im Poolbecken bei 25 Grad in 430 Liter Becken im Jahr 1000KWh. Mit geschlossenen Becken sind es ca. 600 KWh. Heizung ist hier echt der Killer. Steige im kommenden Jahr auch wieder auf Abdeckscheiben um.
 

Anduin

New Member
Hallo,

die Glasplatte hilft wenn sie den Luftaustausch mit der Umgebung so gut wie möglich unterbindet um die Wärme im Aquarium zu halten. Aber ich wiederhole damit eigentlich nur das oben gesagte. Die Energieeinsparung sollte man messen und nicht über die Verdunstung bestimmen.

Gruß
Martin
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Stromverbrauch Aquarium Technik 38
D Besatz 300l Aquarium *Neuling* Fische 10
B Aquarium Abdeckung für 100x40 Technik 2
Damian 130 cm Pool Aquarium mit Schrank und Leuchte Biete Technik / Zubehör 0
gory95 Aquarium Neustart, Cladophora nicht mitschleppen Erste Hilfe 14
A Aquarium ohne Wasserwechsel, UVC Klärer / JS Aqua Methode? Nährstoffe 30
lina.zsn Besatz 110l Aquarium Fische 10
M Aquarium Pflanzen Würmer? Pflanzen Allgemein 7
A Weißglas Aquarium mit Rückwand aus Floatglas Technik 3
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
B Neues Aquarium planen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
Garnaal Oase Filtosmart Thermofilter für 80l Aquascape-Aquarium? Technik 7
K Pflanzenauswahl für ein Riverstyle Aquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
R seit 3 Wochen Aquarium starker Algenbefall Algen 11
T Filterausrichtung/Strömung im Aquarium Technik 3
E Welche Pflanzen für Orinoco (Südamerika) Biotop Aquarium? Pflanzen Allgemein 2
M Neues Aquarium fast 1000L Aquarienvorstellungen 49
P Pflanzenauswahl für ein einfach zu pflegendes "Sumpfiges aquarium" 450L Aquascaping - "Aquariengestaltung" 64
P Wieviel Kardinalfische in 180 l Aquarium Fische 3
Sigi63 Ozon im Aquarium Kein Thema - wenig Regeln 10

Ähnliche Themen

Oben