Super Pflanzenwuchs -trotzdem Blaualgen

Philipp

Member
Hallo,
ich habe in einem meiner Becken z.Z. ein Blaualgenproblem. Zur Vorgeschichte: Da ich akuten N und P Mangel hatte (n.n.), habe ich über ca. zwei Wochen täglich N und P zugedüngt. Die Pflanzen entwickelten sich prächtig, Limnophila aquatica z.B. wurden wahre "Bomben", absolut prächtig. Nun bin ich bei einem Wert von 1mg/l P und ca. 15mg/l N. Nun treten, besonders an den feingefiederten Pflanzen, und besonders unter der Oberfläche Schmieralgen auf. Diese lassen sich leicht "abwedeln", sind aber auch schnell wieder da. Mein Volldünger ist Dennerle V30 und Tetra Planta Min. Ich vermute ein Missverhältnis von N und P?! Wäre Düngung nach Reedfield etwas? Das Pflanzenwachstum ist weiterhin gut, schwächt sich allerdings etwas ab.
Einige Daten zum Becken:
250 L
3x39W T5
ph:6,5
KH:5
GH:8
Co2 D
Düngung
WW: 25% alle 1-2 Wochen
Gruß Philipp
 

addy

Active Member
huhu philipp,
um klare auskunft geben zukönnen wären die werte intessant die sich durch die zugabe von stickstoff und phosphat nun bei dir eingestellt haben oder hast du mal so auf gut glück hinzugeben?
das habe ich auch eine ganze zeit lang so gemacht - mit vereinzelten messen kann man aber jede menge optimieren.
interessant wäre auch ob du kalium in dein becken einbringst.
meist ist im leitungswasser davon eher wenig drin.
ps. was bedeutet co2 D?
 

Beetroot

Active Member
Hallo Philipp,

hört sich nach einem schwieriegen Fall an. Die Blaualgen/Cyano sind wirklich erst mit der NP(K?) Düngung aufgetreten?

PO4 finde ich mit den 1 mg/l im Verhältnis zu NO3 15 mg/l etwas hoch, könnte man wieder etwas senken, sehe ich aber nicht als Auslöser.

Ansonsten sehe ich momentan keine Lösung, mal schauen was die anderen dazu beitragen.

Gruß
Torsten
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Philipp,

deine Wasserwerte lesen sich alle sehr gut. Das Blaualgenproblem kann eigentlich nicht daher rühren, sondern wird vielleicht von irgendwelchen anderen Stoffen ausgelöst. Hier in Göttingen klagen auch einige Personen von Blaualgenplagen, obwohl ansonsten alles in Ordnung scheint. Diese Bakterien sind so gesehen nicht einfach in den Griff zu bekommen.

Ich würde aber definitiv dein Wasserwechselintervall bzw. die Menge erhöhen. 25% alle 2 Wochen wäre wirklich wenig. Lieber ca. 50% jede Woche, bis sich das Problem mit den Blaualgen gelöst hat. Oder eventuell einmalig eine Dunkelkur und danach wieder konstant die Nährstoffe hinzuführen.

Wie düngst du N+P auf?
 

diditsch

Member
Hallo Philipp,

was für einen Boden hast du im Becken und wie lange steht der schon? Ich hatte in den letzten Jahren zyklisch Probleme mit Faulstellen im Grobsand (1-2mm). Organische Teile verdichten sich im Bodengrund und fangen an zu gammeln. Ist ein langsamer Vorgang der nicht über die Wasserwerte detektierbar ist.

Gruß

Dieter
 

Sabine68

Active Member
Hallo Philipp,

ich komme auch nochmal auf Filterung zurück. Bei mir hat seinerzeit die Reduzierung von Filtermasse geholfen.
Vielleicht auch eine Möglichkeit :wink:
 

Artemius

Member
Hallo Philipp,

für eine vernünftige Analyse fehlen leider zu viele Angaben zum Becken (s.o.), insbesondere ein Foto wäre sehr sinnvoll.

Gleichwohl lehne ich mich mal sehr weit aus dem Fenster und tippe wie André auf einen Kaliummangel. Bei mir hat sich ein NPK-Verhältnis von 13:1:10 bewährt. Falls keine einfacher auszuprobierenden Vorschläge kommen, wäre eine Pottaschedüngung mit K2CO3 vielleicht einen Versuch wert.

Die originäre sog. Redfield ratio ist wissenschaftlicher Standard aus dem Jahre 1934 und bezieht sich auf Meerwasser! Ich würde das nicht weiter beachten.

Viele Grüße
Thomas
 

Philipp

Member
Hallo,
danke zunächst für die Tipps. Da ich Filterung (Innenfilter mit Schaumstoff), Bodengrund (Sand) und Wasserwerte auch in anderen Becken so seit Jahren ohne Probleme fahre, kann es eigentlich nur mit der Düngung zusammenhängen. Wie geschrieben: N und P waren nicht nachweisbar, die Pflanzen mickerten. Durch Zugabe von Kaliumnitrat und Kaliumhydrogenphosphat (tägl. 1mg/l bzw. 0,1mg/l) erholten sich die Pflanzen innerhab von 2-3 Wochen und wuchsen wie wild. Besonders die Stängelpflanzen Myriophyllum tuberculatum, Rotala wallichii, Bacopa caroliniana, Limnophila aquatica und auch Glossostigma elatinoides kam besser (wächst aber immer noch langsam-aber gesund). Als ich dann bei N=15mg/l und P=0,5 mg/l aufgedüngt hatte, habe ich nur noch sporadisch N gedüngt, P solange, bis 1mg/l erreicht war. Beide Werte sinken auch nicht mehr. Ich denke an ein Nährstoff-Missverhältnis. Wenn ich Kalium zudünge, habe ich das Gefühl, dass mein Hygrophila polysperma die Blätter einrollt, zudem ist in Dennerle V30 eigentlich recht viel K drinn?!

Ein möglicher Zusammenhang fällt mir noch ein: Da die Pflazen so wucherten, musste ich eine große Auslichtaktion starten: Alle Stängelpflanzen raus und gekürzt und in geringerer Anzahl wieder rein. Einige Tage danach fingen die Probleme an. Vielleicht wurde das Gleichgewicht gestört? Es waren aber eigentlich noch reichlich andere Pflanzen drin, die nicht gestört wurden...
Gruß Philipp
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Super Pflanzenwuchs & Trübes Wasser? Pflanzen Allgemein 59
H Ludwigia palustris "Super Red" (in vitro) gekrümmte/gekräuselte/verkrüppelte Blätter Erste Hilfe 20
C Zu viel Licht für Palustris Super Red? Beleuchtung 3
G Ludwiga palustris super red zerfällt Pflanzen Allgemein 1
P Rotala Hra und Sp. "Green" und Ludwigia palustris "Super Red" Suche Wasserpflanzen 1
A Ludiwigia sp super red wächst nicht richtig und veralgt. Erste Hilfe 3
F Mattenfilter für 54l Super Fish Home 60 Technik 8
Liam Super Jet Filter ES-2400 dem ist ein wenig warm :-) Technik 2
D Super Preise!!! naturalaquario Technik 8
A Kaufberatung: Artenscape für die Super Blue Jelly Garnele Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
J ATI Super Reflektor vs. Standart Reflektoren Beleuchtung 1
jensemann Ludwigia Sp. Super Red wirft Blätter ab Erste Hilfe 0
D Algen wachsen super, Pflanzen leider nicht Erste Hilfe 5
A Erfahrungen mit ADA Super Jet ES 150 gesucht Technik 48
G Bucephalandra sp. "Super Blue" Neue und besondere Wasserpflanzen 6
A Piptospatha "Super Blue" Neue und besondere Wasserpflanzen 6
Jokin Erfahungen mit "super-aquarium"? Technik 14
linus87 Ludwigia sp. "Super Red" ('red', 'Mini Super Red') Neue und besondere Wasserpflanzen 40
Adrie Baumann Eine super Möglichkeit!!! Kein Thema - wenig Regeln 16
J Welche Clips für ATI Super-Reflektoren? Beleuchtung 3

Ähnliche Themen

Oben