K2HPO4 Berechnung des PO4 gehaltes

DReinartz

Member
Moin,

ich bin in Chemi eine ziemliche niete....

Ich hab nun hier KaliumMonohydrogenphosphat , kurz K2HPO4. Der PO gehalt ist ja imho etwas geringer als in KH2PO4.

Kann mir wer eine berechnung sagen wieviel K2HPO4 auf 500ml Wasser gelöst den Po4 gehalt um x anhebt ?

Danke im voraus.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

10g in 1l => pro 1ml => 0,1 mg/l PO4 pro 50l Aquarienwasser.

Der Nährstoffrechner hätte dir da gerne weitergeholfen ;).
 

M.Kaiser

Member
Hi,
jetzt verwirrt ihr mich abe K2HPO4 ist doch Dikaliumhydrogenphosphat und KH2PO4 ist das Monoposphat, oder steh ich grad auf dem Schlauch?

Grüße Marco
 

DReinartz

Member
Moin,

also soweit wie ich das rausfinden konnte ist es Di-Kaliumhydrogenphospaht das selbe wie Kaliummonohydrogenphosphat, beides K2HPO4.

Auf meiner dose steht zumindest KaliumMonohydrogenphospat.

Edit: Ja Tobi, ich bin nicht mal auf die Idee gekommen das der Rechner das ( K2HPO4 ) berechnene "kann" :) Wie ich sehe ist die menge an K darin sehr gering , schade ,ich dachte ich könnte 2 fliegen mit einer klappe schlagen :)


Mfg
Dirk
 

dirkHH

Member
hi nichtchemiker :D

KH2PO4
= Kaliumdihydrogenphosphat


K2HPO4

=di-Kaliumhydrogenphosphat
=Dikaliumhydrogenphosphat
=Sekundäres Kaliumphosphat
=Kaliummonohydrogenphosphat,
=Kaliumphosphat dibasisch,
=Dikaliumhydrogenphosphat,
=zweibasisches Kaliumphosphat


alles klar?
:D
dirk
 

chrisu

Active Member
Hallo!

Hätt auch ne Frage zum Thema KH2PO4. Wenn ich mir eine Düngerlösung mit KH2PO4 und destiliertem Wasser herstelle, wie lange ist so etwas ca. haltbar? Besteht die Gefahr das der Dünger nach einiger gewissen Zeit durch chemische oder bakterielle Vorgänge unbrauchbar wird?


Mfg Christian
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

eigentlich sollte der Dünger nicht unbrauchbar werden. Selbst wenn sich irgendwelche Ablagerungen etc. darin bilden.
 

chrisu

Active Member
Ok, danke! Habs bis jetzt trocken dosiert und dabei ist es ziemlich schwer den Phosphatgehalt gezielt anzuheben, vorallem wenn das Pulver schon älter ist und Klumpen bildet.

Mfg Christian
 

Ähnliche Themen

Oben