Bodenheizkabel oder nicht???

trommeltom

Member
Hallo Leute,

warum benutzt eigentlich Amano kein Bodenheizkabel für seine Becken.???

Dennerle sagt ja, das dies der Garant sei für optimalen Pflanzenwuchs.

Wie denkt Ihr darüber???

Liebe Grüße
Tommy
 

Hardy

Active Member
Der eine verkauft sie, der andere nicht.
 

Roger

Active Member
Hi Tommy!

Amano scheint erkannt zu haben wie unnötig so ein Teil ist und investiert lieber in viele Pflanzen und eine gute Beleuchtung. :wink:
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Tommy,

trommeltom":lvwolgnz schrieb:
Hallo Leute,

warum benutzt eigentlich Amano kein Bodenheizkabel für seine Becken.???

Dennerle sagt ja, das dies der Garant sei für optimalen Pflanzenwuchs.
Auch wenn diese Sicht des Anbieters Dennerle von ihm omnipräsent beworben wird, ist sie nicht der Nabel der Wasserpflanzenhaltung. Es ist auch statthaft die Fragestellung umzukehren. Dann stellte sich die Frage, warum pushed Dennerle die so?
Hier im Forum verwenden die nur wenige. Kannst du dich selber fragen, warum Vollblutpflanzenaquarianer einen derart herausgestellten Vorteil trotzdem nicht wahrnehmen.
Wie denkt Ihr darüber???
Ich denke, mir ist vor vielen Jahren mal eine kaputt gegangen - und ich ich habe es monatelang überhaupt nicht bemerkt! Es geht mir nicht darum die schlecht zu machen, aber ein Heizkabel mit einem möglichen Ergebnis derart zu verknüpfen, wie Dennerle es macht, das trifft es einfach nicht. Spricht für sich, wenn man sich das folgenlos sparen kann.

Gruß, Nik
 

Jay

Member
Hi Tommy, Amano bietet doch etwas ähnliches an, schau mal hier ;)
Diese Metall Platte kommt unter das Substrat und man hat dann die Möglichket sozusagen in die Platte einen Heizstab zu intergrieren welcher dann die Bodenwärme liefert.
Schöne Grüße, Jay
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Tommy,

ich hatte vor Jahren ein Aquarium nach dem De**erle System aufgebaut.
Das Heizkabel samt Duomat waren natürlich mit an Board.
Die Pflanzen wuchsen gut - wie erwartet! Der Preis dafür war aber auch hoch.

Heute habe ich kein Schwachstrom(heiz)kabel mehr im Boden und ... häää?? ... die Pflanzen wachsen ja immer noch gut! :shock:
Auch gebe ich keinen De**erle Dünger mehr in mein Becken und ... huch! ... die Pflanzen wachsen ja auch mit anderen Düngern gut! :shock:

Hat sich also nicht viel verändert, außer, daß ich das Geld, welches ich einst für die Produkte der grünen Firma ausgab, heute für andere Dinge aus dem Fenster werfe
und mich über Treads wie zB diese (und dessen viele ":freu:" ) köstlich amüsieren kann.

Gruß
Thomas
 

Hoffjue

New Member
Hallo zusammen,

man sollte hier vielleicht unterscheiden zwischen Bodenheizung und Bodenfluter. Ich selbst habe den 50 Watt Bodenfluter in meinem 300er seit der Neueinrichtung im vergangenen Frühjahr. Heizen kann ich damit aber nur im "Hochsommer", ansonsten läuft der Heizstab immer mal wieder mit, um eine konstante Temperatur von knapp 26*C halten zu können. Rein theoretisch sollte der Bodenfluter ja in Bezug auf das Pflanzenwachstum Vorteile bieten, aber sind die meßbar ? Bei mir wuchsen die Pflanzen mit und ohne Fluter gleichgut. Entscheidend ist doch nach wie vor, ob ich richtig dünge und hier ganz besonders der richtige Anteil von Nitrat und Phosphat. Ein zweites Mal würde ich die hohe Investition für den Fluter und Regelung nicht tätigen und das Geld lieber gleich für eine gute CO2-Anlage (bei mir ebenfalls von Dennerle, ist zwar teuer aber qualitativ sehr gut) und Beleuchtung ausgeben.

Gruß
Jürgen
 

Bernd.G

Member
von Nik
Dann stellte sich die Frage, warum pushed Dennerle die so?
Hier im Forum verwenden die nur wenige. Kannst du dich selber fragen, warum Vollblutpflanzenaquarianer einen derart herausgestellten Vorteil trotzdem nicht wahrnehmen.


Hallo Nik

Der Unterschied wird wohl das unterschiedliche Düngeverhalten sein. Wärend hier viele über die Wassersäule düngen, benutzt Dennerle zusätzlich größere Mengen Bodendünger.
Ebenso spielt sich im Kies des Anbieters mehr ab als im Sand derere die ihn benutzen. Ich denke schon das eine leichte Wärmezirkulation im Dennerle-system nicht unnützlich ist. Du hast mit Kies ,wenn ich mich richtig erinnere, nicht so gute Erfahrungen gemacht.
Ich habe nach dem Dennerle-System 12 Jahre Kies drin gehabt ohne drin rumzustochern aber auch ohne das der sich zugesetzt hätte oder ausgelaugt. Ich bin überzeugt das da Bakterienmäßig einiges abgegeangen ist, die Bedingungen zumindest scheinen ihnen zugesagt zu haben.

Gruss Bernd
 

Jenne

Member
Moin Tommy!

Hab vor 10 Jahren mal ein 60l Bodengrundset im Eimer mit Kies, DeponitMix und 4W Bodenfluter von Dennerle für 69,90 DM gekauft. Der Eimer war jeden Pfennig wert! Alles wuchs über ca. 3 Jahre ganz hervorragend ohne Zugabe flüssiger Zusatzdünger bei ziemlich mieser Beleuchtung.
Hab das Becken dann mal neu eingerichtet (mit frischem DeponitMix) und das Kabel wohl mechanisch etwas überansprucht. Es wuchs nix mehr so richtig wie gewohnt. Hab grade heute ein Ersatzheizkabel für 19,90 € dafür gekauft. Ist wirklich ziemlich teuer geworden der Kram, aber es funktioniert im System.

Gruss Jenne
 

Ramirezi

Member
Hi an alle

ich habe in einem 80x25x25 becken auch ein Dennerle Heizkabel drin aber auch zum größten teil weil ich sonst keine Heizung drin habe. Bis jetzt bin ich zufrieden über den Wuchs der Pflanzen usw
 

Bernd.G

Member
Ramirezi":f4nt7h7w schrieb:
Hi an alle

ich habe in einem 80x25x25 becken auch ein Dennerle Heizkabel drin aber auch zum größten teil weil ich sonst keine Heizung drin habe. Bis jetzt bin ich zufrieden über den Wuchs der Pflanzen usw

Hallo

Das allein ist aber kein Argument pro Bodenheizkabel da es auch ohne funktionieren könnte!

von Jenne
Alles wuchs über ca. 3 Jahre ganz hervorragend ohne Zugabe flüssiger Zusatzdünger bei ziemlich mieser Beleuchtung.
Hab das Becken dann mal neu eingerichtet (mit frischem DeponitMix) und das Kabel wohl mechanisch etwas überansprucht. Es wuchs nix mehr so richtig wie gewohnt.

Auch das wäre viel zu einfach das es allein dem Bodenheizkabel zugeschrieben werden könnte. Da kannst du so vieles anders gemacht haben als vorher,das müsste man genau beleuchten.

Gruss Bernd
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

Das allein ist aber kein Argument pro Bodenheizkabel...
Da stimme ich Bernd voll zu!

Wer schon mal eine gut angewurzelte Echinodorus (zb E.bleherae) aus dem Aquarium holen wollte und sich dabei geärgert hat, daß man mit der Pflanze das komplette Heizkabel mit allen anderen Pflanzen mit hochzieht, der macht sich so ein unnützes Teil nie wieder in den Bodengrund.



Gruß
Thomas
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Bodenheizkabel befestigen Technik 3
nik Lean Dosing - oder wie Soil funktioniert. Nährstoffe 16
lina.zsn Pflanzen schneiden oder wachsen lassen Pflanzen Allgemein 5
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
T Mikrogeophagus ramirezii Wildfang oder Wildfang nachzuchten gesucht! Nähe Hamburg. Suche Fische 1
D Alge oder Blaualge? Algen 5
ernesto Kurze Frage: Alge oder Wurzel? Algen 6
Alexander H Staubalgen oder doch nur Bakterienfilm auf der Scheibe?? Algen 7
Zer0Fame TC420 - Probleme nach wechseln von Mode oder ausstecken Technik 7
W Mangelerscheinung oder nicht? Pflanzen Allgemein 2
K Eheim Eheim Powerled+ oder chihiros WRGB120 Beleuchtung 4
T Eisen Düngung AR Basic oder Mikro Spezial Flowgrow Nährstoffe 2
simonsambuca 96 Liter - Neons oder Blauaugen? Nachwuchs? Vorschläge und Erfahrungen erwünscht Fische 23
G Giesemann VIVA tropic, ONF Flat One+ Pendant 90 oder daytime pendix? Beleuchtung 4
steppy Tausche/Biete Cryptocoryne Spiralis 'Red' und 'Green Gecko' gegen Moose, Bucen, Eriocaulon oder C. Parva Tausche Wasserpflanzen 0
C Corydoras eques Nachzuchten zum Verkauf oder Tausch 84152 Biete Fische 2
T CO2 Reaktor und UV Klärer in Reihe oder parallel "geschaltet" Technik 5
M Bartalge oder Froschlaichalge? Algen 4
Arekusu Grünalgenphase nach 8 Wochen normal oder durch Rückschnitt provoziert? Erste Hilfe 83
N Beckenaufbau für L134 oder L333 geeignet Fische 1

Ähnliche Themen

Oben