20L Cube

Ben

Member
Hallo Leute,

nun möchte ich euch meinen 14 Tagen alten 20 L Dennerle Cube vorstellen :).

Bepflanzen ist zZ:

Rotala wallichii
Rotala macrandra narrow
Rotala macrandra spec. green
Regenschirmsimse
Staurogyne spec
Zwergnadelsimse

Bodengrund: ADA Amazonia Powder 3 L
Beleuchtung: 1 x 11 W Dennerle Kompaktlampe
1 x 18 W Kompaktlampe

Düngung zZ noch keine, nur Co2.

Die Regenschirmsimse wuchert extrem, auch aus dem Becken raus.
Ich musste schonmal locker 20 cm wegschneiden :).

Die Regenschirmsimse kommt sicherlicht raus, da sie zu schnell wächst und nichts für ein Nano ist mMn. Dafür kommt dann mehr R. macrandra spec. grün rein.

Was meint ihr?

LG Ben
 
Hallo!!!

Interessante Pflanzen!!
Regenschirmsimse und Zwergnadelsimse will ich haben auch :D !!!

Die Normale Nadelsimse wird bei mir gut an die 15 cm groß, wenn ich sie länger nicht beschneide!!!
Das Verschlingt so viel Platz trotz 350Liter!!!
Wie groß wird den die Zwergnadelsimse??? und wie groß die Regenschirmsimse? Ich glaube mit den Beiden lässt sich was tolles anstellen!!

Ansionsten finde ich das du etwas zu viel Pflanzen in dem kleinen Ding hast obwohl das letzte Bild schon ganz interessant aussieht!!

greats Sebastian
 

Hardy

Active Member
Hi
"Regenschirmsimse"?
... hm, oder sollte damit die vivipara gemeint sein?
 

Ben

Member
Hi :).

@ Hardy,

ja genau :).

@ Sebastian,

die Zwergnadelsimse wird zZ bis 5 cm hoch, aber ich denke wenn man die mehrmals schneidet wird sie ggf. niedriger.
Ja es ist zZ etwas viel drin, das ist größtenteils zum Erhalt von ein paar Pflanzen, da meine anderen Becken keine Co2 an Lage haben (zZ). So musste ich Zwischenlagern. Die Regenschirmsimse wird locker 50 cm+ hoch. Ist wirklich eine sehr interessante Pflanzen mit deren Ablegern.

LG Ben
 

Ben

Member
Hallo Leute,

hier mal ein Update :).

Das Bild ist nach dem Rückschnitt entstanden.
Ich habe gute 2 Hände voll Rotala wallichii rausgeholt und die Zwergnadelsimse frisiert :).

Rotala goias ist noch dazu gekommen (ganz vorne).
Wenn sie loslegt kommt sie natürlich nach hinten :).

Bald werde ich noch ein paar Steine integrieren, lasst euch überraschen :).

Achja die Beleuchtung ist nun 2 x 11 W Dennerle Kompalt und Düngung 3 ml EI + Mikros von Tobi.

LG Ben
 

Ben

Member
Hallo Leute,

hier mal ein besseres Bild.

Ich würde mich über Kritik oder auch Lob sehr freuen.

LG ben
 
Mein LOB: Genial !

Die Zwergnadelsimse macht sich super !

Viele Grüße,
Alex
 

NiklasN

Member
Hi Ben,

dein Becken gefällt mir super.

Besonders schön gefällt mir auch eleocharis.

Aber was wächst da mitten in der Zwergnadelsimse?


Liebe Grüße,
Niklas
 

Ben

Member
Hallo Niklas,

das ist einmal die Staurogyne spec die leider untergeht
und bald raus kommt und die Rotala goias
die gerade anfängt zu wachsen und dann auch umzieht.

Danke :).

LG Ben
 

Ben

Member
Hi Leute,

hier mal ein neues Bild.
Die Simse muss ich nun wirklich mal zurückschneiden.
Sonst bin ich etwas unzufrieden mit der R. wallichii, naja.

@Tobi,

hast du eine Idee welche Steine ich am besten nehmen könnte? Sie sollen unter dem Holz, wie beim diesjährigen AGA Winner.

LG Ben
 

Ben

Member
Hallo Leute,

sry wegen den Drippelpost, aber geht ja leider nicht anders.

Ich bin jetzt schwer am überlegen die Zwergsimse rauszuhauen, da sie sehr schnell zu hoch wächst.
Neu hinzugekommen sind zwei Ranunculus Arten und ein paar Steine und Moose. Ist aber noch alles in der Testphase. Bald werde ich die Wurzel mit Pagodengestein anheben ( statt der grauen Steine ).

Was meint ihr?


LG Ben
 

NiklasN

Member
Hi Ben,

Frohe Weihnachten!

dein Becken gefällt mir immer noch super.

Ich würde die Simse drin lassen, sieht so echt gut aus. Was würdest du denn anstatt der Simse reinmachen?

Liebe Grüße,
Niklas
 

Ben

Member
Hi Niklas :).

Auch dir Frohe Weihnachten.

Ich würde dann HC reinmachen. So gefällt es mir ja auch super ( sieht Live viel besser aus ), aber jede Woche schneiden ist sehr anstengend und dann alle kleinen Grashalme rausfischen...

LG Ben
 

Ben

Member
Hi Leute,

so der Winter ist nun endlich vorbei und gleichzeitig verschwinden meine Fadenalgenprobleme. Da wir Quellwasser haben scheint es im Winter immer extreme WW Schwankungen zu geben, sehr zum leidtragen meiner Becken :(.

Es hat sich einiges getan und es fängt jetzt erst wieder an zu laufen. Ich habe zZ kein CO2 an, da es immer "grün" anzeigt und sonst dünge ich vll 1x in der Woche aus Angst vor einem Algenrückfall.

Die Hintergrundbepflanzung hab ich gestern neu gesteckt, aus Resten, wird sicher später wenn ich mal wieder ein paar Euro habe geändert.

LG Ben
 

Anhänge

  • shot21.5.JPG
    shot21.5.JPG
    101,6 KB · Aufrufe: 2.112
  • shot21.5.09.JPG
    shot21.5.09.JPG
    81,9 KB · Aufrufe: 2.112
  • shotneu111.JPG
    shotneu111.JPG
    112,4 KB · Aufrufe: 2.111

addy

Active Member
Hi Ben,
schön die mal wieder zu hören.
Das Layout sieht ganz anders aus als ich es kannte. Liegt warscheinlich an der kurzen Hintergrundbepflanzung.
Hut ab - kommt richtig klasse :D
Besatz hat das Becken keinen oder?
 

Ähnliche Themen

Oben