182l Weißglasbecken "Sherpas way home"

-serok-

Active Member
Tach auch!

@Tom
Bin mir selber nicht ganz sicher woher die so schnell kamen. Die naheliegenste Vermutung ist ein sehr starkes Ungleichgewicht der Nährstoffe, hatte teilweise NO3 Konzentrationen von 80mg/l im Becken. Dazu kam eine Beleuchtungsdauer von ca. 11 Stunden (inkl. Sonnenauf- und untergang von jeweils ca. 45 Minuten). Wieso das NO3 Level so hoch war ist mir ein Rätsel, ich habe in dem Becken gebrauchtes Dennerle Soil verwendet, welches nicht mal im neue Zustand so viel NO3 abgibt. Ich habe mich zu sehr von meinen Vermutungen leiten lassen (gebrauchtes Soil gibt kein/kaum NO3 ab, das NO3 Level müsste rechnerich bei ca. 25mg/l liegen, etc.) und die Wasserwerte zu spät gemessen, da waren die Cyanos bereits maßiv vorhanden.

Der Gegenkurs der zum Erfolg führte hat letzendlich wie folgt ausgesehen...
- 7 Tage aufeinanderfolgend große Wasserwechsel. Dabei so gut wie möglich Cyanos absaugen
- Auf die befallenen, beim Wasserwechsel trocken liegenden Steine und Pflanzen mittels eines Wasserzerstäubers EC (in einer 1l Flasche 5ml EC) aufgespüht, 5-10 Minuten wirken lassen
- Über die 7 Tage nach jedem Wasserwechsel H2O2 ins Becken gegeben (3% Lösung, 18ml)
- NO3 Düngung komplet eingestellt, nur noch PO4, K und ein wenig Fe gedüngt

Tiere und Pflanzen haben alles überstanden, die Cyanos sind zu 99% verschwunden (kleinste Nester sind noch vereinzelt zu finden wobei die auch kleiner werden). Als nächstes sind die kleinen, feinen Grünalgen dran.

@Kalle
Belag habe ich eigentlich keinen auf den Steinen, dafür sind aber auch nicht meine Garnelen verantwortlich. Weiss nicht, da bildet sich keine flächendeckende Patina. Wobei ich das stellenweise begrüßen würde, sieht natürlicher aus.
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Am Layout selber hat sich kaum was verändert, die Pflanzen, vor allem die Moose, müssen weiter einwachsen damit das ganze Ding natürlicher wirkt. Was allerdings heute für eine Überraschung gesorgt hat ist Nachwuchs bei den Rosi-Schmerlen. Erst dachte ich da würde eine Planarie oder ein Wurm oder irgendwas ähnlich kleines, dünnes im Moos rumwuseln. Dann aber erkannte ich einen Fisch, und an Hand der Körperform kann es eigentlich nur Nachwuchs von den Rosis sein. Mal schauen wie viele es sind und davon durchkommen werden. Verstecke gibt es ja genug :smile:
 

papaya01

Member
Guten Abend lieber Andy und an den Rest der begeisterten Mitleserschaft,

ich kann echt nichts anderes sagen, außer WOOOOOW :shock:
Du triffst wirklich mit jedem Deiner Becken meinen Geschmack.
Was für ein talentiertes Auge für Dimensionen und Tiefe, bin wirklich restlos begeistert

Kann man Dir irgendwo mal "live" beim scannen zuschauen?
Andernfalls musst Du bitte "leider" mal nach München kommen und ich richte eine Aquascaping Party aus :bier:

Viele Grüße und einen schönen Abend!
Elisa
 

Korny

Member
Re: 182l Weißglasbecken "Sherpas way home"

Na ihr,

Das wird ja interessant.
Scaping München. Ich bin dabei. ;-)
 

papaya01

Member
Hallo ihr Lieben,

ist zwar jetzt etwas off-topic (sorry dafür Andy), aber ich find es tatsächlich sehr schade, dass in München die Aquascaper "Szene", meines Eindrucks nach nicht sehr ausgeprägt ist. Ich hab mich darüber letztens auch mit einer Scaperin unterhalten, die ich mal auf der Heimtiermesse gesehen und dann im Kölle Zoo wieder getroffen hab.
Sie meinte auch, dass die Unternehmen sich mit dem Standort München aber auch irgendwie sehr zurück halten, gerade was Messen angeht...
Klar kann man mittlerweile vieles über das Internet sehr "nah" miterleben, aber ich fände es schon richtig toll, sich mit dem Thema mal "zum anfassen" beschäftigen zu können.

Find ich jedenfalls sehr schade, dass das hier so rar gesät ist! Liegt sicher am gemeinen harten Münchner Wasser (ich für meinen Teil kämpfe zumindest sehr damit) :D
Ich fände es nämlich schon cool, mehr Leute mit dem gleichen Interesse zu meinem Freundeskreis zählen zu können!
Das war's jetzt auch mit meinem Off-Topic-Ausflug ;-)

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
Elisa
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

@Elisa
Danke vielmals für die Blumen! :D Freut mich wenn dir mein Kram gefällt

@München
Wenn ich mal nach München kommen sollte lasse ich es euch wissen. Vielleicht kann man ja dann spontan ein Scapingtreffen einrichten ;)
 

Aniuk

Active Member
Hi,

ich bin ja auch Münchnerin - sagt Bescheid wenn da mal was zusammengeht :)
 

papaya01

Member
Hallo Ihr Lieben,

an alle Münchner, die sich für ein Treffen interessiert hatten - schaut doch mal in den Thread "Kein Thema, wenig Regeln", da gibts eine Überraschung :)

@Andy: sorry, das war das letzte Mal off-Topic ;-)

Eine schöne Restwoche euch allen!

Elisa
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Hier mal ein kleines Update... eigentlich hat sich nicht viel verändert. Hier und da ist ein kleines Steinchendazugekommen und die Pflanzen sind natürlich weiter gewachsen. Vor zwei Tagen wurden diese allerdings getrimmt. Das Moos, vor allem das Fissidens, hatte ordentlich buschige Ausmaße angenommen.

In den nächsten Tagen wird dann auch endlich mal ein ordentliches Foto aufgenommen, hier nur schon mal ein kleiner Vorgeschmack :wink:
 

Anhänge

  • GKK_182l#5_160321.JPG
    GKK_182l#5_160321.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 448

Kalle

Active Member
Hallo Andy,

so g...! Ein Meisterstück finde ich. Bin auf das Abschlussfoto sehr gepannt - ich würde es mir als Poster ins Zimmer hängen.

Bisschen Kritik? Ich würde mir wünschen, dass man die gespiegelten Bergspitzen noch mehr sieht. Vielleicht geht die Kamera ja noch etwas tiefer, ohne das die Perspektive weg ist.

VG Kalle
 

SebastianK

Active Member
Hi Andy,

unglaublich geil... :shock:
Die linke Seite hat sich super entwickelt. Man muss deinem Händchen einfach vertrauen :D

Viele Grüße

Sebastian
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Danke danke Leute! :D

Leider muss ich feststellen, dass das Foto relativ dunkel ist. Auf meinem Laptop sieht das ganz anders aus. Heller und kräftigere Farben. Da muss ich beim nächsten Mal bei der Nachbearbeitung aufpassen.

@Kalle
Sowas steht mir im Sinn... für den Final Shot möchte ich den Wasserstand ein paar Zentimeter weiter senken damit die Berge besser gespiegelt werden ;)

@Sebastian
Danke! Mein Händchen hält noch zwei / drei Tricks fürs Finalfoto bereit. Da wird sich nochmal ein wenig was tun ;)
 

Ähnliche Themen

Oben