182l Weißglasbecken "Sherpas way home"

-serok-

Active Member
Tach auch!

Danke fürs Lob!

Geflutet wird die Kiste sobald die Pflanzen angewachsen sind, vor allem die Moose. Also so in ca. 2-3 Wochen.

Hier ein Foto des derzeitigen Zustandes... So steht das Teil bei mir im Wohn/Esszimmer.
 

Anhänge

  • DSC08497.1.JPG
    DSC08497.1.JPG
    662,3 KB · Aufrufe: 1.128

Jurijs J.

Active Member
Hallo Andy,
Klasse Ding :thumbs:
Habs ja schon auf Facebook gesehen und mich gleich verliebt!
Ich finde es einfach klasse wie Detailreich deine Layouts immer sind, Hut ab.

Frage zum DSM:
Sprühst du? Wenn ja, wie oft und mischst du dem Wasser Dünger bei?
 

-serok-

Active Member
Danke Jurijs!

Klar, die Steine und Moose werden täglich 1-2 mal besprüht, der Moose wegen. Die Bodendecker holen sich ihr Wasser aus dem Substrat. Und ich mische dem Wasser keine Dünger bei. Aber mein Leitungswasser hat bereits ca. 20mg/l NO3 und ca. 4mg/l K, damit kommen die Moose super zurecht. Mit Osmosewasser kommen Moose aber genau so gut klar.
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Andy,

gefällt mir außerordentlich gut das Becken!

ich hoffe, dass nach dem Fluten alles gut geht!
 

Jurijs J.

Active Member
Hey Andy,

-serok-":bymyrudh schrieb:
Aber mein Leitungswasser hat bereits ca. 20mg/l NO3 und ca. 4mg/l K, damit kommen die Moose super zurecht.

Das sind ja Zustände fast wie in der Gallery in Japan. Mein Leitungswasser ist einfach zu hart, deswegen wird alles gefiltert. Danke für die Tipps und halte uns weiter auf dem laufenden ;)


ps: das ist mein 1000er Post hier auf Flowgrow :pfeifen:
 

moss-maniac

Member
Wieder mal "stunning"! :bier:
Hab deine Arbeiten schon vermißt!
Vermisse eigentlich gar kein Wasser :D so 'ne kleine Pfütze unten, hätte doch auch was... :pfeifen:

Schöne Grüße
Ev
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Danke danke vielmals für die Blumen!

Jurijs J.":3ghb9slh schrieb:
Das sind ja Zustände fast wie in der Gallery in Japan
Nicht ganz... mein Wasser hat KH10, Leitwert von ca. 780µS und pH von ca. 7,6. Also abgesehen von der kleinen NO3 und K Beigabe ist mein Leitungswasser, ganz verhalten gesagt, ziemlich mies.

moss-maniac":3ghb9slh schrieb:
Vermisse eigentlich gar kein Wasser :D so 'ne kleine Pfütze unten, hätte doch auch was... :pfeifen:
Das ist mir bereits mehrfach gesagt worden, ich solle doch nur ein bisschen Wasser reinmachen, maximal 2/3 befüllen. Aber das wird leider nix.... ich mach's voll ;)
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

So... die Trockenzeit durfte dann heute mal ein Ende nehmen. Der Pott wurde geflutet und es sind auch direkt Bewohner mit eingezogen. Das sollte kein Problem sein, da der Filter die letzten Monate ohne Unterbrechung lief.

Durch das Wasser hat sich hier und da blöderweise das Soil ein wenig gesetzt, dadurch ist die Anordnung der Steine minimal verrutscht. Aber da wird in den nächsten paar Tagen / Wochen eh noch Feinschliff angelegt.

Anbei ein Bild von heute Abend, kurz vor "Sonnenuntergang"...
 

Anhänge

  • DSC08515.1.JPG
    DSC08515.1.JPG
    904 KB · Aufrufe: 668

ericjoo

Member
Moin Andy,

wieder etwas gelernt !

Bisher war ich der Meinung, diese Art des Hardscape wäre mal null meins, seit dem ich Dein Becken hier beobachte bin ich etwas schlauer !!!

Es kommt wirklich auf das "wie" an !!!

Klasse was Du da geschaffen hast, freue mich auf die weitere Entwicklung.

Frank
 

Ähnliche Themen

Oben