Antworten
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Submersives_Element » 09 Mai 2018 19:17
Liebe Forengemeinde,

kennt vielleicht jemand die im Bild gezeigte TDS?

Die Händlerin konnte mir die genaue Bezeichnung leider nicht nennen.

Auffallend ist die Färbung (durchgängig bei allen):
Der Kragen Richtung Kopf ist beige und mit einem kleinen schwarz-braunen "Kommamuster" versehen
Der Mittelteil ist grau-braun
Die Gehäusespitze ist immer weiß

Live sehen die TDS noch deutlich hübscher aus.

Die größten Exemplare in meinem kleinen 20L-Becken wurden ca. 3 cm.
Seit ich Garnelen eingesetzt habe, sehe ich die Schnecken leider kaum noch - außer ganz junge Exemplare.
Scheinen etwas schreckhaft zu sein.
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
Benutzeravatar
Submersives_Element
Beiträge: 26
Registriert: 06 Mai 2018 16:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 10 Mai 2018 04:24
Hallo Dirk,

das sieht nach "gewöhnlichen" malaiischen TDS aus (Melandoides tuberculata). Manche bezeichnen sie auch als indische TDS.
Sie sind wirklich hübsch, ich mag sie auch. Leider neigen sie mehr zu Gehäuseschäden als die "Nöppi" TDS.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1182
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Submersives_Element » 10 Mai 2018 07:04
Hallo Stefanie,

vielen Dank für die schnelle Antwort (... und ich dachte immer, ich würde früh aufstehen).
Dann werde ich das direkt 'mal bei den Aquariendaten nachtragen.

Noch einen schönen Tag
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
Benutzeravatar
Submersives_Element
Beiträge: 26
Registriert: 06 Mai 2018 16:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 10 Mai 2018 18:57
Hallo,

Submersives_Element hat geschrieben:(... und ich dachte immer, ich würde früh aufstehen).


Nicht freiwillig, aber immerhin werde ich dafür bezahlt :D

Ich freu mich immer, wenn ich mal eine fitte, intakte, große malayische TDS in einem meiner Aquarien sehe. Leider sterben sie bei mir oft vorzeitig, wie gesagt, Gehäuseschäden (trotz an sich ganz guter GH von 7). Der Bestand hält sich aber so einigermaßen, schon seit Jahren.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1182
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Submersives_Element » 10 Mai 2018 20:50
Hallo Stefanie,

ich habe in einem anderen Thread gelesen, daß die Zugabe von Calcium Abhilfe schaffen soll (härtet natürlich auf).

Hier der Link (vielleicht kennst Du ihn ja):
https://www.flowgrow.de/schnecken/schnecken-losen-sich-auf-t560-15.html
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
Benutzeravatar
Submersives_Element
Beiträge: 26
Registriert: 06 Mai 2018 16:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 11 Mai 2018 09:53
Hallo,

hilft auch nicht so recht, hatte ich in einem Becken versucht. Außerdem habe ich ein so schönes Ca:Mg Verhältnis im Wasser, wäre schade, das zu stören.
Ich füttere jetzt das "Mineral Junkie" vom Garnelenhaus, vielleicht bringt das was. Geht nur nicht im großen Gemeinschaftsbecken, da werden diese Futterkügelchen von den Fischen inhaliert :lol:
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1182
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Submersives_Element » 11 Mai 2018 17:43
Hallo Stefanie,

GlasGarten-Produkte verwende ich auch. Zum Einen Bacter AE, auch zum Einfahren des AQ ,und dann noch Shrimp Dinner als Granulat. Das nehmen die Garnis sehr gerne.
Wenn Du Deinen Schneck's schon solch' gute Sachen darreichst, sollte man meinen , daß zumindest die jungen Schnecken, die in Deinem AQ mit den vorhandenen Bedingungen großgeworden sind, ohne Gehäuseschäden aufwachsen. :?:
Vielleicht siehst Du die Gesunden nicht, weil diese abgetaucht sind?
Ich sehe meine leider fast garnicht mehr, seid die Garnelen im Beken 'rumtollen. Vor allem die schönen Großen haben sich zurückgezogen.
Freundlichst grüßt Euch/Dich

Dirk
Benutzeravatar
Submersives_Element
Beiträge: 26
Registriert: 06 Mai 2018 16:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 11 Mai 2018 21:06
Hallo,

die sind eher im Dunkeln unterwegs, oder nach dem Wasserwechsel. Da sehe ich dann, daß doch noch einige "indische" TDS da sind. Die Nöppies sind präsenter, die kommen auch gezielt zum Futter.
Solange es im Boden noch nichts zu finden gibt, sind TDS nicht im Untergrund, aber sobald das Aquarium länger läuft, tauchen sie ab :roll:
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1182
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 5 (100%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Könnte das eine Schnecke sein?
Dateianhang von AlBertyBundy » 16 Mai 2016 19:27
3 340 von AlBertyBundy Neuester Beitrag
16 Mai 2016 19:49
Welche Schnecke ist das?
Dateianhang von dima » 14 Mär 2011 12:04
8 1572 von Christinag Neuester Beitrag
06 Apr 2011 00:09
Welche Schnecke ist das?
Dateianhang von Itomena » 11 Aug 2011 11:20
9 1492 von Sumpfheini Neuester Beitrag
21 Feb 2012 21:05
Schnecke? Welche?
Dateianhang von RB_ » 25 Okt 2011 19:01
15 1233 von T.Mo Neuester Beitrag
26 Okt 2011 10:45
Welche Art Schnecke ist das
Dateianhang von Itomena » 14 Nov 2012 23:53
13 975 von Itomena Neuester Beitrag
21 Nov 2012 21:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast