TDS wandern Abends in großen Mengen zur Oberfläche

AnYoNe

Member
Hallo zusammen,
Bei mir wandern die Turmdeckelschnecken Abends in großen Mengen zur Oberfläche. Sauerstoff und NO2 bereits überprüft, alles okay, Sauerstoff perfekt. Was kann es noch für einen Grund geben? Vielleicht zu wenig essen? Manche treiben an der Oberfläche, vielleicht um den biologischen Film zu futtern? Morgens ist der Spuk vorbei.
Hattet ihr sowas schon Mal?
Grüße Michi
 
Zuletzt bearbeitet:

Andrej

Active Member
Hallo Michi,
ja das ist normal.
Wenn es tagsüber passiert, dann kannst Dir Sorgen machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnYoNe

Member
Hallo Andrej,
Tagsüber eher nicht, würde sagen so mit der Zeit der Fütterung, also zwischen 20:00 und 21:00 Uhr. Um 23:00 geht das Licht aus, hier sind dann schon einige wieder unten.
Ist bei dir auch so?
Grüße Michi
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Einige Fische können die TDS stören. Sie kommen dann erst zum fressen raus, wenn es ruhig ist.
Viele Grüße

Alicia
 

Andrej

Active Member
Hallo Andrej,
Tagsüber eher nicht, würde sagen so mit der Zeit der Fütterung, also zwischen 20:00 und 21:00 Uhr. Um 23:00 geht das Licht aus, hier sind dann schon einige wieder unten.
Ist bei dir auch so?
Grüße Michi
Hallo Michi,

zusätzlich zu dem, was man hier bereits geschrieben hat, kann ich nur sagen, dass wenn man viele TDS plotzlich (oder von Tag zu Tag immer mehr) tagsüber sieht, dann ist Wasserwechsel angesagt.
Auch wichtig Wasser öfter zu wechseln, wenn man um TDS zu reduzieren etwas macht (es wird z.B. weniger gefüttert). Sonst wird wasser zu stark belastet, da die TDS-Menge oft unterschätz wird.
 

AnYoNe

Member
Hallo Andrej,
Alles klar. Ich habe beobachtet das der Sturm zur Oberfläche direkt mit der Fütterung einhergeht. Ich vermute fast, das die Kollegen ordentlich Knast haben.
Grüße Michi
 

Andrej

Active Member
Hallo Michi,
Alles klar. Ich habe beobachtet das der Sturm zur Oberfläche direkt mit der Fütterung einhergeht. Ich vermute fast, das die Kollegen ordentlich Knast haben.
das heißt meistens, dass Du zu viele davon hast und die nicht genug Futter im Boden finden können.
 

AnYoNe

Member
Hi Andrej,
Das stimmt wohl, haben sich extrem vermehrt seitdem die Malawis raus sind. Mal sehen wie ich dem Herr werde. Kugelfisch :) nein, Mal schauen. Rausfangen und verschenken.
Grüße Michi
 

G.Fahje

New Member
Moin. Hatte das gleiche Problem in meinem Diskusbecken.
Waren einfach zu viele TDS. Wenn ich gegen die Scheibe geklopft habe bebte der Boden.
Habe nachts mehrfach abgefischt. Hat nicht so viel gebracht.
Erst als ich Raubschnecken eingesetzt habe, hat sich die Zahl stark reduziert.
Ohne Chemie.
Brauchte nur die leeren Gehäuse abzusammeln. Und es blieben immer noch genug, um den Boden zu lockern. Und die Raubschnecken vermehren sich nicht so stark.
Schöne Grüsse
Günther
 

Andrej

Active Member
Hi Andrej,
Das stimmt wohl, haben sich extrem vermehrt seitdem die Malawis raus sind. Mal sehen wie ich dem Herr werde. Kugelfisch :) nein, Mal schauen. Rausfangen und verschenken.
Grüße Michi
Hi Michi,

bei mir haben die Schwertträger den TDS-Bestand von weit über 100 schnell gegen fast 0 gefahren.
 

AnYoNe

Member
Hallo Günther,
Gehen die Raubschnecken auch an meine Rennschnecken? Wenn nicht, eine Option.
@Andrej, nein, kein Schwertträger :)
Grüße Michi
 

G.Fahje

New Member
Moin Michi.
Ich fürchte, da machen die keinen Unterschied.
Kannst du die nicht vorher in Sicherheit bringen?
Meine Pianoschnecken hatte ich vorher auch geborgen.
Schöne Grüße
 

AnYoNe

Member
Hi Günther,
Eher schwierig, sind einige drin mit ganz vielen Versteckmöglichkeiten.
Mache mir Mal Gedanken zu dem Thema. Bis auf die Massenwanderungen stören die TDS fürs erste nicht.
Grüße Michi
 

Ähnliche Themen

Oben