Bodendecker und genoppte TDS

Carter-Garnele

Active Member
Hallo zusammen,

da die vorhandenen Themen schon viele Jahre alt sind mache ich ein neues auf:

ich suche einen Bodendecker, der nicht von meinen genoppten TDS ausgegraben wird.

Elatine Hidropiper in Vitro hat nicht geklappt.
Staurogyne Repens hat sehr gut geklappt.

was funktioniert noch?
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, man kann Micranthemum Umbrossum, MMC und Hemianthus glomeratus am Anfang auch auf Holz oder Steine aufbinden. Wenn sie dann mal unten gehalten werden, verbreiten sie sich und die TDS können sie nichtmehr ausgraben. Müßte eigentlich auch mit Nadelsimse, E. Tennelus und Lilaeopsis gehen.
Am Anfang, bis die eingewurzelt haben, ist halt immer schwierig. Das Zeug treibt auch ohne mithilfe von TDS immer gerne auf.
Was auch geht, in einer flachen Schale auf der Fensterbank erstmal eine Matte züchten. Nur mit etwas Sand/Kies, das auf den Bodengrund legen und mit dem Substrat dünn zustreuen. Da können sie dann auch nicht viel kaputt machen.

Aber mal was anderes..hast Du Thiaria Winteri oder Tarebia Granifera? Weil letztere suche ich schon lange...die sind wie vom Erdboden verschluckt...
Weil erstere in vielen Shops als Nöppis angeboten werden, ist das ein riesen Durcheinander.
Hast Du mal ein Foto?
VG Monika
 

Damian

Well-Known Member
Hi Allan

Was für einen Bodengrund hast du denn?

Ich habe zwei Turmdeckelnschecken-Arten, es ist zum Einen eine dunkle und zum Anderen die Art, die schon in den 90ern weit verbreitet war, das dürfte wohl die Malaiische sein. (Vermutlich folgende: Melanoides maculata und M. tuberculata)

Jedenfalls habe ich mit der Kombi TDS, Basaltsand (0.2-0-6 mm) und folgenden Bodendeckern keine Probleme:
-Marsilea crenata
-Eleocharis parvula
-Glossostigma elatinoides

Mir ist jedoch nicht bewusst, inwiefern die genoppten TDS sich in dem Bezug unterscheiden von den Arten in meinem Aquarium. Wie gross sind sie denn?
Ich denke aber, dass das Substrat einen grossen Unterschied machen kann.

Grüsse
Damian
 

Carter-Garnele

Active Member
Hei, man kann Micranthemum Umbrossum, MMC und Hemianthus glomeratus am Anfang auch auf Holz oder Steine aufbinden. Wenn sie dann mal unten gehalten werden, verbreiten sie sich und die TDS können sie nichtmehr ausgraben. Müßte eigentlich auch mit Nadelsimse, E. Tennelus und Lilaeopsis gehen.
Am Anfang, bis die eingewurzelt haben, ist halt immer schwierig. Das Zeug treibt auch ohne mithilfe von TDS immer gerne auf.
Was auch geht, in einer flachen Schale auf der Fensterbank erstmal eine Matte züchten. Nur mit etwas Sand/Kies, das auf den Bodengrund legen und mit dem Substrat dünn zustreuen. Da können sie dann auch nicht viel kaputt machen.

Aber mal was anderes..hast Du Thiaria Winteri oder Tarebia Granifera? Weil letztere suche ich schon lange...die sind wie vom Erdboden verschluckt...
Weil erstere in vielen Shops als Nöppis angeboten werden, ist das ein riesen Durcheinander.
Hast Du mal ein Foto?
VG Monika
Hi Monika,

danke für die Tipps.
Ich habe die Tarebia Granifera von garnelio.de

die wird bis zu 2 cm lang aber ganz schön dick, nicht so ein Brummer wie eine Stahlhelmschnecke, aber schon beachtlich.
Ich finde sie sehr attraktiv und Macht alles sauber.
Auf dem Foto sieht man links ein nicht ausgewachsenes Exemplar.
 

Anhänge

  • 45D3E2CA-41B7-49EF-BF6D-9BEEA9E6B489.png
    45D3E2CA-41B7-49EF-BF6D-9BEEA9E6B489.png
    1,3 MB · Aufrufe: 128

Carter-Garnele

Active Member
Hi Allan

Was für einen Bodengrund hast du denn?

Ich habe zwei Turmdeckelnschecken-Arten, es ist zum Einen eine dunkle und zum Anderen die Art, die schon in den 90ern weit verbreitet war, das dürfte wohl die Malaiische sein. (Vermutlich folgende: Melanoides maculata und M. tuberculata)

Jedenfalls habe ich mit der Kombi TDS, Basaltsand (0.2-0-6 mm) und folgenden Bodendeckern keine Probleme:
-Marsilea crenata
-Eleocharis parvula
-Glossostigma elatinoides

Mir ist jedoch nicht bewusst, inwiefern die genoppten TDS sich in dem Bezug unterscheiden von den Arten in meinem Aquarium. Wie gross sind sie denn?
Ich denke aber, dass das Substrat einen grossen Unterschied machen kann.

Grüsse
Damian
Hi Damian,

das hört sich gut an.
Ich habe Vulcano und ein Gemisch aus normalen und Powder Soil vorne.
Die genoppten sind etwas größer als die TDS die ich von früher kenne.
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

dann sind die Nöppis fast flächig von den normalen TDS verdrängt worden?

Beim AK Lebendfutter hat es ein paar Schneckenfreaks, die verschiedene Blasenschnecken getrennt halten. Die Chancen stehen gut, daß es auch noch Nöppis gibt. Ich frag mal beim nächsten Treffen.

Gruß
Helmut
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei..das wär lieb :)
Aber fragen ob Thiaria Winteri oder Tarbebia Granifera...
Ich such schon eine Weile und krieg nurnoch Thiaria Winteri dafür angeboten...
Die schreiben mal wieder alle voneinader ab :stirnklatsch:
VG Monika
 

Carter-Garnele

Active Member
Ich werde jetzt so oft Fotos posten, bis da eine Nöppi dabei ist :D
Musste wieder einen Ausschnitt machen, deshalb etwas unscharf.
Also auch wieder die stachelige TDS und nicht die genoppte? :(

Leider habe ich in letzter Zeit viele leere Häuser...

PS:Bei dem Shop auch nicht?
 

Anhänge

  • Neueste Fotos anzeigen.png
    Neueste Fotos anzeigen.png
    723,7 KB · Aufrufe: 106

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, Nöppis sind von der Breite her zwischen normalo TDS und gezackten TDS/-Thiaria Winteri
Aber bei dem ganzen Namenswirrwarr kennt sich eh keiner mehr aus...
Das is hier mal ein sehr gutes Foto...da sieht man es gut...die Figur und die Noppen, nicht Zacken. Sie sind auch nicht so rötlich.
Und das ist ebenfalls von Wikipedia ein Bild, diesmal Thiaria winteri ..
Ich kann den Link den ich möchte gerade nicht öffnen...aber hier sieht man den unterschied gut...
Kurz warten, dann kommt sie...
VG Monika
 

Carter-Garnele

Active Member
Vielen lieben Dank!
Auch wenn ich dachte, eine andere Schnecke zu haben…ich finde sie immer ich toll und schön
 

Anhänge

  • FB69B472-3328-4FB5-B690-1384324468D5.jpeg
    FB69B472-3328-4FB5-B690-1384324468D5.jpeg
    868,1 KB · Aufrufe: 90

Plantamaniac

Well-Known Member
Genau, das soll ja die Freude an der Schnecke nicht stören..ich hab die auch und mag sie auch unheimlich gerne :)
Ich finde es halt nur blöd, das viele Tarebia granifera suchen und statt dessen Thiaria Winteri angedreht bekommen...
Das stimmt einfach nicht...Wenn ich ein Schnitzel bestelle, will ich auch keine Bratwurst serviert bekommen ;-)
VG Monika
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Flyone76 Bodendecker Christmas Moos, Neuseelandgras und Monte Cralo Pflanzen Allgemein 8
D Corydoras und Bodendecker Fische 33
B Bodenbewohner und Bodendecker Fische 1
M Hilfe zum Bodendecker und neuen Pflanzen. Pflanzen Allgemein 6
H Bodendecker möchte nicht wachsen und wird braun Pflanzen Allgemein 0
Fisch-Maxe Bodendecker Easy und Ruckzuck Pflanzen Allgemein 0
G Bodendecker und Panzerwelse/Tds Pflanzen Allgemein 11
kiko Frische Soils und Bodendecker Substrate 9
A Bodendecker ohne CO2 und wenig Nährstoffe Pflanzen Allgemein 11
L Bodendecker und TDS Pflanzen Allgemein 1
L Bodendecker "Straße/Weg" Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
C Bodendecker verkümmert, Pinnatifida wird blass. Erste Hilfe 15
E 90x kriechende Staurogyne, staurogyne repens, 30x Echinodorus reni, Bodendecker, Wasserpflanzen Wasserpflanzen 1
A Corydoras Hastatus Bodendecker Fische 3
M Lampe für Bodendecker Beleuchtung 1
LeonOli VERSCHENKE Bodendecker-Paket EILT E. hydropiper C. parva L. uniflora Biete Wasserpflanzen 1
T Bodendecker bei hartem wasser Pflanzen Allgemein 9
M Bodendecker mit geringem Lichtbedarf? Pflanzen Allgemein 12
Emilia Bodendecker löst sich vom Bodengrund Erste Hilfe 2
A Bodendecker eingrenzen (Hemianthus Callitrichoides Cuba) Pflanzen Allgemein 1

Ähnliche Themen

Oben