Hilfe zum Bodendecker und neuen Pflanzen.

misterbeh

New Member
Guten Abend liebe Flowgrow Gemeinde.

Ich habe seit gut 6 Wochen mein erstes Scape laufen. Es sollte eigentlich ein Iwagumi werden. Na gut, es ist eins, aber genau da liegt der haken. Ich habe mich dazu entschlossen doch noch ein paar mehr Pflanzen einsetzen zu wollen. Da Mittlerweile der Bodendecker, Monte Carlo, aber schon richtig dicht gewachsen ist, möchte ich gerne wissen wie ich die neuen Pflanzen nun am besten einsetze.

Setze ich sie einfach so mit den Wurzeln durch den Bodendecker in das Soil? Oder schneide ich das Monte Carlo auf ca 0,5 cm an den Stellen runter und setze die neuen dann ins Soil? Oder muss ich richtige Löcher reinschneiden und so gut es geht an den Stellen alles entfernen?

Habe mir noch Alternanthera reineckii mini, Rotala „H‘ra“ und Hygrophila pinnatifida besorgt. In In Vitro Form. Besatz ist noch keiner im Becken.

Ich wäre für eure Hilfe dankbar :tnx: Einen Schönen Abend noch an alle. :)
 

Anhänge

  • DSC_4459_wm.JPG
    DSC_4459_wm.JPG
    316 KB · Aufrufe: 421

WolfgangR

Member
Hallo,
Dort, wo die Rotala hin soll, würde ich das Monte Carlo so gut es geht entfernen.
Die Hygrophila wachsen am besten als Aufsitzerpflanzen auf Hardscape.
Ggf. könntest Du hier auch versuchen, sie einfach auf runtergeschnittenes Monte Carlo zu setzen. Die wurzeln sich dann selbst durch das Monte Carlo durch ins Soil
Bzgl. der Altherantera entweder wie bei der Rotala verfahren oder versuchen, sie auch alsAufsitzer zu kultivieren.
Hat schon in einigen Scapes funktioniert - ich selbst hab da keine Erfahrungen.

Gruß
Wolfgang
 

misterbeh

New Member
Guten Morgen Wolfgang,

Vielen dank erstmal für die schnelle Antwort. :tnx:

Die Hygrophila wollte ich in Felsspalten klemmen. Ich denke das sollte passen da ja kein Besatz drin ist der sie wieder rausziehen kann. Für die Rotala und die Alternanthera werde ich dann das Monte Carlo bis auf das Soil runter schneiden. Das wächst ja auch schnell wieder nach. Sollte ich die Wurzeln da auch entfernen? Ich denke das würde schwierig werden.

Werde das dann heute mal in Angriff nehmen. Wenn Interesse besteht kann ich ja nochmal 2 oder 3 Fotos anschließend posten.

Ich wünsche euch erstmal noch einen schönen Sonntag :)
 

misterbeh

New Member
So, jetzt ist es gemacht. Ich hoffe das Monte Carlo wächst schnell wieder nach. Die Lücken gefallen mir momentan gar nicht. Es Kam auch ein wenig mehr hoch als gewollt, hoffe das wächst auch wieder schnell an. Ansonsten bin ich aber mit den neuen im Becken sehr zufrieden. Jetzt heißt es erstmal abwarten und anwachsen lassen :)

Vielen dank nochmal für eure Hilfe. Hier noch ein paar Bilder wie es jetzt aussieht... Einen schönen Sonntag noch :)
 

Anhänge

  • 8519AF48-9CDF-4B45-A467-314056DCA33E.jpeg
    8519AF48-9CDF-4B45-A467-314056DCA33E.jpeg
    114 KB · Aufrufe: 318
  • 355C7C02-A658-4EAA-B853-66C566F7131F.jpeg
    355C7C02-A658-4EAA-B853-66C566F7131F.jpeg
    134,8 KB · Aufrufe: 318
  • C4BEEF40-F206-439C-B504-87A27265904B.jpeg
    C4BEEF40-F206-439C-B504-87A27265904B.jpeg
    141,9 KB · Aufrufe: 318

WolfgangR

Member
Sieht gut aus.

Das das Monte Carlo hoch kommt ist völlig normal.
Wichtig - um ein flächiges Hochtreiben zu verhindern - ist, ab und zu den Bodendecker runterzuschneiden.

Gruß
Wolfgang
 

Tobias1974

New Member
Hallo zusammen,
das Iwagumi ist wirklich schön.
Meins steht jetzt seit dem Jahreswechsel. Seit ca 2 Monaten gammelt mein Hcc vor sich hin und entwickelt sich zurück. Es wird braun und verliert die Blätter. Die, die noch da sind, sind nur halb so groß wie die normalen Blätter. Ich habe 8h 58Lumen/Liter Licht.
Meine Wasserwerte : Ph7, Kh6, No2 0,025 No3 20+ Po4 <0,02
Sio2 0,4 Fe nicht messbar, K 20+ MG 6, Co2 20-30.
Ich dünge täglich mit dem ADA Düngesystem.
Ich bin mir leider keiner Veränderug bewusst.
Musste sogar regelmäßig zurückschneiden weil der Teppich so gewachsen ist.
Das einzige was ich verändert habe ist, daß ich den Rot-Anteil bei den Lampen von 20 auf 50%angehoben habe.
Bin für jede Hilfe dankbar :?
 

misterbeh

New Member
Vielen dank für die positiven Rückmeldungen :)

Das Monte Carlo habe ich insgesamt schon 3 mal zurück geschnitten damit so etwas nicht passiert. Aber ich werde es wohl nochmal um einiges mehr zurückschneiden. Jetzt gebe ich dem Becken Aber erstmal etwas „ruhe“.

Mittlerweile habe ich eine ziemliche Algenplage. Ich darf nun wieder alle 2 Tage einen WW machen. Aber ich denke das liegt an dem Eingriff im Becken und der Pflanzenmasse die ich entnommen habe. Nun gut, da muss ich durch. Die Rotala und die Hygrophila scheinen sich trotzdem wohl zu fühlen. Bei der Alternanthera tut sich noch nix, aber die wächst ja auch langsamer.

Leider kann ich dir bei deinem Problem nicht wirklich helfen. Da bin ich noch zu neu in der Materie :-/

Aber ich wäre auf ein paar Bilder eurer Aquarien neugierig. Gibts hier welche von euch? :)

Schönen Abend noch.
 

Ähnliche Themen

Oben