Hilfe beim Umbau zum Naturaquarium

bongel

Member
Hallo Ihr Lieben,

ich bin heute auf dieses Forum gestoßen und ich sag euch...einfach nur super. Solche AQ würd ich auch gern haben..und hab ich auch schon fleißig reingelesen :)

Ich bin der Alois, bin 20 Jahre alt und komme aus Bayern, genauer gesagt vom Chiemsee, wen den wer kennt.

Dem Hobby Aquarstik widme ich mich nun seit 1/2 Jahr, da mich meine Freundin angesteckt hat :) Zuvor hats mich eig. gar nich so interessiert.

So nun zu den AQ: Ich besitze derzeit 3 Aq: 25l, 54l und 200l.

So nun zum 200l AQ.

Das AQ steht hjetzt nun seit 3 Monaten und der Pflanzenwachcstum ist so schlecht...! Das einzige was suchert ist die Wolfsmilch.

Im AQ habe ich Echinodorus bleheri XL und noch ne größere Echi. Außerdem Nadelsimse und ne Rote Tigerlotus. Ich hatte auch schon Cabomba drinnen und die wurde ganz braun und veralgte.

Die Blätter der Echi und lotus haben alle Löcher und sind fast alle ganz braun...nich schön.

So und da ich jetz eure AQ gesehn hab wollte ich mal um hilfe fragen, was ich denn am besten machen soll.

Ich will mich auch entwickeln und das 200er zum Naturaqua umbauen.

Ganz besonders gefallen mir ja die AQ von Tobi und Pflanzenfreund...sehr schick :)

Meins soll auch mal so werden, mit nem teppich...evtl Perlkraut und hinten mit was rotem.


So jetz schildere ich euch aber erst einmal meien Daten zum AQ.


Juwel RIO 180 mit Bio innenfilter
Eheim Sauerstoffpumpe mit 2 Anschlüsen und 2 Ausströmern (gedrosselt)
Beleuchtung: 2 T5 Röhren: 1x Juwel High Lite day 45W und 1xJuwel High Lite Nature 45 W 895mm

Düngung: Düngen tue ich jeden tag 3,5ml Easy Life Carbo

Beleuchtungszeit: Beide Röhren von 6.00-11.00 und von 17.00-11.00

Es kommt außerdem ein wenig lichtz übers dachfenster rein, welches aufs AQ strahlt

Wöchentlicher WW 30%

Besatz: 8 Corydoras Juli
1 goldene Saugschmerle (von Freundin übernommen)
10 Amano Garnelen
2 Cherax orange tip
noch 6 Kardinalsfische (rest wurde verspeist von den Krebsen.


Bodengrund: Sand ohne Bodendünger.

Wasserwerte: Ph: 7,7 KH: 12 GH: 13 N03<30mg



So nun die Fragen:

1.kann ich machen, dass mein AQ so wird, wie z.b Tobi seins und dass alle Pflanzen gut wachsen?

2.Welche Pflanzen ( Bodendeckende und rote oder eusteralis) könnt ihr für mein Wasser empfehlen?

3.Soll ich reflektoren holen und reicht das oder zusätzliche Lampe?

4.Soll die schwimmpflanze raus, damit Pflanzen besser wachsen (auch später bie bodendeckenden?)

5.Welche Fische sollen raus (Juli und Krebse?)

6.Reicht der Innenfilter?

7.Welche Düngung würdet ihr mir empfehlen und welche Beleuchtungszeit?

8.Bodengrunddünger (wobei nochmal ganz ausrüumen...hmm)

9.Soll der Steinaufbau raus und kann man den in so ein Naturaq gut intergrieren oder sit das kein goldener Schnitt?

10.Habt ihr evtl. nen Pflanzplan?

11.Kann ich die Steinen mit Moos bepflanzen lasse und sieht das dann auch gut aus?

12. Welche Technik brauch ich noch? CO2 Anlage mit Nachtabschaltung? welche ist gut?

album_showpage.php?pic_id=5970&user_id=905

Freue mich auf jegliche Hilfe :)

Vielen Dank

Lg Alois
 

Larsmd

Member
Hallo und willkommen ich bin auch neu hier aber ein bisschen Ahnung hab ich. :wink:
Zu 1.CO2-Anlage anschließen/einen anderen Dünger (z.B. von Drak den nehm ich)
Zu 2.mit CO2 dürfte dein PH-Wert sinken, was sehr gut ist jedoch musst du mit der GH auspassen (KH liegt meistens nur etwas unter GH)die ist etwas hoch, es ist aber umständlich die runter zu schrauben, also lieber Pflanzen kaufen, die höhere KH/GH vertragen
Zu 3.Die Beleuchtung ist nicht schlecht (0,5 W/L is nicht schlecht)jedoch auf jeden Fall Reflektoren ich würde es erstmal ohne zusätzliche Röhre versuchen
Zu 4.Schwimmpflanzen auf jeden Fall raus da sie Licht "klauen"
Zu 5.Auf jeden Fall die Krebse, da diese glaube ich gerne Pflanzen fressen-->ganz schlechte Sache für ein Naturaquarium :lol:
Zu 6.Ich würde ihn lassen
Zu 7.Mehr als 10 Stunden pro Tag beleuchten bringt wenig also 10 Stunden/Drakdünger (oben schon erwähnt)
Zu 8.Oft reicht es auch ohne Bodengrunddünger aus
Zu 9.Ein Bild würde helfen
Zu 10.Ich habe immer ein grobe Skizze wo ich Pflanzen einschreibe(weil es mich entspannt und mir Spaß macht wie den Leuten in Japan/China:china: )
Zu 11.Bepflanzte Steine sind immer ein Highlight in meinen Aquarien
Zu 12.Bin leider ein sehr sparsamer Mensch und benutze Bio-CO2 :oops:
Ich hoffe die Antworten sind nützlich.
Grüße
Lars
 

Hannes

Member
Hi,
ich würd auf jeden Fall erstmal die Luftpumpe (ich denke, dass meinst du mit "Sauerstoffpumpe") entfernen, da du damit eine Menge Co2 austreibst. So als "erste Hilfe" sozusagen. Dann eine CO2 Anlage, die vorallem bei deiner doch schon annehmbaren Beleuchtungsstärke meiner Meinung nach ein Muss ist. Ich habe meine bisher immer bei eBay (gebraucht) oder Zajac bestellt. Musst du mal vergleichen. Eigentlich gibt es keine wirklich schlechten. Müssen ja alle TÜV haben (beim gebraucht Kauf drauf achten - sonst teuer). Kauf dir gleich eine Flasche, die groß genug ist. Ich würde mindestens 1,5Kg Fassung empfehlen. Reaktor ist Geschmackssache, solange er für deine Beckengröße reicht. Ich würde sogar immer eine Stufe größer kaufen, da man in stark bepflanzten und beleuchteten Naturaquarien meist einen höheren CO2 Eintrag braucht, als anderswo.
Soviel erstmal dazu. Es werden sich bestimmt auch noch andere zu deinem Thema melden.

Gruß,
Hannes
 

bongel

Member
Ok dann werde ich die Sauerstoffpumpe mal rausnehmen.

Hab gestern auch schon in ebay wegen CO2 Anlage geschaut und naja sind paar gebrauchte drinnen, mal schaun vll kann ich eine günstig ergattern :)

Hmm was is eigentlich besser zum CO2 eintreiben: ein Flipper oder der CO2 Diffusor Japan Style 3000

Reicht der für mein Becken und kann man bei dem den CO2 Einlauf gut regeln?

Also ihr meint, dass ich den Powersand etc.nicht brauche?

Kann man eig auch bischen Powersand + normalen Sand nehmen, weil hmm 30kg so Pwersand oder Aqusoil is schon sau teuer...!?

lg Alois
 

gartentiger

Active Member
Hallo Alois,

erstmal sei herzlich willkommen.

Dein Wasser ist für meinen Geschmack etwas zu hart, da würde ich über eine Osmoseanlage nachdenken und dann Schrittweise die Kh auf 4-6 absenken.
Mit einer niedrigeren Kh liesse sich dann auch wunderbar über eine CO²-Einbringung der PH absenken, Werte knapp unter Ph 7 wären für den Pflanzenwuchs förderlich.

Zur CO²-Einbringung verwende ich in meinen Becken Diffusor und bin mit ihnen recht zufrieden.

Kann man eig auch bischen Powersand + normalen Sand nehmen, weil hmm 30kg so Pwersand oder Aqusoil is schon sau teuer...!?

Dann kannst du es auch gleich lassen. Wenn es um den Preis geht würde ich eher den Powersand weglassen und nur AquaSoil verwenden.

Bezüglich deinen restlichen Fragen schau dich erstmal im Forum um, beonderst unter den älteren Beiträgen wirst du viele interessante Antworten finden.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Anfänger braucht etwas Hilfe beim düngen Nährstoffe 10
M Düngerempfehlung > Hilfe beim Wasser Erste Hilfe 6
S Hilfe - Algenplage beim neuen Aquarium... Erste Hilfe 10
H Brauche Hilfe beim Soil, da ich es nicht verstanden habe. Substrate 2
T Hilfe beim Düngeplan Nährstoffe 2
Reptex Hilfe beim erreichen der Optimalen Dünung mit Aquarebell Nährstoffe 4
S Hilfe beim Thema Düngung Nährstoffe 3
p'stone Brauche Hilfe beim Netzteil Beleuchtung 10
MercedesJP Hilfe beim Schnitt Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
M Hilfe beim Rechnen :-( Nährstoffe 3
S Hilfe beim ersten Aquascape gesucht Aquascaping - "Aquariengestaltung" 19
P Benötige driiiingend Hilfe beim Algenproblem Algen 8
F Probleme beim Pflanzenwuchs/ Hilfe beim Dünger benötigt Erste Hilfe 37
S Bräuchte bisschen Hilfe beim Thema LED Beleuchtung 0
D Bisschen Hilfe beim ersten Scape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
Cornelia2 160 l Becken - Hilfe beim Kauf einer Druckgasanlage Technik 9
B Hilfe beim Rechnen gesucht! Nährstoffe 1
I Hilfe beim identifizierung Erste Hilfe 4
A Einsteiger braucht Hilfe beim ersten Becken Nährstoffe 3
G Hilfe beim Bau einer Pico-Aquarium-LED-Beleuchtung erbeten Bastelanleitungen 13

Ähnliche Themen

Oben