OASE Scaper Line 60 - Erbsenkugelfisch

Guten Morgen,

wie in meinem Thema zum 60er Cube angekündigt, wurde dieser durch ein OASE Scaper Line 60 ersetzt.

Das Becken ist sehr schön und wirklich super verarbeitet.
Als Filter kommt ein HMF mit 12cm Schenkellänge und ein Sicce Syncra Nano mit Lily Pipe zum Einsatz.
Im HMF werden wir später auch einen Heizstab verstecken können - die Kufis mögen es ja etwas kuscheliger.
Die CO2 Anlage vom 60er Cube wurde ebenfalls übernommen.

Bei Ebay-Kleinanzeigen sind wir sehr günstig an eine Daytime Eco 60.2 gekommen.
Das Licht ist der Hammer...

Die Pflanzen wurden zum größten Teile auch aus dem 60er Cube übernommen und gehen voll ab.
Emers versuche ich gerad auf dem Rand des HMF eine Lobelie und Echinodorus zu kultivieren.
Aktuell machen diesen einen recht traurigen Eindruck - denke die brauchen noch ein wenig für die Umstellung,
obwohl sie aus emerser Kultur stammen. Davon abgesehen kam nur eine weitere Bucepahlandra und Limnobium Laevigatum hinzu.

Aktuelle Bewohner:
- unzählige Blasenschnecken
- TDS
- 4 Rennschnecken (muss ich wohl evakuieren, wenn die Kufis kommen)

Aktuelle Wasserwerte lt. JBL Teststreifen nach zwei Wochen:
No2: 0
No3: 0
pH: ca. 6,7
GH: ca. 6
KH: ca. 4
CO2: ca. 20 bis 25 mg/l

Aktuelle Frage:
Es scheint, als würden sich die beiden Wurzel welche auch schon im 60er Cube waren etwas auflösen.
Am Boden liegen sehr viel braune Krümel (finde das optisch gar nicht schlecht auf dem JBL Sansibar Red).
Woher kommt das?
Muss ich hier eingreifen?

Habt einen schönen Tag!

VG
Florian
 

Anhänge

  • Oase Scaper Line 60 - 1.jpg
    Oase Scaper Line 60 - 1.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 481
  • Oase Scaper Line 60 - 2.jpg
    Oase Scaper Line 60 - 2.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 418
  • Wurzel Auflösung 1.jpg
    Wurzel Auflösung 1.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 372
  • Wurzel Auflösung 2.jpg
    Wurzel Auflösung 2.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 378

mich2525

Active Member
Hallo,
Sehr schönes Becken, wobei mir der Cube auch sehr gut gefallen hat. Bei diesen "Krümeln" würde ich eher auf Kot und Mulm tippen, aber das lässt sich auf den Bildern leider nicht allzu gut erkennen. Du könntest mal schauen, welche Konsistenz sie haben. Was die Schnecken mit den Kufis angeht, würde ich mir mehr Sorgen um die Blasen- und TDS machen, als um die Rennschnecken. Ich habe Erbsenkugelfische bisher zwar noch nicht selber gehalten, aber durchaus gesehen (vermutlich eher junge Tiere). Wenn ich deren Größe so mit dem Durchmesser der Rennschnecken vergleiche, erscheint es mir eher unwahrscheinlich, dass sie Ihnen gefährlich werden. Dazu kann aber bestimmt jemand anders etwas sagen, der die Beiden Arten schon zusammen gehalten hat. Es gibt bestimmt auch Informationen im Internet dazu. Blasenschnecken gehören aber zu ihrer natürlichen Ernährung, also werden diese vermutlich komplett verschwinden. Die TDS graben sich ja meistens ein, also haben die vielleicht eine größere Chance, aber ihr Bestand wird bestimmt auch stark reduziert werden.
 
Hallo

Die Krümel kamen tatsächlich von der Wurzel.
Habe diese entfernt und durch Moorkien ersetzt - seither ist Ruhe.
Musste so halt leider nochmal die rechte Hälfte des Beckens komplett umbauen.

Nachdem nun die Einfahrphase abgeschlossen war, sind auch einige Bewohner eingezogen.
Im August durften 12 Hyphessobrycon herbertaxelrodi und 7 Corydoras habrosus einziehen.
Seit Mitte der letzten Woche kam noch ein Pärchen Borellis dazu - damit ist der Besatz komplett.

Gedüngt habe ich bisher noch gar nicht...
Pflanzen wachsen super - nur die Ludwigia hinter der großen Wurzel bekommt zu wenig Licht.
Habe jetzt mal die Lampe etwas gedreht, so dass sie schräg nach hinten abstrahlt.

Anbei ein paar Impressionen:)
Gar nicht so einfach mal ein Bild ohne Spiegelungen in der AQ Scheibe hinzubekommen....

LG
Florian
 

Anhänge

  • 20220920_164051.jpg
    20220920_164051.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 283
  • 20220919_141933.jpg
    20220919_141933.jpg
    767,8 KB · Aufrufe: 275
  • Borelli m.jpg
    Borelli m.jpg
    3,3 MB · Aufrufe: 267
Guten Abend

Nachdem das Becken gut verkrautet war wurde gestern Abend mal ordentlich gegärtnert. Anbei einige Bilder...

Bei der Gelegenheit habe ich auch mal wieder gedüngt. Ich glaub das erste mal seit gut zwei Monaten... Dachte mir immer, dass ich durch das Futter genug Nährstoffe ins Becken bekomme. Hatte nun allerdings seit einigen Wochen leicht Bartalgen auf den Cryptos und der Sagittaria. Wohl doch zu wenig gedüngt:)

Gruß
Florian

Vor dem Gärtnern:
20221101_152818.jpg


20221107_163938.jpg


signal-2022-11-07-16-40-27-622.jpg
 

Zweifelsfrei

New Member
Hallo, das Becken ist super toll anzusehen. Wenn du die Zeit findest, dann poste doch gerne mal ein Update (vielleicht sogar mit Bild). Würde mich freuen. Lieben Gruß.
 

Sternennacht

Well-Known Member
Viel Spass mit den Erbsen.

An TDS gehen sie nicht, auch nicht an die Rennschnecken. Die sind i.d.R. sowieso nur in der Nacht unterwegs :)
Und wg Temperatur: Meine Erbsen sind auch bei 23 Grad munter unterwegs. Und das seit 2 Jahren.
PHS nehmen sie bei mir nur die ganz Kleinen, ansonsten eben 1x pro Woche BS und täglich Frostfutter.
 

NickHo

Active Member
Hi,

ich glaube es sind letztendlich gar keine Erbsenkugelfische eingezogen oder?
Nachdem nun die Einfahrphase abgeschlossen war, sind auch einige Bewohner eingezogen.
Im August durften 12 Hyphessobrycon herbertaxelrodi und 7 Corydoras habrosus einziehen.
Seit Mitte der letzten Woche kam noch ein Pärchen Borellis dazu - damit ist der Besatz komplett.
Das Becken sieht sehr natürlich aus - gefällt mir richtig gut. Die Borellis sind schon tolle Fische!

An TDS gehen sie nicht, auch nicht an die Rennschnecken.
Erbsenkugelfische sind manchmal fies. Die lauern den Rennschnecken auf und beißen nur die Fühler ab. Die Schikane geht dann so lange bis die Rennschnecken in ihren Häusern verhungern.
Kann man ausprobieren, ich würde es aber nicht empfehlen, wenn einem was an seinen Schnecken liegt.

Grüße,
Nick
 

Sternennacht

Well-Known Member
Hi,

ich glaube es sind letztendlich gar keine Erbsenkugelfische eingezogen oder?

Das Becken sieht sehr natürlich aus - gefällt mir richtig gut. Die Borellis sind schon tolle Fische!


Erbsenkugelfische sind manchmal fies. Die lauern den Rennschnecken auf und beißen nur die Fühler ab. Die Schikane geht dann so lange bis die Rennschnecken in ihren Häusern verhungern.
Kann man ausprobieren, ich würde es aber nicht empfehlen, wenn einem was an seinen Schnecken liegt.

Grüße,
Nick
Dann hatte ich wohl Glück
 
Guten Abend

Vielen Dank für eure Kommentare:)
Habe es leider nicht früher geschafft eurem Wunsch nach Update und Fotos nachzukommen.

Richtig @NickHo - es wurden letzten Endes keine Erbsen. Wir haben uns dann für Südamerika entschieden.
Vielleicht müsste ich mal den Admin bitten, den Titel anzupassen.

Der Besatz ist im Prinzip sei August unverändert.
Letzte Woche wurde die C. Habrosus Gang auf 12 Mitglieder aufgestockt.
Leider mussten wir auch eine neue Gemahlin für Herrn Borelli besorgen - die Vorgängerin hat
sich hinterm Acrylkasten des HMF eingekeilt uns das nicht überlebt:confused:

Insbesondere die emersen Bereiche entwickeln sich gerade extrem schön.
Bei der H. Pinnatifida hoffe ich ganz stark darauf irgendwann mal Blüten zu sehen.
Im HMF steht nun ein Einblatt - einfach ein Plastiktopf mit etwas Lavamulch als Granulat.
Die H. Siamensis hat sich nach dem Rückschnitt auch wieder richtig gut entwickelt.

Der Pflegeaufwand ist nach wie vor recht gering.
Alle 7 bis 14 Tage ca. 30% Wasserwechsel und dabei nach Bauchgefühl und Beobachtung Düngung mit Easy Life Provito.
Füttern tue ich mit einem Mix aus Lebend-, TK-Futter und auch oft Granulat in verschiedenen Sorten von Dr. Bassleer.
Im Herbst hatte ich auch mal Daphnien gezüchtet.

Vielen Spaß mit den Bildern!

Florian
:)


20230123_170318.jpg
 

Anhänge

  • signal-2023-01-22-18-51-17-001-2.jpg
    signal-2023-01-22-18-51-17-001-2.jpg
    504,3 KB · Aufrufe: 166
  • signal-2023-01-22-18-51-17-001-1.jpg
    signal-2023-01-22-18-51-17-001-1.jpg
    298,4 KB · Aufrufe: 165
  • signal-2023-01-22-18-51-17-001.jpg
    signal-2023-01-22-18-51-17-001.jpg
    388,5 KB · Aufrufe: 148
  • 20230127_113311.jpg
    20230127_113311.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 150
  • 20230123_170513.jpg
    20230123_170513.jpg
    895,4 KB · Aufrufe: 145
  • 20230123_170501.jpg
    20230123_170501.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 140
  • 20230123_170417.jpg
    20230123_170417.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 146
  • 20230123_170344.jpg
    20230123_170344.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 146
  • 20230123_170331.jpg
    20230123_170331.jpg
    3,9 MB · Aufrufe: 199

kaefer

Active Member
Sehr schönes Becken und sehr schöne Bilder - mir gefällt es ausgesprochen gut - Glückwunsch

Gruß Markus
 
Moin

Gestern musste ich zum ersten mal die Flasche der Sodastream CO2 Anlage tauschen. Lief jetzt seit Mitte April 2022 mit ca. 70 Blasen pro Minute.

Neue Füllung bei REWE: 6,99€
Die beide Sodastreamflaschen hatte ich damals für 15€ bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft.

Billiger geht CO2 mit Druckgas wirklich nicht:)

Gruß
Florian
 
Guten Abend

mal wieder zwei neue Bilder.

Der Brasilianische Wassernabel blüht...
20230322_112942.jpg



Und die Borellis haben Nachwuchs:)
20230322_185113.jpg



VG
Florian
 

Ähnliche Themen

Oben