Oase Highline 300

Martinio83

New Member
Hallo Zusammen,

nachdem ich schon länger im Forum mitlese aber selten was poste, dachte ich mir, dass ich jetzt mal unser Projekt vorstelle.
Wir haben uns ein Oase 300 Highline optiwhite in anthrazit gegönnt.

Hardscape:
Meine Tochter hat in der Zoohandlung 5 schöne rote Moorwurzeln ausgesucht.
Diese wurden zusammen mit knapp 22 KG Basaltgestein verklebt. (Sekundenkleber & Hobby Fix Unterwasserkleber).
Als Bodengrund haben wir Vulcano Mineral, 2 Säcke Tropical Soil und 1 Sack ADA LaPlata Sand verwendet.

Technik:
Eheim Professionel 5e 600T --> da ich mit der Lautstärke nicht zufrieden bin, werde ich diesen aber noch austauschen.
LED: Pro2 LED Sunset (47 w / 5690 Lumen) und Day (46w / 5337 Lumen) + Lichtsteuerung SunRiser +4
Aquamedic platinum line plus Osmoseanlage

CO2 und externe Heizung wird noch verbaut.

Das Aquarium befindet sich seit einer Woche im Darkstart (nur mehr 3 Wochen warten ;) )

Meine Tochter wollte unbedingt mal ein Youtube Video erstellen. Nachdem ich mich nach längerer Zeit weichklopfen hab lassen, ist folgendes Video entstanden.

Oase Highline 300 - einrichten Hardscape

Über ein nettes Kommentar bzw. ein Daumen nach oben würde sie sich freuen ;)

Halte euch auf dem Laufenden.

LG Martin (aus Salzburg)
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    39,1 KB · Aufrufe: 338
  • 2.jpg
    2.jpg
    54,3 KB · Aufrufe: 304
  • 3.jpg
    3.jpg
    81,1 KB · Aufrufe: 264
  • 4.jpg
    4.jpg
    81,9 KB · Aufrufe: 240
  • 5.jpg
    5.jpg
    82,8 KB · Aufrufe: 287
  • 6.jpg
    6.jpg
    47,6 KB · Aufrufe: 303

Erwin

Well-Known Member
Servus Martin,

Schönes Projekt, schönes Video nur leider im Hochformat. Es ist immer so umständlich den smart-tv zu drehen. ;)
Hoffe da kommt noch mehr. Ich werde es ansehen.

MfG
Erwin
 

Martinio83

New Member
Servus Martin,

Schönes Projekt, schönes Video nur leider im Hochformat. Es ist immer so umständlich den smart-tv zu drehen. ;)
Hoffe da kommt noch mehr. Ich werde es ansehen.

MfG
Erwin

Hallo Erwin,
danke für dein Feedback. Sorry, ich bin da nicht so der Profi und ich wollte die Küche nicht oben haben ;)
LG Martin
 

Martinio83

New Member
Update nach 4 Wochen Dark Start.

Leider war mir der Eheim 5e 600T Filter viel zu laut. Daher bin ich nach 2 Wochen auf den Aquael 1500 umgestiegen.
Die Einlaufzeit verlängert sich leider dadurch um 1-2 Wochen.
Derzeit sind 7 Armanogarnelen, 4 Helmschnecken und 2 Zebra Rennschnecken im Aquarium. Diese sollen auch den Bakterienrasen am Holz entfernen.

In ca. 2 Wochen kommen die Pflanzen rein.

------------------------------------------------------
Video Einreichung
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

Anhänge

  • 9.jpg
    9.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 220
  • 8.jpg
    8.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 197
  • 7.jpg
    7.jpg
    3,3 MB · Aufrufe: 251

Martinio83

New Member
Hallo Zusammen,

nach dem 6 wöchigen Darkstart war es endlich soweit und meine Tochter und ich konnten das Aquarium bepflanzen.
Folgende Pflanzen haben wir gekauft.

5 x Cryptocoryne par
5 x Cryptocoryne wendtii "Gree
5 x Cryptocoryne albida 'Brow
1 x Nymphaea lotus Knol
3 x Bolbitis heudelot
2 x Anubias barteri var. coffeifolia
2 x Anubias gracilis
5 x Microsorum pteropus 'Trident'
5 x Anubias barteri var. nana 'Petite'
3 X Echinodorus grisebachii 'Bleherae'
1 x Echinodorus 'Rosé'

2 x Thailändischer Wasserfreund (Bestand)

Da es unser erstes Soilbecken ist, sind wir gespannt wie die Pflanzen wachsen. Vorallem hoffen wir das die Lotusknolle etwas wird.
Das einpflanzen im Soil war schwieriger als gedacht, da sich die Pflanzen sehr leicht vom Bodengrund lösen.

In ca. 2 Wochen dürfen unsere bestehenden Brilliantsalmler siedeln.

LG Martin & Flora

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

Anhänge

  • 1.jpeg
    1.jpeg
    688,4 KB · Aufrufe: 235
  • 2.jpeg
    2.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 220
  • 3.jpeg
    3.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 200
  • 4.jpeg
    4.jpeg
    1.015,7 KB · Aufrufe: 200
  • 6.jpeg
    6.jpeg
    656,1 KB · Aufrufe: 223

Erwin

Well-Known Member
Hallo Martin,

Im Video ist es zu sehen.
Die Knolle der Lotus hast du zu tief eingepflanzt. Die Gefahr zum unbemerkten faulen ist da relativ hoch.
Am besten lässt man die Knolle im Vordergrund einfach nur auf dem Boden liegen. Erst wenn die Blätter und Wurzeln austreiben, pflanzt man sie zu maximal einem drittel an der vorgesehenen Stelle ein. Die Wurzeln werden sich aber auch ohne einpflanzen im Boden verankern.

MfG
Erwin
 

Martinio83

New Member
Hallo Martin,

Im Video ist es zu sehen.
Die Knolle der Lotus hast du zu tief eingepflanzt. Die Gefahr zum unbemerkten faulen ist da relativ hoch.
Am besten lässt man die Knolle im Vordergrund einfach nur auf dem Boden liegen. Erst wenn die Blätter und Wurzeln austreiben, pflanzt man sie zu maximal einem drittel an der vorgesehenen Stelle ein. Die Wurzeln werden sich aber auch ohne einpflanzen im Boden verankern.

MfG
Erwin
Hallo Erwin,
vielen Dank für die Info. Das werden wir gleich korrigieren.
LG Martin
 

Frank2

Well-Known Member
Hallo Martin,

Tolles Becken und sehr schön eingerichtet und bepflanzt. Unglücklich aus meiner Sicht die beiden gewählten Echinodoren für die vorgesehenen Plätzchen. Beide Pflanzen werden sehr groß. 50-60 cm hoch und vor allen Dingen sehr ausladend. Das sind Solitärpflanzen die raumfüllend sind und dann ihre Wirkung entfalten. Da hinten an der Scheibe wirst du sie auf wenige Blätter reduzieren müssen später mal. Und beide können durchaus 30,40 Blätter entwickeln eigentlich.
Aber das sieht man oft. Später rausreißen gräbt dann das ganze Becken um.

Gruß Frank
 

Martinio83

New Member
Hallo Martin,

Tolles Becken und sehr schön eingerichtet und bepflanzt. Unglücklich aus meiner Sicht die beiden gewählten Echinodoren für die vorgesehenen Plätzchen. Beide Pflanzen werden sehr groß. 50-60 cm hoch und vor allen Dingen sehr ausladend. Das sind Solitärpflanzen die raumfüllend sind und dann ihre Wirkung entfalten. Da hinten an der Scheibe wirst du sie auf wenige Blätter reduzieren müssen später mal. Und beide können durchaus 30,40 Blätter entwickeln eigentlich.
Aber das sieht man oft. Später rausreißen gräbt dann das ganze Becken um.

Gruß Frank
Hallo Frank,
vielen Dank für dein Feedback. Eventuell werde ich sie noch mittiger und weiter auseinander setzen. Aber ja, mein Plan war es sie reduziert zu halten.
LG Martin
 

Ähnliche Themen

Oben