LED Hängeleuchte / Spot für 60l- NanoCube - Eigenbau ?!

Manès S.

New Member
Hallo alle zusammen,

nach einiger Zeit wage ich wieder einen Einstieg in die Aquaristik, mit einem kleinen 60l- Cube von Dennerle.
Es soll ein Weichwasserbecken mit Red Bees werden, und von der Gestaltung in Richtung Aquascape gehen. Bepflanzt werden soll mit Moosen & Javafarnen.

Ich würde gerne einen Spot über das Aquarium hängen, bin aber nicht bereit viele hundert € in eine Kessil zu investieren, und wagte mich daher erstmal an einen Selbstbau.

Da ich für Architekturbeleuchtung noch LED-Stripes mit einem recht hohen CRI-Wert von 94 und einer Lichtfarbe von 5700K rumliegen hatte (Datenblatt: https://meine-leds.com/mediafiles/Testberichte LED-Streifen/2001338 GGX 2835 128D 24V 6000K R90.pdf ) , habe ich mal ein paar alte Kühlkörper (100x100x18 Alu und 95x95x24 mm Kupfer) rausgekramt und die Stripes in kleinen Streifen aufgebracht. Diese Konstruktion wollte ich dann in einem Alugehäuse fixieren und mit glaskrlarem PU-Harz für LEDs vergießen.

Mein Problem nun: bei einer Lumeneffizienz pro Watt von 134 (Was ja schon recht OK ist) komme ich bei den 11,2 Watt auf dem Kupferkühlkörper auf gerade mal 1500 Lumen. Soweit so gut; Das wären ca. 25 Lumen/Liter und denke ich für meine Bepflanzungspläne gerade so ausreichend. Aber: Der Kühlkörper wird selbst bei dieser recht geringen Leistung so heiß, dass man ihn nicht mehr wirklich länger als einen Augenblick anfassen kann. Für den dauerhaften Betrieb sicherlich nich für die Lebensdauer Der LED‘s förderlich

Frage Nr.1: Welche Alternativen gäbe es auf dem Markt an Spots? Habe schon lange gesucht aber außer den Kessil nicht wirklich etwas passendes in der Lichtstärke gefunden. Anforderungen: Punktförmige Lichtquelle die man aufhängen kann, ca. 1500-2500 Lumen, hoher CRI Wert, ca. 5-6000 Kelvin. features wie Tageslichtverläufe etc. müssen nicht sein.


Frage Nr. 2: Eine weitere Option für mich wären (hier im Forum schonmal irgendwo diskutiert) diese COB- LEDs (https://www.leds.de/nichia-nfcwl060b-v2-cob-led-5000k-r95-32108.html)
Eine mit 16W käme auf ca. 2000 Lumen, was gut ausreichend wäre. Nur auch hier stellt sich die Frage der passiven Kühlung (Lüfter unerwünscht. Aquarium steht direkt am Bett). Hätte hier jemand eine Idee?
Gäbe es noch andere Optionen für einen Selbstbau, um auf einer Fäche von ca. 100x100mm die erforderlichen Lumen zu bekommen, kann man die passive Kühlleistung noch irgendwie optimieren? Hat jemand Erfahrungen zB mit den Optisolis LEDs von Nichia? Wichtig wäre mir eben ein CRI von ca >95


Lieben Gruß Manes
 

Anhänge

  • 5402E881-5CE4-4A0C-B858-B678D7398F88.jpeg
    5402E881-5CE4-4A0C-B858-B678D7398F88.jpeg
    3,1 MB · Aufrufe: 87
Zuletzt bearbeitet:

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo…

Eine mit 16W käme auf ca. 2000 Lumen, was gut ausreichend wäre. Nur auch hier stellt sich die Frage der passiven Kühlung (Lüfter unerwünscht. Aquarium steht direkt am Bett). Hätte hier jemand eine Idee?

Ich betreibe Cree CMA1825-0000-000N0U0A40G mit 16 Watt und diesem Kühlkörper. Reicht aus und läuft seit drei Jahren vollkommen problemlos.


Viele Grüße
Robert
 

Manès S.

New Member

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend…

schonmal vielen Dank für den input, wird der Kühlkörper bei dir denn mehr als handwarm? Also eher 30-40, oder doch schon 50-70 Grad?
Hast du evtl. bilder von deinem Selbstbau als Inspiration?

Ein Bildchen habe ich hier, der Kühlkörper wird bei 22 °C Zimmertemperatur 47,5 °C warm:

20210222_164919753_iOS.jpg

Ich würde mir aber auch bei "50-70 Grad" keine Sorgen machen, die LED ist bei 85 °C spezifiziert.


Viele Grüße
Robert
 

omega

Well-Known Member
Hi,

nackte COBs sind insofern problematisch, wenn man nicht an einen passenden Halter kommt, der einen Reflektor aufnehmen kann. Ohne Reflektor blendet der COB wie auch jeder Strip extrem, sofern er nicht nur ein paar wenige cm über der Wasseroberfläche angebracht ist.

Ich habe Bridgelux Vero COBs, die dazu passenden Anschlußkabel, Ledil Barbara WW (blendfrei) und XW (blendet) und Mechatronix Kühlkörper verbaut, siehe http://laus-hiel.de/led-leuchte/default.html .
Die Halter hatte ich auch bei DigiKey (USA) bestellt, kamen aber erst knapp 1 Jahr später an, weil nicht vorrätig. Habe die Reflektoren dann auf die Veros geklebt (UHU endfest 300). Mußt halt gucken, wo was lieferbar ist.

Betrieben werden COBs im Gegensatz zu den allermeisten Strips i.d.R. aber mit Konstantstrom. Brauchst also eine Konstantstromquelle, gibt es auch dimmbar, und keine Spannungsquelle.

Grüße, Markus
 

Manès S.

New Member
Moin,
schöne Lampen habt ihr da gebaut, ich spiele zusätzlich mit dem Gedanken das ganze in einem 3D-gedruckten (Plastik)-Gehäuse verschwinden zu lassen, daher wäre eine möglichst geringe Temperatur der Komponenten natürlich von Vorteil.

nackte COBs sind insofern problematisch, wenn man nicht an einen passenden Halter kommt, der einen Reflektor aufnehmen kann. Ohne Reflektor blendet der COB wie auch jeder Strip extrem, sofern er nicht nur ein paar wenige cm über der Wasseroberfläche angebracht ist.

Die https://www.leds.de/nichia-nfcwl060b-v2-cob-led-5000k-r95-32108.html hat sowohl Aufnahme als auch passende LEDiL COB-Reflektoren mit 15 und 35 Grad Abstrahlwinkel. Hab jetzt mal beide geordert, zum Vergleich.
Als Konstanstromquelle würde ich eine einstellbare verwenden und die LED dann mit 500mA betreiben, im Datenblatt ist als Maximum 900 mA angegeben. Falls es zu hell wäre, könnte ich noch runterregeln.

Ich denke ich werde dann aber den etwas überdimensionierten Kühlkörper dazu ordern https://www.luxendi.com/de-de/modul...-de/search?q=moduled+nano#moduled+nano+7080-b
 

omega

Well-Known Member
Hi,

ach, hat leds.de endlich vernünftige Halter für ihre Nichias.

Der Kühler hat Bohrungen mit 35mm Abstand? Sehe ich im Datenblatt keine so angegeben.
Pass auf beim Reindrehen der Schrauben. Mir sind Edelstahlschauben dabei abgerissen. Nimm alugerechtes Schmiermittel. Gewinde reinschneiden ist schwierig. Wegen der einseitig offenen Bohrung verkippt man leicht und die Bohrung ist ausgefotzt. Ich hab am Ende Blechschrauben genommen. Erst die Schrauben rein, braucht Kraft, kann den COB/Halter beschädigen, nicht verkanten, dann wieder raus (hat dann das Gewinde geschnitten), dann erst den COB damit befestigen. Aufpassen, nicht zu stark anziehen, sonst wölbt sich der Halter und der COB hebt ab.

Grüße, Markus
 

Manès S.

New Member

omega

Well-Known Member
Hi,

verwirrend weniger, aber als ich damals nach dem Kram suchte, hatte leds.de nix, um Reflektoren auf Nichia COBs montieren zu können. Dabei war/ist leds.de der Europa-Distributor für Nichia.

Grüße, Markus
 

omega

Well-Known Member
Hallo Robert,

M-gewindefurchende Schrauben haben halt ein metrisches Gewinde. Das sind keine Blechschrauben. Ja, googelt man heute nach dem englischen Ausdruck, bekommt man Blechschrauben präsentiert.

Grüße, Markus
 

omega

Well-Known Member
Hallo Manès,

ich verwende ja den kürzeren Nano 7050. Ja, ca. 16W, der wird schon reichlich warm, wenn auf 100% gedimmt. Allerdings nicht so stark, als daß man sich verbrennen würde. Ich drehe die Dimmung eh nie voll auf, wäre zu hell. Die Pflanzen sprudeln auch so schon extrem. Beim 7080 und knapp 18W hätte ich keinerlei Bedenken. Der braucht aber Luft von unten. Dein Gehäuse sollte also unten und oben offen sein: Kamineffekt.

Grüße, Markus
 

Manès S.

New Member
Beim 7080 und knapp 18W hätte ich keinerlei Bedenken. Der braucht aber Luft von unten. Dein Gehäuse sollte also unten und oben offen sein: Kamineffekt.
Unten offen ist geplant, guter Hinweis. Leider finde ich den 7080 gerade nirgendwo für Privatkunden. Überall muss ich bestätigen, nicht als Verbraucher einzukaufen... ärgerlich. Bei einem Wärmewiderstand von 2,1K/W wären das bei 16Watt leistung ja ca. 33,6 Grad + Raumtemperatur, also ca 56 Grad.. das ist ja schon ziemlich warm. Ich denke aber für mein 60l Cube muss ich schon auf 100% fahren, bzw. wie errechne ich die erreichten Lumen im Betrieb bei weniger mA?
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo...

Bei einem Wärmewiderstand von 2,1K/W wären das bei 16Watt leistung ja ca. 33,6 Grad + Raumtemperatur, also ca 56 Grad.. das ist ja schon ziemlich warm.

Naja, die LED ist im Datenblatt mit einem Betriebstemperaturbereich von -40 bis +105 °C angegeben. Da sind 56 °C noch meilenweit davon entfernt, der LED in irgendeiner Art und Weise gefährlich zu werden. Zudem gibt die LED einen guten Teil der zugeführten elektrischen Leistung als Licht ab, so daß weniger Verlustwärme abgeführt werden muß. Bei meiner CMA1825 sind das rund 9 Watt Verlustwärme bei 16 Watt Aufnahmeleistung, bei der Nichia Optisolis sollte das nicht groß anders sein.

... wie errechne ich die erreichten Lumen im Betrieb bei weniger mA?

Indem Du den Graphen im Datenblatt auf Seite 22 links unten ausliest. Da ist der relative Lichtstrom gegen die Bestromung aufgetragen.


Viele Grüße
Robert
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Meine DIY Hängeleuchte mit Samsung LM301B LED Stripes Technik 19
R LEDs und LED-Treiber in defekter Lidl Hängeleuchte ersetzen Beleuchtung 14
R Erster Versuch einer LED Hängeleuchte Beleuchtung 12
S Umbau/ Erweiterung einer Hqi/ T5 Hängeleuchte mit LED Beleuchtung 0
PatrickS Fragen vor der DIY LED Hängeleuchte Beleuchtung 0
Cyless Fragen zu einer DIY LED Hängeleuchte Bastelanleitungen 4
Kaptän Iglo Hängeleuchte mit LED's Beleuchtung 0
B Schwache LED Suche Technik / Zubehör 0
R Umstieg von Juwel Multilux LED auf Juwel Helialux Spectrum? Beleuchtung 1
A Biete Juwel LED Novolux 60 Biete Technik / Zubehör 0
B LED blitzt neuerdings beim Ausschalten Beleuchtung 3
S LED Beleuchtungs SET Beleuchtung 1
Lipfl ADA Cube Garden 90p inkl. Unterschrank, JBL LED Beleuchtung und weiterem Zubehör Biete Technik / Zubehör 0
A Juvel Lido LED 120 Zusatzbeleuchtung Beleuchtung 5
J Biete Chihiros A ll 451 LED Aquarium Lampe Biete Technik / Zubehör 0
K Dennerle trocal led Aquarienvorstellungen 3
T 2 chihiros led A 601 zusammen steuern Beleuchtung 4
F Chihiros LED WRGB II 120cm für ein 400 Liter Aquarium Beleuchtung 4
A LED Sonnenuntergang Beleuchtung 1
Fitze 30L Cube - welche LED? Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben