LED Hängeleuchte / Spot für 60l- NanoCube - Eigenbau ?!

Ohligerj

Member
Hallo Manes,

ich will nicht gegen Eigenbau reden, ist bestimmt eine gute Sache wenn man sich das zutraut. Es gibt fertige Spots von LED Aquaristik. Leider scheint der größere aktuell nicht lieferbar zu sein. Ich habe den kleineren an 38 l im Einsatz und bin ganz zufrieden damit. Für 60 l könnte der aber zu schwach sein, m.E. würdest Du den größeren brauchen.
 
HiHO

Ich sehe gerade, dass Ihr euch solche Lampen selber baut.
Habt ihr euch einmal überlegt die Lampen mit Wasser zu kühlen und über einen sekundärkreislauf das Aquarium zu heitzten?
Denn das Denke ich mir immer bei meiner Kessil oder bei meinem PC der bereits mit Wasser gekühlt wird.
Ich weiss das ich kein Beitrag zu eurem Post, es würde mich aber einmal interessieren.

Grüsse
Marc
 

Manès S.

New Member
Hallo Manes,

ich will nicht gegen Eigenbau reden, ist bestimmt eine gute Sache wenn man sich das zutraut. Es gibt fertige Spots von LED Aquaristik. Leider scheint der größere aktuell nicht lieferbar zu sein. Ich habe den kleineren an 38 l im Einsatz und bin ganz zufrieden damit. Für 60 l könnte der aber zu schwach sein, m.E. würdest Du den größeren brauchen.
Moin, ich sehe gerade, dass der kleinere Spot angeblich schon 2350 Lumen bei 18 Watt Leistungsaufnahme haben soll. Bei einem Gehäuse-Außendurchmesser von nur d70x45mm. Und ebenfalls passiv gekühlt. Bei der größeren Lampe sind die Werte noch krasser. Wie kann das sein? Meinen ganzen Rechnungen und Versuchen nach ist das kühltechnisch unmöglich....(?) aber anscheinend ja nicht?!
 

Manès S.

New Member
Nabend, ich würde nochmal eine Frage bzgl der Effizienz von Kühlkörpern nachschieben... Wie kann es sein, dass folgende KK des gleichen Herstellers und der gleichen äußeren Abmaße so gravierende Unterschiede in dem Wärmeleitwert Rth aufweisen?
 

Anhänge

  • BABA8F83-0644-4596-B869-D390E81ABCC4.jpeg
    BABA8F83-0644-4596-B869-D390E81ABCC4.jpeg
    526,3 KB · Aufrufe: 74
  • DD9FD50C-225C-41D1-875B-0C34EC6CB069.jpeg
    DD9FD50C-225C-41D1-875B-0C34EC6CB069.jpeg
    647,2 KB · Aufrufe: 58

omega

Well-Known Member
Hi,

Bei der größeren Lampe sind die Werte noch krasser. Wie kann das sein? Meinen ganzen Rechnungen und Versuchen nach ist das kühltechnisch unmöglich....(?) aber anscheinend ja nicht?!
die wird dann wohl 10-20°C wärmer als bei Deinem beabsichtigten Setup. Mit mehr zugeführter Wärme sinkt auch der Wärmewiderstand ein wenig.

Wie kann es sein, dass folgende KK des gleichen Herstellers und der gleichen äußeren Abmaße so gravierende Unterschiede in dem Wärmeleitwert Rth aufweisen?
Der Nano ist aerodynamischer, stärkerer Kamineffekt, allerdings muß er dazu senkrecht stehen. Guck mal dort auf Seite 20, wie stark die Kühlung von der Lage abhängt: https://www.bridgelux.com/sites/def...30-Thermal-Management-of-Vero-LED-Modules.pdf

Grüße, Markus
 

omega

Well-Known Member
Hallo Marc,

Habt ihr euch einmal überlegt die Lampen mit Wasser zu kühlen und über einen sekundärkreislauf das Aquarium zu heitzten?
und was machst Du im Sommer, wenn das Aq. eher gekühlt werden müßte?
Welchen Wärmetauscher sollte man hierzu verwenden?

Nein, das war nie eine Option für mich. Wenn es statt meiner 21 COBs bei selber Leistung z.B. nur drei COBs sein dürften und diese COBs an ihrer Leistungsgrenze betrieben werden müßten, dann würde ich über eine WaKü nachdenken. Das Aq. mit der Abwärme heizen würde ich dann sicher nicht. Heute hatte es im Wohnzimmer bei dem reichlichen Sonnenschein 26°C, aktuell sind es noch gut 24°C.
Warum würde ich ein solches Extrem aufbauen wollen? Über dem Aq. ist doch ausreichend Platz für die passive Luftkühlung. Daran kann auch nichts auslaufen oder ausfallen.

Grüße, Markus
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen…

Moin, ich sehe gerade, dass der kleinere Spot angeblich schon 2350 Lumen bei 18 Watt Leistungsaufnahme haben soll. Bei einem Gehäuse-Außendurchmesser von nur d70x45mm.

Wie Markus schon schrieb: Die werden halt wärmer. Die haben auch keinen CRI ≥ 95, dafür sind die LEDs effizienter und geben weniger Wärme ab.


Wie kann es sein, dass folgende KK des gleichen Herstellers und der gleichen äußeren Abmaße so gravierende Unterschiede in dem Wärmeleitwert Rth aufweisen?

Der LSB hat eine geschlossene Bodenplatte, der ModuLED ist offen: stärkerer Kamineffekt.


Viele Grüße
Robert
 

Ohligerj

Member
Hallo Manes,

Moin, ich sehe gerade, dass der kleinere Spot angeblich schon 2350 Lumen bei 18 Watt Leistungsaufnahme haben soll. Bei einem Gehäuse-Außendurchmesser von nur d70x45mm. Und ebenfalls passiv gekühlt. Bei der größeren Lampe sind die Werte noch krasser. Wie kann das sein? Meinen ganzen Rechnungen und Versuchen nach ist das kühltechnisch unmöglich....(?) aber anscheinend ja nicht?!

leider kann ich da wenig zu sagen, vor allem aus folgendem Grund: Die Lampen wurden wohl in der Leistung gesteigert, wie ich beim Vergleich festgestellt habe. Aktuelle Angabe ist 18 Watt/ 2.356 Lumen. Meine im Okt. 20 gekaufte und genauso aussehende Lampe hat 13 Watt/ 1.703 Lumen. Prüfen kann ich das nicht, die Lumen scheinen mir plausibel zu sein. Das Lampengehäuse ist ein einziger Kühlkörper, der wird auch gut warm.

Für meine 38 Liter ist das Licht angemessen, wenn keine besonders hohen Ansprüche an die Lichtintensität bestehen. Für 60 Liter wäre mir das Licht zu schwach, aber die aktuelle Leuchte scheint ja heller zu sein. Oder frage den Hersteller, wann die große Leuchte lieferbar ist.
 

Manès S.

New Member
Moin,

Der Nano ist aerodynamischer, stärkerer Kamineffekt, allerdings muß er dazu senkrecht stehen. Guck mal dort auf Seite 20, wie stark die Kühlung von der Lage abhängt: https://www.bridgelux.com/sites/def...30-Thermal-Management-of-Vero-LED-Modules.pdf

Der LSB hat eine geschlossene Bodenplatte, der ModuLED ist offen: stärkerer Kamineffekt.

Dass der Kamineffekt so entscheidend ist, war mir gar nicht bewusst... Das werde ich dann wohl noch mehr berücksichtigen, beim Leuchtendesign, also unten und oben so gut wie komplett offen lassen.

Ich denke aber nicht, dass ich es jetzt noch übers Herz bringen werde, nach der ganzen Recherche und sngefangen Bastelei ein fertiges Produkt zu kaufen :D
Obwohl die 2356 Lumen wohl bei meinem Pflanzenbesatz mehr als ausreichend wären (ca 40 lm/l) . Immerhin verkauft Dennerle die eigenen Leuchten mit 8W und 1000Lumen als Leuchte für den 60l-Cube.. selbst wenn man davon zwei nehmen würde, kommt man ja noch unter diesen Wert..

Ich werde mich jetzt an den Spot mit der Nichia - COB wagen und euch hier weiter davon berichten ... Macht ja auch Spaß, die Bastelei, und die Summen der Komponenten halten sich ja in Grenzen... Zumal man so eine Konstantstromquelle etc sicher immer mal brauchen kann, sollte das Projekt scheitern :D

vielen Dank bis dahin auf jeden Fall, ich bin beruhigt dass die Wärmeentwicklung in diesem Fall wohl keine Probleme machen dürfte.
 

Roby

Active Member

Interessant, ich habe auch schon die Datenblätter studiert, da gibt es ja Typen mit A-glatten Spektren, CRI 95-98,
allerdings bin ich nicht schlau geworden ob die verschiedenen Spektren zu einer LED bei unterschiedlichen Betrieb gehören
oder ob es verschiedene LED's sind jedenfalls scheinen sie verwirrenderweise alle die gleiche Herstellernummer zu haben ...

LG Robert
 
HiHo Markus
und was machst Du im Sommer, wenn das Aq. eher gekühlt werden müßte?
Welchen Wärmetauscher sollte man hierzu verwenden?
Mit dem Kühlen hast du natürlich recht.
Ich hätte da zwei Ideen:
1: Die Lampe mit einem externen Radiator Kühlen wie bei einer PC Wasserkühlung. Dann einen sekundären Kreislauf einfügen mit einem Ventil das über einen Temperatur Fühler gesteuert wird. Als das Wasser fliesst dann nur durch das Aquarium wenn die Temperatur zu niedrig ist.
2: Es gibt Grafikkaten mit Hybrid Kühlung also mit Luft und Wasser. Dann eine Pumpe über Temperatur Fühler steuern und nur Wasser durch die Lampe schicken wenn Aquarium zu kalt.


Das wären so meine Ideen.
Das Wasser soll natürlich nicht direkt ins Aquarium kommen sondern eher durch mehrere Acrylrohre oder so.

Grüsse
Marc
 

Nebulous

New Member
Guten Abend,

nach sehr langer Zeit bin ich wieder aktiv im Forum und lese gerade diesen Beitrag. Du schreibst du hast ein Dennerle 60l cube. Den hatte ich damals auch und habe diesen mit einer COB beleuchtet. Damals habe ich das Aquarium hier vorgestellt. Ist schon etwas her. In der Zwischenzeit habe ich die DIY Beleuchtung verbessert und optisch ansprechender gemacht, 3D Drucker seit dank. Mittlerweile bin ich umgezogen und das 60l Dennerle Becken ist verkauft, aber die Beleuchtung habe ich noch. Eigentlich behalte ich meine guten DIY Bauten gerne , weil viel Zeit und Energie reingeflossen ist, aber ich denke nicht, das ist jemals wieder ein 60l Dennerle Cube haben werde. Möchtest du das haben? Es ist aber ein Lüfter verbaut, aber der war nie laut.

Grüße

Marco
 

Anhänge

  • IMG_20210223_223935.jpg
    IMG_20210223_223935.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 53
  • IMG_20210223_224008.jpg
    IMG_20210223_224008.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 51
  • IMG_20210223_223946.jpg
    IMG_20210223_223946.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 80

Manès S.

New Member
Moin Marco,

das ist ja echt ein Ding, habe mir gerade deine Beckenvorstellung von damals angeschaut und bin ziemlich beeindruckt! Dein Konzept damals gleicht meinem geplanten Becken auch beinahe 1:1.
Auch die Lichtlösung habe ich ja jetzt fast 1:1 so geplant. Wirklich ein Zufall. Nur eine so ausgefuchste Düngevorrichtung werde ich wohl nicht realisieren können ...

Ich würde bei meinem Becken den Spot einzeln über das Becken hängen, so wie Du es ursprünglich hattest, da bei mir die Enden von Wurzeln aus dem Becken schauen und daher keine Abdeckung, o.Ä aufgelegt werden kann..

Das mit der Kühlung finde ich interessant, hatte ja Bedenken dass man einen Lüfter zu sehr hören würde, aber dem scheint dann ja nicht so zu sein.

Falls Du deine Lampe wirklich nicht mehr benötigst, würde ich mich echt freuen und sie gerne über dem Becken testen, allerdings nur den Spot selbst benötigen, wegen oben genanntem Grund.
 

Manès S.

New Member
Moin,

Der Cube ist nun seit gestern in Betrieb (ein paar Pflanzen fehlen noch)

daher ein kleines Update: Da ich viele Komponenten schon bestellt hatte, habe ich mich nun doch an den Eigenbau gewagt, und muss sagen, dass ich vom Licht der Nichia extrem begeistert bin! Der CRI von 98 (laut Hersteller) macht sich wirklich bemerkbar, vor allem
auch Rottöne kommen sehr gut heraus. Die Lichtfarbe von 5000K ist wirklich, als schaue man in eine Stelle am Bach im Wald, in den ein durchs Blätterdach dringender Sonnenstrahl am Mittag dringt. Ganz herrliches Licht, klare Empfehlung!!

Mit den 500 mA kommt der COB auf 17,8 W und der ModuLED7080 (hatte nochmal die nummer größer bestellt) wird zwar gut warm, aber nicht heiss. Schätzungsweise 50-60 Grad.

Bei ca. 2300 Lumen komme ich auf ca. 38 lm/l. Schön hell, aber nicht zu grell.

Bisher ist das Gehäuse noch nicht angebracht, die Halterung habe ich einfach mittels einer Gewindebohrung und einer M6 Augschraube gelöst.

Lieben Gruss
 

Anhänge

  • F4557ECD-4C24-40A1-823D-262AB20C06CF.jpeg
    F4557ECD-4C24-40A1-823D-262AB20C06CF.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 63
  • 6B831183-4A6A-443F-8C82-D81857CA1267.jpeg
    6B831183-4A6A-443F-8C82-D81857CA1267.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 65
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Meine DIY Hängeleuchte mit Samsung LM301B LED Stripes Technik 19
R LEDs und LED-Treiber in defekter Lidl Hängeleuchte ersetzen Beleuchtung 14
R Erster Versuch einer LED Hängeleuchte Beleuchtung 12
S Umbau/ Erweiterung einer Hqi/ T5 Hängeleuchte mit LED Beleuchtung 0
PatrickS Fragen vor der DIY LED Hängeleuchte Beleuchtung 0
Cyless Fragen zu einer DIY LED Hängeleuchte Bastelanleitungen 4
Kaptän Iglo Hängeleuchte mit LED's Beleuchtung 0
I Biete ADA Aquasky RGB LED für 60cm silber Technik / Zubehör 0
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
F Erfahrungen mit AquaGrow Uniq FS LED Lampe Beleuchtung 6
K HeliaLux 800 LED oder Alternativen Beleuchtung 6
B Azoo Flexi Mini LED ausreichend? Technik 1
T LED Farbwiedergabe: Unterschied zwischen CRI 95 und CRI 98 Beleuchtung 2
Craddoc ATI Sunpower mit LED T5 ausstatten Beleuchtung 3
C LED Controller - dedizierte Stromversorgung ja oder nein? Technik 2
P Neue LED Lampe. Brauche euren Rat Beleuchtung 5
S Standard (gu5.3) LED Spot fürs Aquarium? Beleuchtung 9
V Nicrew Led Timer Biete Technik / Zubehör 0
V Alu Profil DIY Led Biete Technik / Zubehör 0
Wasser-Bert Vorstellung 130 x 50 x 50 325L Becken *komplett DIY Becken/LED/Unterschrank* Aquarienvorstellungen 21

Ähnliche Themen

Oben