80x40x40 Aquarium -> 3x 18 Watt

Boiled_Frog

Member
Hallo ihr alle,
ich habe vor mir ein neues aquarium einzurichten. da ich nicht viel platz habe kann es leider nur ein becken mit 80x40x40cm sein.
Dafür habe ich vor eine abdeckung und einen leuchtbalken selbst zu bauen. bestücken will ich diesen mit 3x18watt T8 + reflektoren.

Meint ihr der mehraufwand lohnt sich? wie ich das genau bewerkstelligen werde einen leuchtbalken mit 3x18w zu bauen weiß ich noch nicht. hat das schonmal jemand gemacht?

könnt ihr mich etwas beraten? wird mir das "mehrlicht" was bringen oder sind 2x18 watt ausreichend.

außerdem: ich komme umsonst an 16 watt T8 leuchtstoffröhren heran. kann ich diese auch mit einem 3x18watt evg betreiben oder ist das schädlich für das evg bzw röhren.

vielen dank im voraus
mfg flo
 

Matze222

Member
Re: 80x40x40 Aquarium ---> 3x 18 Watt

Hallo

ich würde an deiner Stelle gleich zu T5 greifen, auch wenn du die T8 gratis bekommst.
Ich mein, eine T8 Röhre kostet ca 3 Euro. t5 auch net viel mehr.
Ausser du kaufst Aquaristik Röhren, dann bist aber selbst schuld :)

Meiner Meinung lohnt sich der Mehraufwand beim Selbstbasteln fast immer, da man sagen kann "HEY DAS HAB ICH GEMACHT"

Natürlich würds mit den T8 aber auch gehn.

2 mal 18 wären für manche Pflanzen schon zu wenig. Denke nicht, das man damit einen dichten Bodenrasen erreichen kann. Mit 3x18 liegst du ganz gut, auch wenn es noch lange kein Starklichtbecken ist.

Aber ja, wie gesgat -> T5 for the win :)

Ob ein 3er EVG gut oder nicht ist, kann ich leider nicht beantworten.

LG

Matthias
 
Re: 80x40x40 Aquarium ---> 3x 18 Watt

Hallo Flo,

wieso willst du T8 benutzen? Geht zwar, mittlerweile gibt es aber eine Weiterentwicklung, die im i.A. mehr Licht bei weniger Stromverbrauch produziert.
Ich würde dir empfehlen, T5 zu verwenden. Wäre es möglich, das Becken auf 90cm Länge zu strecken? Dann könnten 21W (HE) und 39W(HO) mit 849mm Länge gerade so passen. Bei 80cm Beckenlänge müsstest du 14/24W nehmen, die sind nur 549mm lang. In dem Fall wäre eine Beckenlänge von ~60cm optimal, bei 80cm ist die Ausleuchtung nicht optimal.
Stehen die 80cm schon fest, müssten die Röhren eben versetzt angebracht werden.

Google mal nach "Ultraseal" oder benutze die Forensuche, damit haben einige schon gute Erfahrungen gemacht. Das sind Fassungen mit Verkabelung und Vorschaltgeräten. Du brauchst keine Leuchtbalken. Befestigt wird die Röhre mit den Fassungen durch Einclipsen in die Reflektoren, welche mit der Abdeckung verschraubt sind.

Gruß, Jo
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Jo,

mittlerweile gibt es aber eine Weiterentwicklung, die im i.A. mehr Licht bei weniger Stromverbrauch produziert.
Du sprichst hier aber nicht von T5, richtig?
Mich würde die Lampe brennend interessieren, die bei weniger Stromverbrauch "mehr Licht" produziert! :shock:

Gruß
Thomas
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Thomas,

ThomasD":3ntf83a9 schrieb:
Du sprichst hier aber nicht von T5, richtig?
Mich würde die Lampe brennend interessieren, die bei weniger Stromverbrauch "mehr Licht" produziert! :shock:
das ist doch einfach. Es kommt auch auf die optimalen Bedingungen an, die sind bei T8 undT5 unterschiedlich. Betreibt man eine 58W und eine 54W optimal, dann liefert die 54W T5-Lampe mehr Licht. Das kann man nicht mal in Zweifel ziehen.
Relativ gilt das für jeden Vergleich von T8 und T5. Bei höheren Temperaturen als 25° ist T8 immer unterlegen. Das ist in geschlossenen Abdeckungen der Normalfall.

Mal ein Beispiel "quick and dirty": 2x24W T5 mit guten Reflektoren liefern etwa soviel Licht wie 4x18W mit Reflektoren. Es könnte auch noch mehr sein!

edit: Hi Flo,

so wie ich das verstanden habe, hast du einEVG 3x18W und 16W Lampen für lau. Die kannst du zusammen betreiben! Dem EVG macht es sowieso nichts, die Lampen werden mit einer geringen Überlast betrieben, liefern mehr Licht als den Nennlichtstrom und haben evtl. eine geringe Einbuße in der Lebenserwartung. Alles kein Problem. Allerdings würde ich auf die Lichtfarbe der Lampen achten.
Außerdem wäre es günstig, wenn das ein Warmstart-EVG wäre, dann halten die Lampen länger. Ist aber nicht wirklich entscheidend.
Ein wichtiger Vorteil von T5 gegenüber T8 entsteht durch deren deutlich effizienteren Reflektoren. Die 3x18 bzw. 3x16W-Lösung geht schon und wird reichen, aber ein T5 2x24W EVG liefert mehr Licht bei weniger Energieverbrauch. Betätige mal die Suche mit den Stichworten "Ultraseal" und "methline". Das ist eine sehr günstige Lösung.

Gruß, Nik
 
Doch Thomas, genau das. Höherer Wirkungsgrad bzw. Lichtstrom beudeutet für mich eben "mehr Licht" bei gleichem oder geringerem Stromverbrauch (ok, das gilt nur für HE, HO hat i.A. einen schlechteren Wirkungsgrad als T8). Man kann die beiden Technologien leider nicht direkt anhand einer identischen Röhrenlänge gegenüberstellen, da man nicht die gleiche Leistungsaufnahme hat.

Wenn man aber z.B. 14W T5 mit 15W T8 vergleicht, hat man bei der T5 1100 lm/W, bei der T8 900 lm/W beides Lichtfarbe 865, Osram-Tabelle). Das Argument mit der Temperatur kommt natürlich nocht hinzu.

Aber was lamentier ich hier rum, ich denke das weißt du auch schon alles. Worauf wolltest du hinaus?

Gruß, Jo
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Jo,

Freshwater Jo":wkxscppo schrieb:
... HO hat i.A. einen schlechteren Wirkungsgrad als T8). ...
nö, das stimmt einfach nicht!
Man muss sich einfach nur klar machen, dass irgendwann mal der Lichtstrom der T8 gemessen wurde. Natürlich wollte man den maximalen Lichtstrom haben und der ist bei T8 bei 25°C. Das hat sich als Standard eingebürgert und auch T5 werden bei 25°C Umgebungstemperatur gemessen, haben ihren optimalen, höheren Lichtstrom bei aquaristisch viel günstigeren 35°C - bei denen die T8 schon irgendwiewas um 10%, 15% ihres Nennlichtstromes wieder verlieren! Auch die HO sind den T8 deutlich überlegen.

Gruß, Nik
 
auch T5 werden bei 25°C Umgebungstemperatur gemessen, haben ihren optimalen, höheren Lichtstrom bei aquaristisch viel günstigeren 35°C - bei denen die T8 schon irgendwiewas um 10%, 15% ihres Nennlichtstromes wieder verlieren! Auch die HO sind den T8 deutlich überlegen.

...na dann is ja alles klar ;)
Dass der Einbruch so stark ist hätt ich aber nicht gedacht.

Gruß, Jo
 

Hardy

Active Member
Moin Loitz
Stimmt so aber wieder nicht.
Ich halte zwar Niks Einschätzung für in der üblichen aquaristischen Praxis 100%ig zutreffend, die Erklärungen & Formulierungen aber für... schief.
T8 erwärmen sich bei mir auf ~30°C (also über Optimum), T5 aber auf über 40°C (genauso über Optimum).
Das Entscheidende ist, dass die käuflichen Reflektoren für T5 um mindestens 50% effektiver sind als für T8, von dem produzierten Licht also mehr im Becken ankommt.
Und in der Praxis ist auch nicht zu verachten, dass die schlankeren Röhren beim Hantieren am Becken weniger behindern als T8 (erst recht wenn letztere mit ähnlich effektiven Reflektoren (die dann 15cm breit und 8cm hoch sind) ausgestattet werden).
 

knutux

Member
Hallo zusammen,

Hardy":3teuwaap schrieb:
... T5 aber auf über 40°C (genauso über Optimum).
Wenn man Osram glauben darf gilt das für die 'constant'-Versionen so nicht mehr.
Siehe:
http://www.osram.ch/osram_ch/DE/Profess ... index.html

Den sehr deutlichen Preisaufschlag (über 100%, soweit ich gesehen habe) für die etwa 5% mehr Licht bei ca. 45°C, lasse ich mal unkommentiert.
Die Temperaturkurven verlaufen bei T8 und Standard-T5 um den Optimalpunkt ja auch recht flach. Bei T5 werden die 90% erst jenseits der 50°C gerissen (laut Osram) - bei T8 (soweit ich mich erinnere) bei 40°C

Grüße, Knut
 
A

Anonymous

Guest
Hi Jo,

Freshwater Jo":2fo69rt0 schrieb:
Aber was lamentier ich hier rum, ich denke das weißt du auch schon alles. Worauf wolltest du hinaus?
Würde man den Lichtstrom der L 18/830 (1350lm bei 25°C) auf 24 Watt hochrechnen, so käme man auf 1800lm. Die FQ 24/830 hat einen Lichtstrom von 1750lm bei 25°C.

Rein rechnerisch ist der Unterschied also marginal, bzw. die L 18/830 hätte die Nase leicht vorn.
Aber..., und da habe ich gestern nicht genügend nachgedacht :oops: :
T5 hat den besten Wirkungsgrad bei 35°C und unter der Abdeckung wird es mal schnell wärmer als 25°C.
Demnach müsste der Lichtstrom der 24Watt Lampe in einem geschlossenem Gehäuse höher sein als die 1750lm. Zudem kommt die Geschichte mit den Reflektoren, die bei T5 einfach effektiver sind, noch hinzu.

Asche auf mein Haupt!
Ich sitze gelegentlich auf dem Schlauch - gestern auch! Sorry!


Gruß
Thomas
 

Boiled_Frog

Member
Hallo ihr alle,

da hat sich ja ne hitzige grundsatzdiskussion entwickelt. :)
wenn ich das geld hätte, dann würde ich mir natürlich die fortschirttlichere technik t5 leisten.
ich bin jedoch student und muss wirklich sehr aufs geld schauen. das wird quasi ein low-budget projekt. und ich komme wie gesagt umsonst an 16watt t8 röhren ran und das auch noch für längere zeit. das evg ist ein warmsart evg und ich habs bei ebay für nen euro bekommen. leider nicht dimmbar aber das werd ich dann bei geldüberschuss austauschen.

was ich nicht ganz verstehe: die 16watt röhren sind 72cm lang, 18watt röhren jedoch 59cm (oder so ähnlich). warum haben die längeren röhren weniger watt? man hört überhaupt nie was von 16 watt röhren. sind die so exotisch?

Ich habe vor die röhren mit standart reflektoren für t8 auszurüsten. man hört immer davon dass die t5 reflektoren effizienter sind. kann man nicht die standart-t8-reflektoren auch so "verbiegen" dass sie effizienter sind. wenn ja, hat das schonmal jemand gemacht und kann mir jemand ne anleitung geben?

grüße flo
 

Boiled_Frog

Member
jetzt hab ich doch noch eine frage:
was schlagt ihr mir denn für eine beleuchtung vor? wie wäre es mit 2x840 und 1x860?
 

Boiled_Frog

Member
das es egal ist kann ich mir nicht vorstellen. es muss doch kombinationen geben, die sich bewährt haben. oder lieg ich da falsch!?
gruß flo
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A 90. Tag - Mein Aquarium 80x40x40 cm - 128l Aquarienvorstellungen 0
F 80x40x40 Aquarium woher in Nähe WF,BS,H Kein Thema - wenig Regeln 3
D Verkaufe 80x40x40 Weissglasaquarium Komplettset Biete Technik / Zubehör 1
D 80x40x40 - Layout noch unklar/Planungsphase Aquarienvorstellungen 18
Thumper Offshore - 80x40x40 Aquarienvorstellungen 48
Thumper 80x40x40 Sanzon Iwagumi Aquarienvorstellungen 61
seven 80x40x40 Neugestaltung - Hilfe beim ersten Aqua-Scape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
S 80x40x40 Aquarienvorstellungen 20
O 80x40x40 - Version 2 Aquarienvorstellungen 3
el_jefe 80x40x40 pagodenlandschaft Aquascaping - "Aquariengestaltung" 19
el_jefe 150W HQI +2x24T5 auf 80x40x40 Beleuchtung 1
DEUMB Biete volleingerichtetes 120 Liter Aquarium; Bereich 18055 Biete Technik / Zubehör 0
A Aquarium ohne Wasserwechsel, UVC Klärer / JS Aqua Methode? Nährstoffe 30
lina.zsn Besatz 110l Aquarium Fische 10
M Aquarium Pflanzen Würmer? Pflanzen Allgemein 7
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
A Weißglas Aquarium mit Rückwand aus Floatglas Technik 3
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
B Neues Aquarium planen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
Garnaal Oase Filtosmart Thermofilter für 80l Aquascape-Aquarium? Technik 7

Ähnliche Themen

Oben