450 Liter

Capone

Member
Soderle...
wir stellen auch mal unser Becken vor.
Kritik ist gerne gesehen!









 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

:shock: das hat sich aber schick entwickelt. Gefällt mir wirklich sehr gut. Satte grüne Farben und selbst die dicke Wurzel wirkt nicht zu überladen.

Bin sehr auf den weiteren Verlauf des Beckens gespannt.

Man merkt am Wuchs der Pflanzen sicher, dass sie etwas mehr Licht gebrauchen könnten... aber toll aussehen tut das Aquarium dennoch.
 

addy

Active Member
hi
von mir auch nen dickes lob. auf tobis anspielung... wieviel watt hängen den da drüber?
 

Capone

Member
Hi.
Danke für´s Lob.
Es hängen 4 x 54 Watt T5 Lampen über dem Becken.
Es war die letzten 3 Tage komplett abgedunkelt, da wir uns leider die Pünktchkrankheit vom Händler eingefangen haben.
Aber es hat den Anschein, dass wir das in den Griff bekommen werden.
 

addy

Active Member
bitte bitte die warheit muss man doch sagen... :D
du meinst die ollen pünktchen an denn fischen oder?
bringt da abdunkel etwas? das hab ich noch nicht gehört.
erzähl mal was genaueres
hattest du nicht mal hutpilz drin? wenn ja was ist damit passiert?
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

Ichtyo wird doch mit Malachitgrünoxalat behandelt. Dieses soll jedoch nicht sehr Lichtbeständig sein, daher die Abdunklung.

Freut mich, dass ihr die Krankheit in den Griff bekommen habt. Hatte diese auch mal zu meinen Aquaristikanfangszeiten und naja hatte sie direkt aus der Zoohandlung importiert. Lustig war, dass die Verkäuferin mich zwar darauf hinwies, dass in den Becken Ichtyo vorhanden ist aber mir dennoch voller Freude Fische aus den Aquarien verkauft hat. Ich als "Neuling" war da blauäugig und hab später die Quittung dafür bekommen, als die noch augenscheinlich gesunden Fische kurze Zeit darauf auch die Pünktchen bekamen :(.
 

Capone

Member
wie Tobi schon sagte, Malachitgrünoxalat ist Lichtempfindlich.
Es wurde uns empfohlen das Becken 3 Tage komplett abzudunkeln.

Die Hutpflanze ist noch drin, aber wir haben einige abgeschnitten, weil die extrem gelitten haben bei der Fadenalgenplage die wir hatten...

Grüsse Jörn
 

Capone

Member
kann man den Thread verschieben???
Ich habe mich vertan bei der Rubrik.... :oops: :oops:
ooppss...

Es gibt doch den Bereich für Aquarienvorstellungen..... sollte eigentlich da rein... sorry... 8)
 
A

Anonymous

Guest
Capone":32ib1mv3 schrieb:
Hi.
Danke für´s Lob.
Es hängen 4 x 54 Watt T5 Lampen über dem Becken.
Es war die letzten 3 Tage komplett abgedunkelt, da wir uns leider die Pünktchkrankheit vom Händler eingefangen haben.
Aber es hat den Anschein, dass wir das in den Griff bekommen werden.

Hallo ,
erst einmal ein großes Lob für dein schönes Becken :lol: wenn ich dir einen Tip geben darf.. es gibt ein neues Medikament gegen Ichtyo von Sera, es haben sich schon resistente Stämme gebildet die nicht mehr mit den herkömmlichen Mitteln beizukommen ist. Bei dem neuen Medikament tritt keine Färbung ein und eine Dunkelkur ist auch nicht notwendig. :wink:
Ich kann dieses Medikament nur wärmstens empfehlen, hat bei mir 100% geholfen. :wink:

Gruß
Werner
 

Goborg

Member
hallo jörn.

als ich gerad dein becken sah, ist mir erstmal ein langezoger pfiff über die lippen gegangen !

sieht echt klasse aus !!!

weiter so.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Jörn,

w :shock: w - echt schön
Was mir persönlich noch gut gefallen würde, wenn du links an der Wurzel die Daonois auch noch durch HCCuba ersetzt und die dort auslaufen läßt
Aber das ist mein persönlicher Geschmack :wink:
 

Capone

Member
werner":379jcv3z schrieb:
Capone":379jcv3z schrieb:
Hi.
Danke für´s Lob.
Es hängen 4 x 54 Watt T5 Lampen über dem Becken.
Es war die letzten 3 Tage komplett abgedunkelt, da wir uns leider die Pünktchkrankheit vom Händler eingefangen haben.
Aber es hat den Anschein, dass wir das in den Griff bekommen werden.

Hallo ,
erst einmal ein großes Lob für dein schönes Becken :lol: wenn ich dir einen Tip geben darf.. es gibt ein neues Medikament gegen Ichtyo von Sera, es haben sich schon resistente Stämme gebildet die nicht mehr mit den herkömmlichen Mitteln beizukommen ist. Bei dem neuen Medikament tritt keine Färbung ein und eine Dunkelkur ist auch nicht notwendig. :wink:
Ich kann dieses Medikament nur wärmstens empfehlen, hat bei mir 100% geholfen. :wink:

Gruß
Werner

Danke für das Lob und den Tip.
Heute ist der letzte "Behandlungstag" und augenscheinlich haben wir die Pünktchen besiegt.
Nun wird sich in den nächsten Tagen zeigen, ob wir sie auch wirklich aus dem Becken verscheuchen konnten.
Falls nicht, werden wir bestimmt auf das Mittel von Setra zurückgreifen.


Goborg":379jcv3z schrieb:
hallo jörn.

als ich gerad dein becken sah, ist mir erstmal ein langezoger pfiff über die lippen gegangen !

sieht echt klasse aus !!!

weiter so.

Vielen Dank, freut mich :D

Sabine68":379jcv3z schrieb:
Hallo Jörn,

w :shock: w - echt schön
Was mir persönlich noch gut gefallen würde, wenn du links an der Wurzel die Daonois auch noch durch HCCuba ersetzt und die dort auslaufen läßt
Aber das ist mein persönlicher Geschmack :wink:

Hallo Sabine und auch Dir danke fürs Lob.
Das mit den Daonois an der Wurzel empfinde ich auch noch als "suboptimal" :D
Die werden wohl im Laufe der Woche ins das noch einzufahrende Quarantäne - Becken wandern.
Ich denke wir werden dort ebenfalls Riccia hinsetzen, da dieses Zwergperlenkraut welches nicht auf einer Matte ist, sich sehr schwer einpflanzen lässt. Apropos Matte .... einige von den Matten fangen an zu rosten... was meint ihr? Sehr tragisch bei der Wassermenge?
Klar das das nicht gut ist, aber sollte ich die Pflanzen aus dem Gestell nehmen und einzeln einpflanzen?

Noch eine Frage in dem Zusammenhang. Gibt es eine rötliche Pflanze die den Boden gut bedeckt und die man anstelle der Daonois setzen könnte?

Vielen Dank im voraus.

Grüsse aus Essen
Jörn
 

Beetroot

Active Member
Hallo Jörn,

die Gestaltung dieses Aquariums gefällt mir auch sehr gut, viel Schwimmraum für Fische.
Der mittlere bis rechte Bereich ist schön vielfältig, passt alles gut zusammen, hat irgendwie etwas von einer schön bewachsenen Fläche Brachland.

Gruß
Torsten
 

Capone

Member
So... mal wieder Zeit für ein Update.
Dieses blöde Cuba welches ich am Anfang als Matten im Becken hatte, fanden die Dornaugen und die Amanos sooooo toll, dass sie es gleich haufenweise ausgerissen haben.... *nerv*
Die Überreste davon habe ich nun mit Pflanzenklammern im Boden fest"getackert"... wollen doch mal sehen wer stärker ist..... :-D :-D :-D

Als Ersatz für die verlorene Cuba gab es die neue Pflanze die da vorne so hübsch an der Scheibe rumwächst. *keine Ahnung wie die heisst*

Nach meinem leider missglückten Versuch von letzter Woche marmorierte Beilbäuche einzusetzen, 4 von 5 starben leider innerhalb 2 Tage, habe ich mir heute 10 "White Fin" geholt. Ebenfalls ein Fisch, der schon länger auf der Wunschliste stand. Sollte der übrig gebliebene Beilbauch die nächsten 3 Tage überleben, bekommt er wieder Gesellschaft von weiteren 9 Beilbäuchen. Bis dato muss er leider alleine bleiben. Erst will ich sehen, wie es dem Knaben ergehen wird.

Der Besatz sieht aktuell so aus:

8 Schachbrettschmerlen
5 Siamesische Rüsselbarben
ca. 28 Keilfleckbärblinge
ca. 12 - 15 Ottis (eigentlich 15.... zähle aber immer nur max. 12.... )
10 White Fin
10 Dornaugen
1 Beilbauch (wird aufgestockt auf 10 sofern er die nächsten Tage überlebt)

Als Putzkolonne unterwegs: ca. 30 Amanos

Mit den evtl. weiteren Beilbäuchen ist der Besatz damit komplett.

Aktuelle Bilder:





 

Ähnliche Themen

Oben