Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby Percula747 » 14 Jan 2013 16:04
Hallo Allerseits,

da in meinem Becken Punktalgen auftreten, was ja ein Anzeichen von Phosphatmangel ist, sollte ich den Phosphatspiegel wohl erhöhen. Ich habe allerdings noch keinen P-Dünger. Gibt es lternarive Möglichkeiten, den Phosphatspiegel zu erhöhen?


Grüße,
Jannis
Liebe Grüße,
Jannis
Percula747
Posts: 26
Joined: 15 Dec 2012 09:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2013 16:12
Hallo,

Percula747 wrote:Gibt es lternarive Möglichkeiten, den Phosphatspiegel zu erhöhen?

Blumendünger. Die meisten Blumendünger sind, im aquaristischen Maßstab gesehen, stark phosphatlastig.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Plantamaniac » 14 Jan 2013 16:16
Hallo, durch Eichenextrakt erhöht sich der Phosphatgehalt.
Aber lies Dich genau ein..das ist nicht ohne Nebenwirkungen.

Eigentlich wird es ja zum knacken der KH und dem senken des PH verwendet.
Die meistens ungewollte Nebenwirkung ist ein erhöhter Phosphatwert.
Vielleicht kannst Du es irgendwie in Dein System einbauen, aber gut beobachten.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4190
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Rexarius » 14 Jan 2013 16:17
Hi,

oh, das interressiert mich jetzt aber auch, da mein Nitratwert von Haus aus hoch genug ist. Sprich ich benötige eigentlich nur Phosphat und Kalium.

Wenn ich also einen Blumendünger finde der das für mich passende NPK Verhältnis hat, dann kann ich den ohne Probleme nutzen?

Müsste ich auf irgendwelche besonderen Zusätze achten? Konservierungsmittel o.ä. ?

Liebe Grüße

Rene
User avatar
Rexarius
Posts: 68
Joined: 10 Nov 2012 12:53
Feedback: 2 (100%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2013 16:24
Hallo,

Rexarius wrote:Müsste ich auf irgendwelche besonderen Zusätze achten?

Nitrifikationshemmer dürfen keine enthalten sein:
http://www.geodz.com/deu/d/Nitrifikationshemmer
http://www.chemikalien.de/sonstige/inno ... _1346.html
Sie blockieren die Umwandlung von Ammonium zu Nitrat.

Spurenelemente sollten keine enthalten sein. Die Spurenelementemischungen für Landpflanzen sind oft stark kupfer- und zinklastig.

Zur Dosierung: Ein Gramm eines mit NPK = 1:1:1 deklarierten Blumendüngers erhöht die Werte in 100 Litern Wasser um 0,44 mg/l Nitrat, 0,13 mg/l Phosphat und 0,08 mg/l Kalium. Andere Dosierungen kannst Du Dir daraus leicht per Dreisatz ausrechnen.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Percula747 » 14 Jan 2013 16:42
Hallo,


ist ja beeindruckend, wie schnell geantwortet wird!
Vielen dank!

Ich habe einen "oragnischen npk dünger mit schwefel"
Inhalt:


3% gesamtstickstoff
1% gesamtphosphat
5% gesamtkaliumoxid
1,5% natrium
1% gesamtschwefel
45% organische substanz

Von hemmenden Substanzen ist keine Rede.
Liebe Grüße,
Jannis
Percula747
Posts: 26
Joined: 15 Dec 2012 09:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2013 16:46
Hallo,

Organik gammelt. Für die Verwendung in Aquarien würde ich ausschließlich Mineraldünger nehmen.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby kiko » 14 Jan 2013 17:11
Hallo
Phosphatlevel mit "Haushaltsmitteln" erhöhen??!!

kommt drauf an was man im Haushalt so alles rumliegen hat. Z.b. div. Rostumwandler aus dem KFZ Bereich enthalten teils nur Phosphorsäure, die könnte man theoretisch auch nehmen (sofern nix anderes beigemengt)
Besser und vorallem sicherer wäre aber einfach in der Apotheke was Kh2Po4 kaufen.
grüße Olaf-Peter
Last edited by kiko on 14 Jan 2013 17:13, edited 1 time in total.
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Haeck » 14 Jan 2013 17:12
Hallo Jannis,

das Tauwasser von Frostfutter ist ebenfalls stark Phosphat haltig. Unter regelmässiger Kontrolle, lässt sich damit die Konzentration erhöhen.
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Percula747 » 14 Jan 2013 18:42
Vielen Dank für die ganzen Antworten!

Habe noch einen 8-8-8 NPK dünger gefunden:)
@Wuestenrose:

Weißt du, wie hier zu dosieren ist? Ensprechen die Nährstoffe hier einfach dem Achtfachen?
Liebe Grüße,
Jannis
Percula747
Posts: 26
Joined: 15 Dec 2012 09:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2013 19:20
Hallo,

ja, das hier mal 8.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Percula747 » 14 Jan 2013 19:25
Sooo, habe jetzt schlussendlich etwa 4 Tropfen des 8:8:8 Düngers mit einer 5ml Spritze in mein 120 Liter AQ gegeben.


Mal sehen, wie sich das auf Algen/Pflanzenwuchs auswirkt.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe!:)
Liebe Grüße,
Jannis
Percula747
Posts: 26
Joined: 15 Dec 2012 09:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 14 Jan 2013 19:31
Hallo,

Percula747 wrote:Mal sehen, wie sich das auf Algen/Pflanzenwuchs auswirkt.

Überhaupt nicht. Vier Tropfen sind etwa 0,2 Milliliter. Dein Aquarium fasst vielleicht 90 Nettoliter, also erhöhen diese vier Tropfen 8:8:8-NPK-Dünger die Werte um 0,8 mg/l Nitrat, 0,24 mg/l Phosphat und 0,15 mg/l Kalium.

Ich gehe davon aus, daß das Aquarium davon ziemlich unberührt bleiben wird.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Percula747 » 14 Jan 2013 21:04
Hallo Robert,

Wie viel empfielst du mir denn hineinzugeben?

Tut mir leid, ich bin Anfänger :pfeifen:
Liebe Grüße,
Jannis
Percula747
Posts: 26
Joined: 15 Dec 2012 09:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 14 Jan 2013 21:21
Hallo Jannis,

nun mal ganz ruhig und Schritt für Schritt:

Zur Dosierung: Ein Gramm eines mit NPK = 1:1:1 deklarierten Blumendüngers erhöht die Werte in 100 Litern Wasser um 0,44 mg/l Nitrat, 0,13 mg/l Phosphat und 0,08 mg/l Kalium. Andere Dosierungen kannst Du Dir daraus leicht per Dreisatz ausrechnen.


Also:
Nitrat: 0.44mg/l x 8 = 3,52mg/l
Phosphat: 0,13 x mg/l x 8 = 1,04mg/l
Kalium: 0,08mg/l x 8 = 0,64mg/l

Das ergibt sich wenn Du 1 Gramm = 1 Milliliter von diesem Dünger in 100 Liter Wasser schüttest.

Du hast nun aber nicht 1 Milliliter ins Becken gegeben sondern nur 0,2 Milliliter (eben die fünf Tropfen).

Teilt man nun 1 Milliliter durch 0,2 Milliliter ergibt das 5.

Deine 5 Tropfen erhöhen nun den Gehalt an Makros auf 100 Litern:

Nitrat: 3,52 : 5 = 0,704mg/l
Phosphat: 1,04 : 5 = 0,208mg/l
Kalium: 0,64 : 5 = 0,128mg/l

Das ist mit Dreisatz gemeint.

Versuchs mal nachzurechnen.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Kh erhöhen ohne Kalium zu erhöhen- Chemiker gefragt
by Sassi » 23 Oct 2017 13:44
12 1466 by copalethri View the latest post
02 Nov 2017 17:29
Wie KH erhöhen?
by df0021 » 02 Sep 2013 02:26
5 1780 by nik View the latest post
06 Sep 2013 06:12
Magnesium erhöhen???
by Tobi-Tobsen » 14 Dec 2007 13:06
11 2909 by meee View the latest post
13 Feb 2008 10:22
Wasserwerte: nur GH erhöhen?
by MarkXII » 11 Sep 2009 17:02
6 4221 by MarkXII View the latest post
03 Oct 2009 18:51
womit pH von 6,5 auf 8 erhöhen?
by Anubia » 14 Dec 2010 22:38
4 615 by Anubia View the latest post
14 Dec 2010 23:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests