Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby mahoneyme » 06 Apr 2009 11:42
Hallo Zusammen...

Bereite gerade mein Becken für Akadama vor.

D.H. mein Akadama wird gerade gesättigt mit allem was gut ist.

Habe hier öffters gelesen, dass Osmocote (Rosendünger von Substral) als Starthilfe verwendet wird.

Kann ich Osmocote ohne Prob. weglassen bzw. jede Art von Blaukorn verwenden?

Habe in meiner Nähne schon einiges wegen Osmocote abgesucht.

Kennt jemande eine Bezugsquelle NRW -> Umkreis Mettmann für Osmocote

Danke für Eure Hilfe

Martin
mahoneyme
Posts: 185
Joined: 01 Jul 2008 10:08
Location: NRW
Feedback: 3 (100%)
Postby Thomas W » 06 Apr 2009 11:57
Hallo,

Der Rosendünger ist vermutlich nicht ganz optimal.
Der hat NPK im Verhältnis 6-6-6 (ungefähr)

Es gibt viel mehr verschiedene Osmocote Dünger.
Einer mit anteilsmässig mehr Kalium und Phosphat wäre besser zb 6-8-10 wäre besser.

Blaukorn?????????? :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk:

Wenn Du die beschriebene Menge Osmocote ins Becken streust und sich alle Nährstoffe sofort im Wasser lösen würde (so wie es mit Blaukorn der Fall wäre) dann hättest Du ein schönes Problem...
Osmocote ist in einer Kunsharzkapsel und gibt über 6 Monate den Dünger nur ganz langsam ab!!!

Osmocote ist nich zum sättigen da, sonder damit der Boden auch immer etwas NPK an die Wurzeln abgibt.

In Österreich hat dzt jeder Baumarkt in dem ich war mindestens 5 verschiedene Osmocote-Arten

lg
Thomas
User avatar
Thomas W
Posts: 238
Joined: 05 Nov 2008 19:27
Location: Wettmannstätten
Feedback: 1 (100%)
Postby SebastianK » 06 Apr 2009 12:40
Thomas W wrote:Blaukorn?????????? :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk: :bonk:

Wenn Du die beschriebene Menge Osmocote ins Becken streust und sich alle Nährstoffe sofort im Wasser lösen würde (so wie es mit Blaukorn der Fall wäre) dann hättest Du ein schönes Problem...
Osmocote ist in einer Kunsharzkapsel und gibt über 6 Monate den Dünger nur ganz langsam ab!!!


Hallo Thomas,

hast schon Recht, dass der Osmocote dafür ist um langfristig Nährstoffe abzugeben, aber wieso sollte sich Blaukorn im Wasser direkt lösen....? Entsprechend verarbeitet als Düngekugel ist es eig der perfekte NPK... und dazu sehr günstig.
Blaukorn ist also optimal. Man sollte lediglich darauf achten, dass das Blaukorn keinen Nitrifikationshemmer enthält.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Thomas W » 06 Apr 2009 12:51
Als Düngekugel ist das schon wieder was anderes.
Wenn Du die selbst machst muss Du nur beachten, dass sie nicht sofort zerfällt.
Denn dann bringt das auch wieder nichts.

lg
Thomas
User avatar
Thomas W
Posts: 238
Joined: 05 Nov 2008 19:27
Location: Wettmannstätten
Feedback: 1 (100%)
Postby mahoneyme » 06 Apr 2009 13:11
Hallo!

Danke für die schnellen Antworten!

Kann mir jemand eine Osmocote Produktempfehlung geben? Am liebsten günstig :-)

Ist es möglich Osmocote einfach wegzulassen? Ich hätte auch noch die Chemikalien vom PPS Pro Dünger zur Hand.
Kann ich damit etwas machen?

Grüße + Danke

Martin
mahoneyme
Posts: 185
Joined: 01 Jul 2008 10:08
Location: NRW
Feedback: 3 (100%)
Postby Hirsi83 » 06 Apr 2009 15:08
Hallo,

nimm doch einfach Blaukorn und steck die Kugeln pur an die wurzelbildenden Pflanzen... so ca 3 Stück/Pflanze. Im Bodengrund lösen die sich auch nicht so schnell auf und sollten für ca 6 Monate reichen.

Grüße, Eike
User avatar
Hirsi83
Posts: 22
Joined: 25 Mar 2009 09:53
Feedback: 0 (0%)
Postby mahoneyme » 06 Apr 2009 18:46
Danke schön!

Dann kann ich wohl nur auf Blaukorn bauen (pflanzen). Leider ist Osmocote bei mir nur schwer zu bekommen.

Habe gesehen, dass es verschiedene Blaukörner gibt. Könnt ihr eins empfehlen bzw. sagen worauf ich achten muss.
Zusammensetzung???

Freue mich schon eine kleine Doku zu machen wenn ich alles habe.

Ohne euch hätte ich mein Becken wieder abgebaut :D

Grüße

Martin
mahoneyme
Posts: 185
Joined: 01 Jul 2008 10:08
Location: NRW
Feedback: 3 (100%)
Postby Sabine68 » 06 Apr 2009 19:23
Hallo Martin,

guck mal nach Langzeitdünger, z.B. gibt es die jetzt bald für Balkonpflanzen.
Ich habe im Kopf, daß Osmocote die Bezeichnung für Langzeitdünger von Substral ist.
Bitte korrigieren, wenn ich das falsch im Kopf habe.
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby moeff » 06 Apr 2009 19:32
Hi,

1. Osmocote ist kein Muss
2. genauer Name was auch hier im Forum zu finden ist: Rosen-Dünger Substral Osmocote
3. Osmocote sollte in jedem Garten/Baumarktsortiment zu finden sein, sonst hilft: http://www.google.de/products?q=rosen-d ... cote&hl=de
4. Blaukorn löst sich doch relativ schnell in Wasser (sollte wenn mit Ton ummantelt werden)
5. Blaukorn sollte kein Nitrifikationshemmer enthalten (sprich ENTEC)

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby Hirsi83 » 06 Apr 2009 21:56
Huhu,

Blaukorn kann man auch ohne Tonumantelung düngen.

Der Dünger sollte in folgendem Verhältnis hergestellt sein:

12-12-17+(2) (N-P-K-MgO) ohne Nitrifikationshemmer oder Kupfer...verwende ich selbst in meinem Aqua.

Grüße,

Eike
User avatar
Hirsi83
Posts: 22
Joined: 25 Mar 2009 09:53
Feedback: 0 (0%)
Postby moeff » 06 Apr 2009 22:04
Hi,

und du bist sicher das die Blaukörner 6 Monate halten? Bezweifle ich sehr. Hab zwar keinen direkten Test gemacht, glaube aber nach 1-3Monaten war schon alles weg (ohne Tonummantelung) bei mir. Die NPK Zusammenstellung ist eher zweitrangig, sowenig wie möglich P sollte man als Anhaltspunkt nehmen.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby Hirsi83 » 07 Apr 2009 08:36
Moin Marco,

ob der Dünger weg ist, nur weil keine blaue Kugel mehr im Grund zu finden ist, bezweifle ich nun wieder.

Die Düngung mit Blaukorn aller 6 Monate hab ich von einem anderen Aquarianer aufgeschnappt und ist daher nur ein Anhaltspunkt. Aber wenn man seine Pflanzen beobachtet, sieht man ja einen auftretenden Mangel relativ schnell und kann dann nachdüngen. Einfach ausprobieren würde ich sagen.

Grüße,

Eike
User avatar
Hirsi83
Posts: 22
Joined: 25 Mar 2009 09:53
Feedback: 0 (0%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Vorsicht mit OSMOCOTE!!!
Attachment(s) by Thomas W » 15 Oct 2009 17:46
14 1972 by Alinos View the latest post
23 Feb 2018 13:03
Osmocote schädlich für Wasserorganismen
Attachment(s) by moskal » 29 Dec 2018 18:01
56 1289 by moskal View the latest post
07 Apr 2019 09:49
Nitratkomponente für PPS Pro - woher?
by apfeltasche » 03 Jul 2012 18:55
4 407 by Lokalrunde View the latest post
03 Jul 2012 21:42
woher KNO3
by Ismna » 02 Apr 2016 11:15
16 1305 by nik View the latest post
08 Apr 2016 17:49
Magnesiumnitrat woher beziehen??
by java97 » 09 Mar 2010 08:04
9 2989 by Diskusroller View the latest post
12 Dec 2011 14:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests