Woher zu viel Kalium

Thiemo

Member
Hallo,

Ich habe ein 180 Liter Becken, welches ich mit Osmose Wasser betreibe. Das Wasser wird mit JBL Aquadur auf ca KH 3-4 aufgesalzen.

Nun muss ich feststellen dass ich möglicherweise zu viel Kalium im Becken habe (siehe Bild).
Meint ihr das war der Grund für Fadenalgen?

Da ich bis vor 2 Wochen dummerweise den AR NPK zur täglichen Düngung (7ml) genutzt habe, ist das Problem wahrscheinlich selbst verschuldet.
Da war der Kalium Wert bestimmt noch höher.
Wie bekomme ich den Wert nun aber runter

Aktuell dünge ich das Osmose Wasser beim Wasserwechsel mit dem NPK auf ca 0,2 mg PO4 und mit dem Spezial N auf ca 20 mg NO3 auf.
Dazu gibt es wöchentlich knapp 10 ml Basic Eisen von AR.
Täglich dünge ich Spezial N nach. Also zwischen 1-3 ml.

Meint ihr ich kann so weitermachen oder muss ich handeln?
 

Anhänge

  • IMG_20211012_175743.jpg
    IMG_20211012_175743.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 36

Ähnliche Themen

Oben