Osmocote Langzeitdünger Umrechnung von Prozent (%) zu mg/L benötige eure Hilfe !

Hallo zusammen,

ich habe hier folgenden Langzeitdünger aus dem Gartenbedarf hier zu verfügung.
Es handelt sich um einen umhüllten Langzeitdünger (Osmocote), diesen würde ich gerne mal entschlüsselt wie viel mg/Liter dieser Dünger an Nährstoffe beinhaltet.

Habe Bilder des Typenschildes gemacht und diese dem Beitrag angehängt.

Da mir das Wissen fehlt und ich aktuell mit meinen berechnungen nicht weiter komme bin ich auf jede hilfe angewiesen , wer kann mir weiterhelfen.

Was ich selbst schonmal ermittelt habe :

1gramm Langzeitdünger auf 100L Aquarienwasser

7,7% Nitratstickstoff :77mg * (14,01u + 48u)/14,01u= 340mg(NO3)
=340mg/l (NH4) / 100L Aquariumvolumenwasser= 3,4mg/L (NO3)

9,3% Ammoniumstickstoff : 93mg * (14,01u + 4,04u)/14,01u=120mg (NH4)
=120mg/l (NH4) / 100L Aquariumvolumenwasser= 1,2mg/L (NH4)

11% K2O :110mg * 78,2u / (78,2u + 16u) = 91,3mg (K)
=91,3mg/l (NH4) / 100L Aquariumvolumenwasser= 0,9mg/L (K)

9% P2O5 :90mg * (61,94u + 128u) / (61,94u + 80u) = 120,4mg(PO4)
=120,4mg/l (NH4) / 100L Aquariumvolumenwasser= 1,2mg/L (PO4)

2% MgO : 0,2mg/L
0,01% B: 0,01mg/l
0,032% Cu : 0,032
0,24% Fe: 0,24mg/L
0,03% Mn: 0,003mg/L
0,012% Mo: 0,012mg/L
0,009% Zn: 0,009mg/L

Sprich wenn ich 1g diesen Düngers 100% in Lösung bringe ( also die Hülle zerquetschen würde) hätte ich pro 100Liter Aquarienwasser folgende aufdüngung:
N: 3,4mg/L
P: 1,2mg/L
K: 0,9mg/L
2% MgO : 0,2mg/L
0,01% B: 0,01mg/l
0,032% Cu : 0,032mg/L
0,24% Fe: 0,24mg/L
0,03% Mn: 0,003mg/L
0,012% Mo: 0,012mg/L
0,009% Zn: 0,009mg/L

Inwieweit stimmen diese Angaben ?

Vorab schonmal für jede Antwort, vielen Dank
 

Anhänge

  • DSC02378.JPG
    DSC02378.JPG
    2,4 MB · Aufrufe: 9
  • DSC02379.JPG
    DSC02379.JPG
    2,5 MB · Aufrufe: 9
  • DSC02380.JPG
    DSC02380.JPG
    2,6 MB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
Hab jetzt nochmal auf meinem Wissensatz mittels Dreisatz und ein paar Beispielen die ich jetzt gefunden habe neu berechnet:

Angaben auf Richtigkeit kann ich nicht geben !


1000g Langzeitdünger auf 1L


17%N = 757120mg/L No3
9%P205 = 125780mg/L Po4
11%K2O = 91320mg/L K
2%MgO = 20000mg/L
0.24%Fe = 2400mg/L

1g Langzeitdünger auf 1L

17%N = 757,12mg/L No3
9%P205 = 125,78mg/L Po4
11%K2O = 91,32mg/L K
2%MgO = 20,00mg/L
0.24%Fe = 2,40mg/L
 
Hallo zusammen,

wenn jemand die Expertise und die Zeit findet die oben ermittelten Düngewerte von % zu mg/L zu überprüfen ggf. korrigieren wäre ich sehr dankbar.
 

Kejoro

Active Member
Hi Christian,

bei den Makroelementen habe ich nur einen Schreibfehler gefunden (copy&paste?). In der zweiten Zeile des jeweiligen Nährstoffs ist in Klammer NH4 angegeben. Hat mich erst verwirrt, aber hat sich dann als Versehen entpuppt. Die Werte passen jedenfalls.

Bei den Micros hast Du dich fast überall um den Faktor 10 vertan. Bei Mangan passts komischerweise :D
Hier nochmal die Übersicht aller Nährstoffe
relative MengeStoffMenge pro Gramm DüngerKonzentration Stoff in 100L
Makros
17 %N947 mg NO3
  • 120mg NH4
  • 340mg NO3
9,47 mg/L NO3
  • 1,2 mg/L NH4
  • 3,4 mg/L NO3
9 %P2O5120 mg PO41,2 ,mg/L PO4
11 %K2O91 mg K0,91 mg/L K
Micros
2 % MgO12 mg (Mg)0,12 mg/L
0,01 % B100 µg1,00 µg/L
0,032 %Cu320 µg3,20 µg/L
0,24 %Fe2,4 mg24,0 µg/L
0,03%Mn 300 µg3,00 µg/L
0,012%Mo120 µg1,20 µg/L
0,009%Zn90 µg0,90 µg/L
MgO habe ich noch umgerechnet.

Bzgl. deiner Dreisatzversuche: Die würde ich anders aufziehen. Nimm einfach die Menge der Nährstoffe die 1gr Dünger mitbringt und teile sie durch deine Nährlösung, die du ansetzen möchtest.
Bei Nitrat wäre das 170mg (N) = 170 * (14+4*16)/14 = 947mg Nitrat pro Gramm Dünger. Hier muss man nur ein wenig aufpassen, da ein erheblicher Teil des Nitrats aus Ammonium gebildet wird (was nicht heißt, dass das gefährliche Ammoniumkonzentrationen sind). Daher scheint es, als würde der Dünger, wenn man ihn auf Nitrat umrechnet, fast ausschließlich aus Nitrat bestehen, hier: 94,7%
Bei den anderen Elementen kann man entsprechend vorgehen.

Das war´s auch schon.

Schöne Grüße
Kevin

Edit: Kaliumkonzentration korrigiert (9,1 -> 0,91)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Kevin,

ich bin dir extremst dankbar, du hast mir sehr weitergeholfen !
Stehe sobald es komplexer wird (inbezüglicher solcher Themen) , schnell mal an der Wand und bin froh das es das Flowgrowforum mit solchen Mitgliedern gibt.

Wichtig: Bis du (Kevin) dir mit dem Kaliumgehalt von 9,1mg/L sicher ?

Dann werde ich mal die Tabelle abspeichern und die einzelnen Punkte nochmal für meine Verständnisslücken durchgehen ;) .

Danke vielmals, beste Grüße
Chris
 
Hallo Robert,

bin gerade froh das der Kaliumert von Kevin ein schreibfehler war !
Danke Dir für deine Mitarbeit und klarstellung sehr.

Beste Grüße
Christrian
 

Ähnliche Themen

Oben