Menü

somewhere in a mossy grove

(How is this rating beeing calculated?)
Designer: 
Size (L × H × D): 80 × 40 × 30 cm
Volume: 96 l
Glass Type: Float Glass
5,478
Views
3497 Days
TODO
Story: 

Es geht hier weniger um ein sauberes Layout, als um eine artgerechte aber dennoch schöne Landschaft. Daher setzte ich auf viele Pflanzen, möglichst abwechslungsreiche Bereiche für die Tiere und eher mäßige Beleuchtung. Die Panzerwelse verhindern nebenbei noch jede Gestaltung des Bodenniveaus.

Layout Shape: Hill Shape
 
There are no images in this gallery.
Inspiration: 

Der HMF sollte als Baumstamm behandelt werden und hat noch ein Pandant und etwas beiwerk aus Korkenzieherweide bekommen. Das Hardscape besteht sonst noch aus Schiefersteinen ausm Garten, einfachem hellen Quarzsand und einem dunkleren Kiesgemisch.

Das eigentliche Layout entwickelt sich so mit der Zeit, das geplante Layout wurde wie immer nie verwirklicht. Der alte Spiegel hinterm Aquarium verlängert den Raum ungemein.

Feed: 
  • Flakes
  • Frost
  • Living
  • Pills

 
Animal Description: 

Auch hier gehts um Vielfalt. Jede Nahrungsniesche sollte besetzt sein, so gut es in einem Aquarium eben geht. Entsprechend gibts den Bodentrupp der Panzerwelse, und einige Neontetras für die mittlere Schwimmzone. Die Garnelen und Schnecken übernehmen die Feinarbeit, während die obere Zone unbesetzt ist um das Becken nicht zu überlasten.

Gefüttert wird täglich einmal mittags ein Priese Flocken, Algen oder getrocknetes Futter, für die Neons, eine Tablette oder bis 4 Sticks für die Welse; Abends gibts dann 1/2 Würfel Frostfutter. Selten gibts auch mal Lebendfutter oder Obst und Gemüse. Die Palette ist relativ breit, hier stehen 18 Döschen Trockenfutter und 7 Arten an Frostfutter.

Light Color: skywhite (880)
Light Power: 18 Watt; 1300lm
Lightning: 
  • T8
  • Reflectors

Turnover: 150 l/h
Filtering: 
  • Hamburger Mattress Filtering

Temperature Control: 
  • Internal Heating
 
There are no images in this gallery.
Technical Description: 

Alles ziemlich einfach gehalten. Es gibt nur die Standartbeleuchtung, mit stinknormalen Leuchtstoffröhren. Beleuchtungszeit 10 Stunden plus 3 Stunden Mittagspause.

Gekühlt wird im Sommer nur über das Öffnen der Klappe im Deckel, der Heizer ist nur im Winter (da Umgebungstemp im Wohnzimmer je nach Laune nur zwischen 16 und 20°C) an die Zeitschaltuhr vom Licht mit angeschlossen, so dass eine leichte Schwankung entsteht.

Der 400er Filter ist auf ein Minimum von ca. 150Liter gedrosselt, sonst gehen zu viele Nährstoffe Flöten.

Es ist leider permanent recht viel Phosphat im System.

Temperature 22 °C
pH value 7.5 
Carbon dioxide (CO2) -
Total Hardness 14 °dGH
Carbonate hardness 8 °dKH
Nitrate (NO3-) -
Phosphate (PO43-) -
Potassium (K+) -
Iron (Fe) -
Water Exchange Interval: weekly
Water Exchange %: 40%
Fertilizer Method: manual
Produkt
Dosierung/Intervall
Dosierung
Intervall
5 ml
weekly
5 ml
weekly
There are no videos set for this tank.
You can embed this entry directly into another web site or forum. Just copy and paste the following code:

Embed as HTML code

<a href="https://www.flowgrow.de/db/tanks/somewhere-in-a-mossy-grove" target="_blank"><img alt="somewhere in a mossy grove" title="somewhere in a mossy grove" src="https://www.flowgrow.de/db/widget/tanks/somewhere-in-a-mossy-grove" /></a>

Embed as BB code

[url=https://www.flowgrow.de/db/tanks/somewhere-in-a-mossy-grove][img]https://www.flowgrow.de/db/widget/tanks/somewhere-in-a-mossy-grove[/img][/url]

Embed in Flogrow Forum

[widget=tanks/somewhere-in-a-mossy-grove]somewhere in a mossy grove[/widget]

Preview

Rating

TODO

Flowgrow ist eine große Wasserpflanzen-Community, bei der sich alles um die Gestaltung, Nährstoffversorgung und Technik eines Wasserpflanzen-Aquariums dreht. Mit einer sehr umfassenden Wasserpflanzen Datenbank sowie Aquascaping News, bietet Flowgrow viele Informationen zu diesen Themengebieten der Aquaristik.

Aquariengestaltung ist ein sehr wichtiger Punkt bei Flowgrow, hier im Besonderen das Aquascaping sowie das Naturaquarium. Holland-Aquarien sowie normale Wasserpflanzenaquarien sind bei Flowgrow aber ebenfalls nicht wegzudenken.