Anentome helena

°C
pH
°dKH
Nano-Aquarium geeignet?: Yes
Benötigt Artenbecken?: Nein
Tank Length: 20 - 180 cm
  • General
  • Keeping
  • Breeding
  • Stocklist (5)
  • Share

Länge der Männchen: 15 - 20 mm
Länge der Weibchen: 15 - 20 mm

Optische Wirkung: 
  • particularly colourful / striking

Typ: Snail

Phylum: Mollusca
Subphylum: Conchifera
Class: Gastropoda
Order: Sorbeoconcha
Suborder: Hypsogastropoda
Familie: Buccinidae
Gattung: Anentome

Beschreibung: 

Die Raubturmdeckelschnecke ernährt sich von anderen Schnecken, vor allem solchen, die keinen Deckel haben, wie Blasenschnecken, Tellerschnecken oder Posthornschnecken. Sie ist daher hervorragend dazu geeignet, einer Schnecken-Massenvermehrung ohne Chemie ein Ende zu bereiten. Wenn keine anderen Schnecken mehr im Becken sind, sollten wieder welche eingesetzt werden; manchen Berichten zufolge frisst die Raubschnecke auch normales Garnelen - oder Fischfutter, wenn ihr keine Beute zur Verfügung steht.

Oft gräbt sie sich im Bodengrund ein ( das kann Stunden oder Tage dauern) und lauert ihrer Beute auf, welche sie dann verfolgt und frisst. Mit ihrem ausgestreckten Sipho, einer rüsselartigen Verlängerung des Mantelrands, nimmt sie Witterung auf und ortet so ihre Beute.

Die Schnecke kann sehr gut mit Garnelen vergesellschaftet werden.

Die Raub-Turmdeckelschnecke ist getrenntgeschlechtlich, pro Gelege wird nur ein kleines gelbes Ei, eingehüllt in eine milchige Substanz, gelegt. Nach ca. 4 Wochen schlüpft daraus ein Nachkomme.

Schlüsselmerkmale: 

Beige-Braun gestreiftes Haus

There are no reviews so far. Do you want to write the first one?