Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby chrwie » 30 Sep 2014 19:50
Guten Abend zusammen,

ich habe vor die Beleuchtung in meinem Trigon 190 gegen LED zu tauschen.
Ich habe dafür 16x Crees XM-L2 T6 vorgesehen, als Stromquelle würde ich gerne auf das LCM60 von Mean Well greifen, da es dimmbar über die 1-10V Schnittstelle ist. Die Dämmung würde ich über den GHL laufen können, wie ich das bis jetzt bei der eingesetzten T5 Beleuchtung tue.
Die LED's würde ich auf 3x CoverLine Profilen montieren, 7-7-4 und diese mit 950mA in Reihe betreiben, das lässt sich an der KSQ über DIP einstellen.

Leider verstehe ich nicht die Funktionsweise von dem NT. Wie stellt das NT die Spannung ein? Benötige ich einen Vorwiderstand?


Viele Grüße
Christoph
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
Postby jokerjux » 01 Oct 2014 08:23
moin

macht das Teil selber.
MfG Kalli
User avatar
jokerjux
Posts: 32
Joined: 06 Apr 2013 18:48
Feedback: 6 (100%)
Postby chrwie » 01 Oct 2014 09:04
Danke!
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 01 Oct 2014 09:18
Pass bei dem LCM60 auf welches du kaufst. es gibt 2:
LCM-60 - Dimmbar externe Spannung 0...10V DC, PWM
LCM-60DA - Dimmbar DALI (Digital Addressable Lighting-Interface), Taster-Dimmung

Davon ab würde ich mir auch mal das LPF-60D-54 ansehen. Reicht auch für 16 XM-L, mA nicht einstellbar aber bisschen günstiger, zudem IP67 was besser ist nahe dem AQ (hab es zwar selber nicht immer aber man kann ja mal Sinnvollen Tip geben ;) ).
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby chrwie » 01 Oct 2014 10:05
Hallo MajorMadness,

der LPF-60D-54 ist echt eine alternative, allerdings möchte ich das NT in dem Unterschrank verbauen, da spielt IP67 erstmal eine untergeordnete Rolle. Außerdem kann man bei dem LPF nicht dem Strom einstellen, wie du bereits erwähnt hast.

Die Dämmung werde ich über die 1-10 V Schnittstelle über meinem GHL weiterhin steuern. Läuft bis jetzt einwandfrei mit der derzeitigen t5 Beleuchtung. Passend dazu habe ich mir damals eine 0V Abschaltung für das EVG gebastelt (2-Polig). Diese Steuerung würde ich gerne weiter benutzen, dann muss nicht viel Ändern. Falls es schief geht, kann ich dann noch die t5-Beleuchtung wiederverwenden.

Ich bin noch am Überlegen, wie sich die Abwärme entwickelt. Ich würde gerne weiterhin das Aquarium abdecken, die LED Balken würden dementsprechend größerer Feuchtigkeit und Wärmestau belastet. Ich möchte für Crees die CoverLine Profile nutzen, die erscheinen mir als sehr praktisch.

Hast du Erfahrung mit der abgedeckten CoverLine LED Beleuchtung? Die derzeitige T5 2x24W Beleuchtung ist sehr warm, die ist in der Lage bei 100% schon satte 2-3 Grad zu liefern. Was ich gerade in Sommer für verdammt viel halte.

Ich habe noch eine weitere Frage. Wie ist es bei dem Crees eigentlich, wenn die kaputt geht? Ist bedingt durch die Reihenschaltung die gesamte Beleuchtung aus, oder schaltet die auf kurz?

Viele Grüße
Christoph
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 01 Oct 2014 10:21
Servus…

chrwie wrote:der LPF-60D-54 ist echt eine alternative, allerdings möchte ich das NT in dem Unterschrank verbauen, da spielt IP67 erstmal eine untergeordnete Rolle.

Das ist nicht ganz richtig. Gemäß der für Aquarienleuchten geltenden, einschlägigen Norm (der DIN EN 60598-2-11) darf ein unabhängig von der Leuchte montiertes Vorschaltgerät nur dann einen geringeren IP-Schutzgrad als IPx7 besitzen, wenn die Leitungslänge zwischen Leuchte und Vorschaltgerät mindestens 1 m beträgt und die Leitungslänge zwischen Vorschaltgerät und dem Netzstecker 0,5 m nicht überschreitet. Ob Du Dich zuhause in Deinem stillen Kämmerlein an diese Vorschrift hältst oder nicht, musst Du mit Dir und Deinem Gewissen ausmachen. Offiziell aber (und eine öffentliche Äußerung in einem öffentlich einsehbaren Forum ist "offiziell") gilt die Bestimmung aus der Norm.

Wie ist es bei dem Crees eigentlich, wenn die kaputt geht? Ist bedingt durch die Reihenschaltung die gesamte Beleuchtung aus, oder schaltet die auf kurz?

Alle defekten LEDs, die ich bisher in der Hand hatte, waren hochohmig, d. h. im Falle eines Defekts fällt der komplette Strang aus.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby chrwie » 01 Oct 2014 13:01
Hallo Robert,

sorry, es sollte nicht der Eindruck entstehen, dass mir die Schutzklasse egal ist. Du hast Recht, ich möchte nicht, dass die Benutzer die diesen Beitrag lesen, diese wichtige Schutzfunktion ignorieren. Ich selbst habe bei der Auswahl der Geräte immer drauf geachtet, für das Aquarium habe ich sogar einen eigenen FI-Schutzschalter installiert. Über einen Not-Aus Knopf habe ich auch schon nachgedacht, das hat aber meine Frau abgelehnt. :sceptic:

Ich fange mit der LED Beleuchtung gerade erst an, deshalb erscheint mir dieses NT als sehr flexibel. Damit will ich sagen, dass ich irgendwann bestimmt auf IP67 umsteige. Ich finde es auch beruhigend, dass die DIN Norm das regelt, ich kannte die DIN-Norm bis jetzt noch nicht. War mir aber sicher, dass es die gibt.

a) Bleibt nur die Frage, gibt es eine IP67 Alternative zu LCM40/60?
b) Ich überlege, wie ich die LED gegen Feuchtigkeit in dem CoverLine verschließen soll. Ich habe die Befürchtung, dass wg. LED Ausfall die Abdeckung abnehmen muss. Wie oft ist dir schon die LED kaputt gegangen?

Viele Grüße
Christoph
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 01 Oct 2014 15:02
chrwie wrote:a) Bleibt nur die Frage, gibt es eine IP67 Alternative zu LCM40/60?

Nicht das ich es wüsste, aber warum auch? Weniger mA heißt nur der Spannungsbereich wird größer, ergo du könntet mehr LEDs anshcließen aber mit weniger Leistung. Obwohl die dann Effizienter sind ist der Lumengewinn gering bei verwendung des einen Netzteils (140lm gesamtgewinn bei umrüstung von 22@900 zu 28@700 ~grob überschlagen).
Evt wäre noch die CEN-60 series interessant mit einem CURRENT ADJ. RANGE von 0,9-1,15A, da hört es dann aber bei mir auf mit ideen...
chrwie wrote:b) Ich überlege, wie ich die LED gegen Feuchtigkeit in dem CoverLine verschließen soll. Ich habe die Befürchtung, dass wg. LED Ausfall die Abdeckung abnehmen muss. Wie oft ist dir schon die LED kaputt gegangen?
Ohne meine Hilfe 1x. mit hilfe so an die 20. :pfeifen: Ich baue meine Abdeckungen grundsätzlich Glas - LED - Kühler - Lüfter... unten gegen schwitzwasser geschützt, oben luftgekühlt. 120mm Lüfter mit 6-9V hört man nicht. Die CL Abdeckung würde ich nicht nehmen. Hab die da, gefällt nicht, Matt völlig unbrauchbar aber auch klart ist nicht meins.
Bei meiner letzte abdeckung Habe ich Glasplatten in Alu Vierkant mit Nut aus dem Volierenbau gesetzt und die mit Silikon versiegelt. Wenn du in der Rundung ne grade strebe einziehst müsste das auch klappen. Licht kommt trotzdem bis vorne unten.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby chrwie » 01 Oct 2014 15:58
Hi,

kühlst du deine LEDs immer aktiv?

Für mich stellt sich die Frage, ob die passive Kühlung mit den sieben Crees auf 70cm ausreichen wird. Ich würde aber schon gerne passiv Kühlen. Ich habe, aber so oft gelesen, dass es bei vielen Nutzern sogar bei 10x LED aus 1m mit 1000mA klappen sollte.

Ich habe im Internet auch nach vergleichbaren Alu Profilen gesucht. Allerdings erscheinen mir die CoverLine bis jetzt am besten, der Preis ist aber relativ. Die Abdeckung habe ich noch nicht gesehen, auf den Bildern erscheint sie aber geriffelt.

Viele Grüße
Christoph
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 01 Oct 2014 16:29
Hallo Christoph,

ebenso sorry, daß ich den Eindruck erweckt habe, ich sei ein Paragraphenreiter. Gut, manchmal bin ich einer...

Ich habe mir die DIN EN 60598-2-11 nochmal etwas genauer zu Gemüte geführt, als ich es heute Mittag in der Kürze der Zeit getan habe und ich kann teilweise Entwarnung geben.

Der entsprechende IP-Schutzgrad wird nur für, wörtlich, "ortsveränderliche äußere Teile, die in der Anschlussleitung montiert sind, z. B. Schalter oder Vorschaltgeräteeinheiten" gefordert. Für festinstallierte Geräte gilt die Vorgabe also nicht. Ich gehe davon aus, daß Du das LCM-60 geschützt vor Wasser fest im Unterschrank installieren möchtest. Das läßt die Norm durchaus zu und ich gebe hier Entwarnung.

Da wir uns hier aber im öffentlichen Raum bewegen, muß ich trotzdem darauf hinweisen, daß ein elektrotechnischer Laie gemäß VDE 0105-1, VDE0105-100 und BGV A3 keine Arbeiten am Stromnetz durchführen darf, außer
  • Benutzen von elektrischen Betriebsmitteln (Ein-/Aus-Schalten von elektrischen Geräten und Maschinen);
  • Zusammenfügen und Trennen von Steckvorrichtungen (Verbinden und Trennen von Anschlussleitungen von Geräten, Verlängerungsleitungen und Kabeltrommeln);
  • Überwachen der Betriebsmittel auf richtiges Arbeiten und auftretende Schäden, jedoch: Keine besonderen Prüfungen (z. B. Sichtkontrollen an Verteilungen, Prüfen des Fehlerstromschutzschalters (FI) mit Prüftaste);
  • Einsetzen und Auswechseln von Schraubsicherungen, Leuchtstoffröhren und Startern im spannungsfreien Zustand, sowie Auswechseln von Glühlampen;
  • einfache Reinigungsarbeiten (äußerliches Reinigen geschlossener Anlagen).

Selbst einem einfachen Schuko-Stecker, den ich letztens im Baumarkt gekauft habe, lag dieser Hinweiszettel bei:


chrwie wrote:Wie oft ist dir schon die LED kaputt gegangen?

Bisher eine, aus eigener Schuld. Meine Mini-Statistik habe ich aus defekten LEDs, die mir zur Diagnose zugeschickt wurden.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby MajorMadness » 01 Oct 2014 20:09
chrwie wrote:kühlst du deine LEDs immer aktiv?

Nein, nur wenn ich LEDs in geschlossenen Abdeckungen habe. Wenn die Luft zirkuliert und die Profile frei nach oben/Seite sind dann nicht. In meiner Jetzigen Meerwasserabdeckung erreiche ich ohne Lüfter 48°C, mit Lüftern auf 70% 32°C (Digitalmessung zwischen 2 Kühlrippen am Boden).
chrwie wrote:Für mich stellt sich die Frage, ob die passive Kühlung mit den sieben Crees auf 70cm ausreichen wird. Ich würde aber schon gerne passiv Kühlen. Ich habe, aber so oft gelesen, dass es bei vielen Nutzern sogar bei 10x LED aus 1m mit 1000mA klappen sollte.

Reicht sieh, ich habe auch schon mehr auf weniger verbaut, allerdings aufsatzleuchte mit frei hängenden Rippen. Ich sehe nicht daas Problem im Khler sondern darin das die erwärmte Luft nicht aus de rAbdeckung kommt und somit die Kühlleistung der CL nicht erreicht wird. Man kann aber auch Lüfter anbringen, die aber nur bei 40°C anscchalten. Quasi semipassiv wie bei mir...
chrwie wrote:Ich habe im Internet auch nach vergleichbaren Alu Profilen gesucht. Allerdings erscheinen mir die CoverLine bis jetzt am besten, der Preis ist aber relativ. Die Abdeckung habe ich noch nicht gesehen, auf den Bildern erscheint sie aber geriffelt.

Vergleichbare Profile gibt es einige. Sicher auch viele die sogar besser sind aber optik spielt da ja auch mit. Wenn du die KK eh nicht siehst sind (nur mal schnell gesucht) SK 419, SK 187, SK 176 sicher ne Alternative. Grade SK 176 hat mit 1K/W die mit beste Kühlwirkung, ist aber auch größer als CL...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby chrwie » 02 Oct 2014 16:46
Hallo MajorMadness, hallo Robert,

vielen Dank für die vielen Tipps. Ich werde mich mit der Materie befassen und meine Erfahrungen hier posten.
:tnx:

Viele Grüße und schönes Wochenende
Christoph
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
Postby chrwie » 16 Oct 2014 20:06
Guten Abend,

ich wollte mich mal wieder melden. Ich bin weiterhin am Planen, die 20 Crees sind noch nicht angekommen.
Ich mache mir intensive Gedanken bzgl. der Montage. Ich habe eine Alternative zu den CoverLine Profilen gefunden, aber nur 600mm lang, ich finde die schöner. Mit einer klaren Abdeckung und Seitenblenden. Ich finde die Blenden für Coverline sind unverschämt teuer.

http://www.leds.de/LED-Leisten-Module/High-Power-LED-Leisten/Aluminiumprofil-Set-600mm.html

Für mein Trigon 190 ist die 60'er länge gar nicht so kritisch, da die Öffnung max. 65cm lang ist.
Ich stelle mir jetzt nur die Frage, wie viele von den Leisten soll ich nutzen und wie groß soll der Abstand der XM-L2 Crees zueinander sein. Der Abstand zur Wasser beträgt ca. 8 cm sein.

Ich plane mit insgesamt 4 Leisten, 3 x 60cm und eine 45 cm lang. Mit 20 Crees wird es aber knapp für die vierte Leiste, wenn ich pro 60cm auch 6 Crees verbaue. Ich könnte evtl. noch paar nachkaufen. Bestromen möchte ich die mit 700 mA oder 900 mA mit dem vorhandenen LCM60.

Konkret lautet meine erste Frage so: 6 Crees für 60cm ok? Oder eher zu wenig?
Vier oder lieber doch drei Leisten, Abstand zwischen Leisten ca. 12 cm mit drei Leisten. Mit 4 Leisten ca. 8cm?

Ich brauche eure Expertise. Danke!

Viele Grüße
Christoph
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 16 Oct 2014 21:03
Da die leisten keine Angaben zur Kühlleistung haben bleibt nur raten. Ich würde direkt LEDs.de anschreiben oder anrufe . Die können meist direkt das passende nachschlagen oder antworten. Frag einfach nach der maximalen Kühlleistung pro 10cm oder ob die 60cm 20w kühlen können und wieviel kelvin/Watt die sich erwärmen.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby chrwie » 16 Oct 2014 21:26
Hi,
ok, ich werde den Verkäufer kontaktieren und wegen der Kühlleistung nachfragen.
Losgelöst von der Kühlleistung, wie ist die Lichtleistung bei dem Abstand der LED(XM L2) von. 10 cm?
Der Becken ist etwa 45cm tief.
chrwie
Posts: 33
Joined: 03 Nov 2008 11:17
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests