Post Reply
28 posts • Page 1 of 2
Postby ManiacXL » 30 Jan 2015 18:49
Hallo.
Ich bin Sven aus Lübeck und betreibe schon seid einigen Jahren dieses Hobby.
Ich möchte für mein Aquarium eine Punktuelle Led Beleuchtung realisieren. Will zwischen 200 bis 300 Lumen LEDs haben. Soll recht dunkel gehalten werden. Grad sehe ich das bei Led tech die Cree XM-L2 T6 im Daytrade ist. Wollte mal von euch wissen ob ihr Erfahrungen mit der Farb Wiedergabe habt. Außerdem habe ich etwas Angst das das Licht zu Gelb werden könnte wegen der Kelvin Zahl von Grade mal 5000. Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.
ManiacXL
Posts: 5
Joined: 15 Aug 2011 14:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Nanu » 30 Jan 2015 19:36
Hallo,

ich wollte dem gerade widersprechen, daß die Cree XM-L2-T6 -> 5000K hat ( habe die selbst auch )...und habe dabei erst festgestellt, daß es verschiedene Cree-XM-L2-T6 auf Starplatine gibt. :shocked:

Produktnummer LT-2191 -> 5700-6500K
LT-2191

und mit der Produktnummer LT-2234 -> ( wie du sagtest...) 5000K.
LT-2234


Sorry...ich dachte, ich könnte etwas richtigstellen...jetzt bin ich selbst verwirrt.
Grüßle Steffen
Isla Muerta
Nanu
Posts: 78
Joined: 20 Mar 2014 01:50
Location: Stuttgart
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 30 Jan 2015 19:55
Hi,

die 6200K-Version (XMLBWT-00-0000-0000T6051) hat einen CRI von 65, die 5000K-Version (XMLBWT-00-0000-000LT60E3) einen von 75 (aus http://www.cree.com/~/media/Files/Cree/LED%20Components%20and%20Modules/XLamp/Data%20and%20Binning/XLampXMBL.pdf)

CRI 65 würde ich mir nicht antun.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby ManiacXL » 30 Jan 2015 20:53
Ok. Wenn ich das jetzt richtig interpretiere heißt das also weniger Kelvin =höherer CRI wert. Bin nur etwas verwirrt, weil wenn man sich die DIY Led Lampen anschaut werden fast ausschließlich LEDs mit min. 6000 Kelvin verwendet und nie farbige LEDs. Danke für die Antworten. Hat mir schon sehr weiter geholfen.

Gruß Sven
ManiacXL
Posts: 5
Joined: 15 Aug 2011 14:58
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 30 Jan 2015 22:52
Hi,
ich habe nur 7000k bei mir verbaut und würde nie 5000k nehmen, egal ob die 7000k jetzt 65er cri gaben und die 5000k 90 oder mehr. Zu gelb bleibt für mich nunmal zu gelb. Ich würde mir cri 90 nie an tun solange es die nicht mit in vernünftiger Lichtfarbe gibt.

Wenn du 7000k mit minimal rot mischst hat man meiner Meinung nach viel besseres Licht als 5000k und hohen cri.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby omega » 30 Jan 2015 23:26
Hallo Moritz,

MajorMadness wrote:Wenn du 7000k mit minimal rot mischst hat man meiner Meinung nach viel besseres Licht als 5000k und hohen cri.

und woher möchtest Du wissen, daß 7000K und CRI 65 plus ein bißchen Rot keine 5000K und CRI 75 oder gar 85 ergeben? Bei 7000K und CRI 65 wird es sicher nicht bleiben.
Das Rot einer roten LED plus das Grün einer weißen ergibt Gelb.
Welche High-CRI 5000K LEDs hast Du bereits gesehen? Waren darunter auch COBs von Nichia oder Bridgelux Vero?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby H0se » 30 Jan 2015 23:49
Hey Sven,
Die XM- L T6 auf Star ist ebenfalls im Daytrade erhältlich und hat bei 700mA eine Farbwiedergabe von 5700 K , zu dem kannst du bei etwas höherer bestromung ebenfalls etwas mehr rausholen laut datenblatt bis 7000k.
Lohnt es sich eine Kombination zu betreiben ?
Spreich ein paar Cree und zusätzlich für den 600nm Bereich wo die Crees etwas schwach sind red LEDs zu verwenden um so ein Größteres Spektrum abdecken zu können ?
Gruß Christian
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :lol:
Grüße aus dem Schönen HSK
Christian :)
User avatar
H0se
Posts: 60
Joined: 17 Feb 2014 11:45
Feedback: 2 (100%)
Postby omega » 30 Jan 2015 23:52
Hallo Sven,

ManiacXL wrote:Wenn ich das jetzt richtig interpretiere heißt das also weniger Kelvin =höherer CRI wert.

das ist nicht immer so:
- 6500K, Ra 90, habe ich hier
- 6500K, Ra 85

Bin nur etwas verwirrt, weil wenn man sich die DIY Led Lampen anschaut werden fast ausschließlich LEDs mit min. 6000 Kelvin verwendet und nie farbige LEDs

Wo hast Du geguckt? Manche nehmen rote und blaue dazu, um bunte Verläufe zu realisieren.
Ich verwende 5000K mit CRI 90+, auch mit Verläufen, aber keine bunten.

Wenn's zu gelb wird, hmm, keine gelben Pflanzen nehmen? Javafarn bei nicht zu viel Licht erscheint auch bei <5000K nicht gelb, dito viele Moose und andere Farne. Hygrophila polysperma z.B. wäre dann eher ungeeignet.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby omega » 30 Jan 2015 23:59
Hallo Christian,

H0se wrote:und hat bei 700mA eine Farbwiedergabe von 5700 K , zu dem kannst du bei etwas höherer bestromung ebenfalls etwas mehr rausholen laut datenblatt bis 7000k.

da bringst Du was durcheinander. Die Bestromung ändert weder Farbwiedergabe (Ra, CRI) noch Farbtemperatur (Kelvin).

Spreich ein paar Cree und zusätzlich für den 600nm Bereich wo die Crees etwas schwach sind red LEDs zu verwenden um so ein Größteres Spektrum abdecken zu können ?

Einfarbige LEDs sind m.W.n. Linienstrahler. Die decken nicht viel ab, nur so viel wie ein Strich in der Landschaft.
LEDs verschiedener Lichtfarben zu mischen, um mehr vom Spektrum abzudecken, ist wohl nicht ganz einfach. Die bedienen recht häufig immer dieselben Spektralteile, nur mit unterschiedlicher Stärke.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wuestenrose » 31 Jan 2015 09:44
Morgen…

omega wrote:- 6500K, Ra 90, habe ich hier

Die zugrundeliegende NS6W183AT-H1 besitzt allerdings nur einen CRI von 85 und keine 90.


Es gibt keine XG-G2 mit 6500 K und einem CRI von 85.

Leds.de flunkert hier wohl ein wenig…

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby joerg5324 » 31 Jan 2015 10:14
Hallo @all,

omega wrote:Einfarbige LEDs sind m.W.n. Linienstrahler. Die decken nicht viel ab, nur so viel wie ein Strich in der Landschaft.


Nö. Aktuelle LEDs sind sogar ausgesprochen breitbandig und ohne Lücken im Spektrum. Fünfbandenröhren sind schlechter. Der schlechte Ruf der LEDs kommt IMHO von den vor Jahren verbauten "Taschenlampen-LED", die wirklich furchtbar aussahen. Überhaupt wird dem CRI bei LEDs IMHO eine zu hohe Bedeutung begemessen. Vor Wochen hatte ich auf Grund der aufkommenden Diskussion in einem Parallelthread schon mal eine "Spektralanalyse" gepostet und selbst simpelste Amateurausrüstung zeigt das ziemlich gut.
http://www.jfis.de/tmp/Spektrum.jpg

Ich würde die LED also einfach nach persönlichem Geschmack bei der Fabtemperatur wählen und fertig.

VG Jörg
joerg5324
Posts: 152
Joined: 01 Jun 2013 17:46
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 31 Jan 2015 12:02
Hallo Robert,

Wuestenrose wrote:
omega wrote:- 6500K, Ra 90, habe ich hier

Die zugrundeliegende NS6W183AT-H1 besitzt allerdings nur einen CRI von 85 und keine 90.

in diesen Specs steht Ra 92 Typ und Color Rendering 85 Min. Vergleicht man mit anderen Datenblättern, zählt wohl immer die Minimum-Angabe und Lumitronix schönt seine Produkte, ja. Bei der Cree-Leiste sehe ich's jetzt auch. In Zukunft werden ich keine Angaben aus deren Shop mehr in meinen Beiträgen verwenden. Die 148lm/W einer NSBWL066A bei 150mA stimmen auch nicht. Darauf hattest Du mich früher schon mal hingewiesen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby omega » 31 Jan 2015 12:09
Hallo Jörg,

joerg5324 wrote:Nö. Aktuelle LEDs sind sogar ausgesprochen breitbandig und ohne Lücken im Spektrum.

ich schrieb "einfarbig". Weiß ist keine Farbe. Mit einer roten LED kann man nur recht engbandig das Spektrum einer weißen LED auffüllen.

Vor Wochen hatte ich auf Grund der aufkommenden Diskussion in einem Parallelthread schon mal eine "Spektralanalyse" gepostet und selbst simpelste Amateurausrüstung zeigt das ziemlich gut.
http://www.jfis.de/tmp/Spektrum.jpg

Deine Bilder zeigen schön den Unterschied zwischen einer Leuchtstofflampe und LEDs. Unterschiede zwischen den LEDs vermag ich aber keine zu erkennen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby H0se » 31 Jan 2015 12:46
Hey hey :)

Einfarbige LEDs sind m.W.n. Linienstrahler. Die decken nicht viel ab, nur so viel wie ein Strich in der Landschaft.
LEDs verschiedener Lichtfarben zu mischen, um mehr vom Spektrum abzudecken, ist wohl nicht ganz einfach. Die bedienen recht häufig immer dieselben Spektralteile, nur mit unterschiedlicher Stärke.

Danke für die nette Hilfe :)

Heißt für mich ich komme mit 9xCree XM-L T6 auf Star Platine gut aus und decke alle Bedürfnisse für meine Pflanzen ?
Was ist im Datenblatt dann mit einer Mindest und Maximalen Kelvinzahl gemeint nur der Bereich ? und diese wird nicht durch die Stromstärke beeinflusst ? :? :?
In meinem Fall sieht dies so aus.

CREE XM-L T6 auf Star
Durchmesser: 20
Abstrahlwinkel: 125°
Höhe: 4.02mm
Leuchtfarbe: weiss
Lumen min.: 280
Lumen max.: 975
Kelvin min.: 5700
Kelvin max.: 7000
mA min.: 700 mA
mA test.: 700 mA
mA typ.: 700 mA
mA max.: 3000 mA
V min.: 2,9 V
V typ.: 2.9 V
V max.: 4 V
Sperrspannung: 5 V
Watt: 2,03 W
Preis 6,9

Zur Zeit habe ich eine 80W Quecksilber Dampf Gasentladungslampe übern Becken diese soll durch LEDs ersetzt werden.
Im Spektren Vergleich Hier
Osram HQI (Quelle www.Osram.de)

26789


Hier die Cree direkt im vergleich Quelle LED Tech

26788

was mir hier direkt auffällt, ist das die Cree im unteren bereich recht schwach sind.
Wie aussagekräftig sind solche Grafiken ?
Wie gut steh ich mit meiner HQI zur Zeit da im bezug auf die Spektren ? (Lichmenge ist mit 0,6W/L nicht das meiste daher auch die Umstellung )
Wo liegt der Optimale bereich ?
Ich weiß eine Menge Fragen die ich zum teil durch suchen im Forum beantwortet habe aber diese Themen sind nun auch Teilweise 3 Jahre alt und es hat sich in dieser Zeit sicherlich was getan :)
Für infos und Antworten bin ich Dankbar :)
Gruß Christian
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :lol:
Grüße aus dem Schönen HSK
Christian :)
User avatar
H0se
Posts: 60
Joined: 17 Feb 2014 11:45
Feedback: 2 (100%)
Postby Wuestenrose » 31 Jan 2015 23:07
'N Abend...

H0se wrote:Heißt für mich ich komme mit 9xCree XM-L T6 auf Star Platine gut aus und decke alle Bedürfnisse für meine Pflanzen ?

Jede, und zwar ausnahmslos jede Pflanzenbeleuchtung ist immer nur ein Kompromiss zwischen Effizienz, Lichtqualität in Bezug auf den Menschen und Lichtqualität in Bezug auf die Pflanzen. Die XM-L T6 ist ok. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Was ist im Datenblatt dann mit einer Mindest und Maximalen Kelvinzahl gemeint nur der Bereich ? und diese wird nicht durch die Stromstärke beeinflusst ? :? :?

Die Bestromung hat zwar Wirkung auf die Farbtemperatur der LED, aber nur wenig. Den Einfluß kann man meiner Meinung nach vernachlässigen.

Bei der Produktion landet eine kaltweiße XM-L bei einer Farbtemperatur irgendwo zwischen 5000 und 8300 Kelvin (K). Welche Du bekommst, hängt vom Zufall ab, wobei bei einer gleichzeitigen Bestellung einer gewissen Anzahl die Chancen recht gut stehen, welche mit gleicher Farbtemperatur zu bekommen. Das ist aber keine Garantie.

Der Farbwert ("Chromaticity") der LEDs ist zwar vom Hersteller spezifiziert, aber in den Genuß der Auswahl kommst Du nur als Großkunde mit einigen Tausend Stück Abnahme. Als Privatverbraucher musst Du leider mit dem vorliebnehmen, was der Händler gerade vorrätig hat.

Zur Zeit habe ich eine 80W Quecksilber Dampf Gasentladungslampe übern Becken diese soll durch LEDs ersetzt werden.

Gute Idee. Der Verkauf von Quecksilberdampflampen ist ab April dieses Jahres verboten.

was mir hier direkt auffällt, ist das die Cree im unteren bereich recht schwach sind.

Naja, die Grafiken geben die spektrale Leistungsverteilung nur normiert, aber nicht absolut wieder. Deshalb würde ich mit solchen Vergleichen vorsichtig sein. Meiner Meinung nach machst Du mit den XM-L definitiv keinen Rückschritt gegenüber den HQL-Lampen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
28 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Farwiedergabe von XM-L2 T6
by ManiacXL » 30 Jan 2015 18:18
0 181 by ManiacXL View the latest post
30 Jan 2015 18:18

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot], sajo and 3 guests