Antworten
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Beitragvon BraveBlossom » 28 Okt 2015 15:42
Anfängergrüße!

Hier die Eckdaten meines ersten Beckens - ich freue mich über Tips und Feedback. Inspiriert dazu hat mich das Aquascaping, ich folge aber eher meiner eigenen Intuition als einer stilistischen Vorgabe oder Tradition.

Technik:
- Dennerle 50l „Scaper’s Tank“
- Dennerle: „Scaper’s Light“ 24 Watt
- Dennerle „Scaper’s Flow“ Außenfilter
- Dennerle CO2 Pflanzendüngeset Mehrweg 160 Primus
- Super Fish Nano Heater 50 Watt

Wasser:
PH 6,8
KH 3 bis 6
GH 4 bis 8
22,5 Grad
Wasserwechsel einmal pro Woche etwa 30%
Dennerle Wasseraufbereiter

Standort:
Rückwand eines Nordost-Zimmers, kein direktes Sonnenlicht. Eckposition, soll also sowohl von vorne als auch von einer Seite her schön anzusehen sein.

Die Steine wurden mir als "versteinertes Holz" verkauft und haben mich sofort völlig fasziniert, eigentlich habe ich das Becken um die herum gebaut.

Bepflanzung:
- Dennerle Deponitmix
- heller feiner Sand (Marke vergessen...)
2x Eleocharis parvula mini
4x Cryptocoryne parva
2x Anubias nana bonsai
1x Hydrocotyle verticillata
1x Vesicularia dubyana „Christmas“ (auf Schieferplättchen geklebt)
1x Anubias barteri „Coin Leaf“
1x Hygrophila pinnatifida
1x Alternanthera reineckii 'Rosaefolia'
2x Myriophyllum tuberculatum
1x Hydrocotyle leucocephala
1x Valisneria nana

29111

Das Aquarium läuft seit 19.9. Alle Pflanzen wachsen sehr gut, vielleicht bis auf die Cryptocoryne. Myriophyllum musste ich schon stark kürzen. Ich bin mit der Optik eigentlich für den Anfang sehr zufrieden.

Ein paar erste Probleme hab ich schon in einem anderen Forum diskutiert und wiederhole das hier mal nicht, falls doppelt posten gegen die Forenregeln ist. Auf jeden Fall sind jetzt auch die Algen deutlich auf dem Rückzug, und das anfängliche Garnelensterben scheint gestoppt. Es tummeln sich drei Red Bees, vier Geweihschnecken und eine Rennschnecke. (Die Red Bees werden wieder Gesellschaft bekommen, sobald ich ganz sicher bin, dass sie weiter überleben).

Nächster Schritt wird es sein, in etwa zehn Tagen die bereits in der Wässerung befindlichen zusätzlichen Valisneria zur Verstärkung und Fischdeckung vorne rechts und hinten links einzubringen, und Teichlinsen einzusetzen gegen mögliche Überdüngung und zu viel Licht für zukünftige Tiere...

Anschließend habe ich mich noch nicht ganz entschieden zwischen entweder Perlhuhnbärblingen oder Moskito Rasboras. Eigentlich liebe ich auch Panzerwelse (C. habrosus oder hastatus) aber das Becken ist wahrscheinlich zu klein.

Grüße, und gerne jede Form von Rückmeldung!
BraveBlossom
Beiträge: 2
Registriert: 28 Okt 2015 14:56
Bewertungen: 0 (0%)
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
...Erste Schritte..
Dateianhang von Rick » 11 Okt 2010 13:45
9 1139 von Japanolli Neuester Beitrag
21 Okt 2010 10:31
Erste Schritte "Scape" 120x65x65
von Chris84Nrw » 21 Mär 2017 00:25
9 1079 von Chris84Nrw Neuester Beitrag
01 Apr 2017 09:49
10L Nano - Meine ersten Schritte
Dateianhang von pogo » 12 Feb 2012 17:11
2 586 von Aniuk Neuester Beitrag
05 Mär 2012 01:50
72l Erste Versuche...
von varrader » 02 Mär 2009 17:15
7 962 von varrader Neuester Beitrag
08 Mär 2009 15:37
Erste Gehversuche
Dateianhang von Alex82 » 29 Sep 2009 06:32
52 3297 von Alex82 Neuester Beitrag
08 Jan 2010 07:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste