Hilfestellung gesucht bei Düngung von Scapers Tank 50l

Alexas_AQ

New Member
Hallo Community,
ich tüftle jetzt seit längerer Zeit mit der Düngung bei meinem Scapers Tank herum.

Anfänglich habe ich mit Bartalgen zu kämpfen gehabt, jetzt habe ich "nur mehr" Fadenalgen im Becken (Nadelsimse, Korallenmoos und Phönix Moos ist von den Algen betroffen). Ich sehe vor lauter Werten das Endziel nicht mehr und weiß auch nicht mehr weiter. :?

Meine aktuellen Wasserwerte sind(heute wird Wasser gewechselt und neu gedüngt - s.u.):
pH 7
gH 8
kH 6
NH4 0
NH3 0
No2 0
No3 0
Po4 0,1
FE 0
Co2 28

Beleuchtung: Trocal LED mit 33lm/l.
Pflanzen: Der Großteil wächst nur sehr langsam bis garnicht. Nur die Ludwigia gedeiht und wird zwei mal die Woche gestutzt.
Düngung: wöchentlich Makro Basic NPK mit 14ml und Eisen mit 3,5ml

Zur Verfügung für die Düngung hätte ich:

Ich weiß, das ich den No3, Po4 und FE heben muss ... aber wie?

Wie gesagt, ich stehe an und hoffe auf Hilfe - ich habe den Großteil der Empfehlung die letzten Wochen durch, kenne mich mittlerweile aber garnicht mehr aus und bin nur mehr verwirrt. :nosmile:

Lieben Gruß aus Wien, Alexa
 

Anhänge

  • WP_20160824_09_25_14_Pro.jpg
    WP_20160824_09_25_14_Pro.jpg
    822,5 KB · Aufrufe: 493
  • WP_20160828_13_48_27_Pro.jpg
    WP_20160828_13_48_27_Pro.jpg
    499 KB · Aufrufe: 493

Tassine

Member
Hallo Alexa,
empfehlen kann ich Dir, was mir in diesem Düngedschungel geholfen hat.
Ich halte mich an "Eddys Düngesystem", das ist einfach zu verstehen und umzusetzen und es bringt wirklich tolle Ergebnisse (ohne ein Chemiker zu sein oder sich die Haare zu raufen :smile: )

Ich hoffe der Link funktioniert:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0ahUKEwjB8oilk-TOAhVB1xoKHfy_A7cQFggcMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.eddys-aquarium.de%2Feddys-duengesystem%2F&usg=AFQjCNEZ6taSgj2tPujKLkEMIZTm8Fgdew

Du kannst anhand der Dünger die Du hast (nehme ich auch außer den Estimate) dir die Mengen ausrechnen, die für die Größe Deines Beckens notwendig sind um auf die gewünschten Werte zu kommen.

N und NPK dosiere ich so, dass der zu erreichende Wert im Becken (20-25mg/l) aus beiden Düngern ca hälftig entsteht. PO4 dünge ich mit AR Macro Phosphat. Eisen dann am Tag darauf.
 

Alexas_AQ

New Member
Versteh ich das richtig?
Ich muss nach dem Wasserwechsel Dünger beifügen und sollte dann am nächsten Tag die Werte messen: die Menge an Dünger muss dann jeweils angepasst werden, damit ich dann auf durchschnittlich NO3 | Nitrat = 20 – 25 mg/l und PO4 | Phosphat = 1,0 – 1,5 mg/l komme?

Und wie ist es dann mit der nächsten Stoßdüngung? Vorher wieder messen und dann wieder entsprechend aufdüngen?
 

Tassine

Member
Hi,
also ich mach das so:
erst WW, mit Reinigung....gärtnern...ect. Dann lass ich den Filter eine Weile laufen (ca. 10 min). Danach messe ich die wichtigsten Werte: NO3, PO4, FE, pH, und was Du sonst noch so messen willst.
Wenn dann, wie bei Dir rauskommt, dass z.B NO3=0, und PO4 = 0,1 ist, dünge ich auf Stoß auf die gewünschten Werte auf.
Den Dünger lasse ich dann bis zum nächsten WW auslaufen, und messe dann wieder danach. Falls da z.B. der Wert von NO3 bei 5 liegt dünge ich entsprechend weniger wieder nach um auf 20mg/l zu kommen. Auf der Rückseite der Flaschen sind die genauen Zugaben je ml angegeben.

Um bei NO3 auf 20 mg/l zu kommen musst Du bei deinem 50l Becken 14ml NPK (=7mg/l) und 13 ml N (=13mg/l) düngen.
PO4 sollte bei 1,0 mg/l liegen. Dafür nehme ich den AR Phosphat. Hier bräuchtest du jetzt 9m um auf 1,0mg/l zu kommen.
Du hast den Estimative, bei dem wäre mir zu viel K drin. Außerdem enthält der auch NO3 ( was du bei deiner NO3 Zugabe mit berücksichtigen müsstest.
Einen Tag später dünge ich dann AR Eisen, auch nach Angabe auf der Flasche. das muss aber mit einem Test nicht unbedingt nachweisbar sein.
Ich hoffe das war einigermaßen verständlich?
 

Tassine

Member
Gern geschehen!
Ist wirklich keine große Zauberei, halt nur bissel rechnen....aber wenn ich das hinbekommen habe, dann kanns jeder :wink:
Ich wünsch Dir gutes Gelingen,
viele Grüße aus Thüringen!
 

Alexas_AQ

New Member
Drei Tage nach Düngung:
No3 auf 10
PO4 auf 0,5-1,0
FE auf 0,25

Zudem habe ich 10 Amanos ins Becken gesetzt - Fazit: Ich sehe keine Algen. :sceptic:
Das Papageienblatt und die Bonsai Nadelsimse schießen gerade in die Höhe und das Korallenmoos perlt brav O2 ab. :gdance:

Ich bin gerade schwer beeindruckt, was sich nach drei Tagen schon in dem Becken getan hat und bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt. :grow:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Mein erster Projekt / Hilfestellung gesucht! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
T Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellung Algen 6
C Hilfestellung, Aquascape, Pflanzen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
M Hilfestellung bei der Pflanzenauswahl für ein 30L Nano Pflanzen Allgemein 10
A Kompetente Hilfestellung Kein Thema - wenig Regeln 37
A Wasserwerte - Richtige Interpretation und Hilfestellung Erste Hilfe 4
V erstes Scape, benötige Hilfestellung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
Bjarke Hilfestellung bei steinlastigem Scape 385l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
Marax3 Feintuning - ich brauche eine klare Linie und Hilfestellung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
S benötige Hilfestellung bei neuem Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
Pit CO2 Hilfestellung Technik 10
D Benötige Hilfestellung - Javafarn wird ständig braun... Pflanzen Allgemein 3
Kuro-Schio Hilfestellung beim Layout Aquascaping - "Aquariengestaltung" 14
M Hilfestellung Dünger Pflanzen Allgemein 26
M Hilfestellung um ein Wandaquarium einzurichten Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
W Eleocharis /Zwergnadelsims Hilfestellung Pflanzen Allgemein 5
S Benötige Hilfestellung für Einrichtung eines 100 ltr. Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
E Anspruchsloser Schattenspender für den Mittelgrund gesucht Pflanzen Allgemein 9
M Geeignetes Moos für Wurzeln gesucht Pflanzen Allgemein 5
N Schnellwachsende Pflanze gesucht - Eierlegende Wollmilchsau? Pflanzen Allgemein 13

Ähnliche Themen

Oben