Hilfestellung bei der Pflanzenauswahl für ein 30L Nano

Mojo2016

New Member
Hallo,

Ich habe mich hier neu angemeldet, da ich von euch Hilfestellung zum Thema " welche Pflanzen "benötige. Ich habe vor mir ein Nano 30L zu kaufen.

Ich habe mir mal den Katalog hier auf der Seite angesehen... aber bin etwas überfordert da es doch viele Pflanzen gibt.

Ich komme mal zu meiner Einrichtungsvorstellung.

rein sollen ....

Vallisneria Mini

als Bodendecker dachte ich so an Perlkraut und eine Grasorte die nicht so lang wird

nur brächte ich noch was als Farbkontrast, also etwas rotes oder anders gesagt was sich ein wenig abhebt.

könnt ihr mir ein paar Tipps geben ?? vll liege ich ja auch komplett falsch mit meiner Auswahl
 

Aniuk

Active Member
Hallo Mojo(?),

zunächst mal Willkommen im Forum.

Was möchtest du mit deinem 30l Nano denn erreichen?
Soll es ein Pflanzenaquarium werden oder ein Aquascape? Oder nichts von beidem und nur ein "normales" Garnelenaquarium mit paar Pflänzchen?

Ich finde Vallisneria schon zu breitblättrig für so ein kleines Aquarium.

Deine Idee zum Bodendecker kann schon funktionieren: Kuba Perlkraut (HCC) oder Eleocharis pusilla - allerdings muss dafür die Beleuchtung stimmen.


Kleiner Tipp:
Hier ist es üblich sich mit richtigem Vornamen anzureden und eine Begrüßungs- und Verabschiedungsformel zu benutzen :)
 

Mojo2016

New Member
Ok mein Namen wollte ich als Benutzernamen anlegen ...ging nicht!!!

Mein Name ist Mario :bier:

so komm ich mal zu wesentlichen:


Es soll ein Pflanzen mit max. 4 Fischen Aquarium werden. Zur Beleuchtung ist zu sagen das ich eine LED mir ausgesucht habe, im Grunde ist es das von Dennerle mit LED. Dazu habe ich vor eine CO2 Zugabe zu installieren.



Gruß MARIO :D
 

Aniuk

Active Member
Hallo Mario,

Ich kenne die Dennerle LED nicht genau, meinst du die Scaper's LED? Möchtest du das Dennerle Set kaufen?

Ein 30l Cube ist von den Abmessungen her leider zu klein für die meisten Fische. Von den kleineren Schwarmfischen muss man immer min. 8-10 halten - wenn schon Nano, dann funktioniert das nur gut in einem "querformatigen" Aquarium mit min. 40cm Kantenlänge. Welches Aquariumformat soll es denn werden? Wenn du unbedingt (kleine) Fische halten möchtest, würde ich dir tatsächlich zu einem etwas größeren Aquarium raten - z.B. ein 45x30x30 oder besser 60cm Kantenlänge.
 

Mojo2016

New Member
Hallo Anni


ja soll dies von Dennerle 30L werden ( bei amazon zB. erhältlich ), gibt ja 2 Sorten einmal das mit ( normaler Beleuchtung und einmel mit LED was wohl mehr ausleuchtung hat und die Birnen nicht so schnell kaputt gehen.

Zum fischbesatz ist vll. noch zu sagen das es nicht zwingend sein soll...wenn es in dem Becken nicht geht ist das ok. Garnelen kommen nicht in Frage da ich nicht so der Fan davon bin.


Aber vll kannst du mir ja noch ein paar Tipps zu Bepflanzung geben das ist auch das warum ich mich hier angemeldet hab.

Ich wollte es mit ein paar steinen dekor. evt. eine kleine Wurzel, aber was Pflanzen an geht bin ich schier überfragt, klar ist das Bodendecker rein sollen aber auch etwas für den kontrast ( was rotes evt.). Jedoch sind Stängelpflanzen meist schnellwüchsig und müssen immerwieder rausgenommen werden und neu gesteckt werden ob das so optimal für den Bodengrund ist ??????

Grüße Mario
 

Aniuk

Active Member
Hi Mario,

also wenn dir Fische nicht so wichtig sind, dann sind 30l ok.

Ich würde dir raten dich zuerst für das Hardscape (die Deko) zu entscheiden. Dann kann man dir bessere Tipps zur Bepflanzung geben.

Stängelpflanzen gehen natürlich auch, sind aber mehr Arbeit, da sie geschnitten und neue Kopfstecklinge gesetzt werden müssen, für den Bodengrund ist das aber kein Problem.

Als "roten Fleck" fürs Nano kann ich empfehlen:
- Alternanthera reineckii 'Mini' (Mittelgrund bis Hintergrund im Nano)

Rosa Spitzen hat und wunderschön im Nano ist auch:
- Rotala indica (Mittelgrund)

Ich mag selber ganz gerne:
- Staurogyne Repens (Mittelgrund bis Hintergrund im Nano)
- Eleocharis pusilla (Vordergrund)
- Eleocharis acicularis (Mittelgrund bis Hintergrund im Nano)

Als Moos mag ich persönlich:
- Riccardia sp.
- Weeping Moss
- X-Mas Moss
- Fissidens Fontanus

Als schnellwachsende Pflanze nehme ich gerne:
- Myriophyllum aquaticum green (Hintergrund)
 

Mojo2016

New Member
Ok Anni, danke Dir das hört sich schonmal sehr gut an :smile:

Ich hätte da noch eine Frage zum Naährstoffboden der ja dabei sein soll?? Ich kann mich erinnern als ich in jüngeren Jahren ein Becken hatte und diesen Nahrstoffboden unter dem Kies hatte nach einiger Zeit der Boden Faul gerochen hatte und ich alles Rauschmeißen musste.....danach hatte ich nur Kies drin und es kam nicht mehr vor das es Probleme mit dem Boden gab.

Eine Frage hätte ich noch zum Moos auf Steinen Fixieren, gibts da einen Trick?? denn ich möchte das Moos auf Steine setzen so das es wie ein Bewachsener Hügel irgendwann ausschaut.


Grüße Mario
 

Aniuk

Active Member
Hi Mario,

ich würde eher ein Soil verwenden oder eben nur einfachen Sand / Kies ohne was darunter.
Was genau ist bei dem Komplettset, was du kaufen willst, denn dabei?

Und ja es gibt einen Trick, um Moos zu befestigen:
- Sekundenkleber-Gel
- Haarnetz (geht aber nur wenn die Steine komplett bewachsen sollen, damit man das Netz irgendwann nicht mehr sieht)
 

Aniuk

Active Member
Hi Mario,

kommst du mit dem Set wirklich billiger?
Man braucht daraus ja nicht alles daraus unbedingt.

Lass den Nährboden doch einfach weg.
Ich vermute übrigens, dass nicht genug Kies dabei sein wird... du musst also wahrscheinlich eh noch zusätzlich Bodengrund nachkaufen. Ich würde dir zu einem Soil oder aber Quarzsand raten.
 

Mojo2016

New Member
Hallo Anni,

erstmal danke für die vielen Antworten und tipp`s ;)

nein, billiger gehts es nicht ich habe mal alles im einzelnen zusammengerechnet und man kommt nicht wesentlich billiger wenn man alles einzeln kauft, ein guter innenfilter liegt scon bei ca. 18€ und diese Form des Beckens gefällt mir von Dennerle, habe diese auch noch nicht von anderen Herstellern so gesehen. Eine LED Leuchte kostet auch mehr wenn man diese einzeln kauft.

Das einzige was man denke ( und da bin ich deiner Meinung ) nicht benötigt ist der Nährstoffboden, wenn der Kies nicht reichen sollte ist das nun auch kein Beinbruch, denn so teuer ist dieser für dieses Nano nun auch nicht. Pflanzen und Deko kosten auch nicht die Welt...also alles im grünen Bereich.


Grüße Mario
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Alexas_AQ Hilfestellung gesucht bei Düngung von Scapers Tank 50l Nährstoffe 8
Bjarke Hilfestellung bei steinlastigem Scape 385l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
S benötige Hilfestellung bei neuem Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
H Brauche Hilfestellung!!! (Faden- und Pinselalgen) Erste Hilfe 1
T Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellung Algen 6
B Mein erster Projekt / Hilfestellung gesucht! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
C Hilfestellung, Aquascape, Pflanzen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
A Kompetente Hilfestellung Kein Thema - wenig Regeln 37
A Wasserwerte - Richtige Interpretation und Hilfestellung Erste Hilfe 4
V erstes Scape, benötige Hilfestellung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
Marax3 Feintuning - ich brauche eine klare Linie und Hilfestellung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
Pit CO2 Hilfestellung Technik 10
D Benötige Hilfestellung - Javafarn wird ständig braun... Pflanzen Allgemein 3
Kuro-Schio Hilfestellung beim Layout Aquascaping - "Aquariengestaltung" 14
M Hilfestellung Dünger Pflanzen Allgemein 26
M Hilfestellung um ein Wandaquarium einzurichten Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
W Eleocharis /Zwergnadelsims Hilfestellung Pflanzen Allgemein 5
S Benötige Hilfestellung für Einrichtung eines 100 ltr. Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
L CO2 Anlage - JBL Druckminderer bei 0 Bar Technik 0
T Hilfe bei der Namenssuche Artenbestimmung 1

Ähnliche Themen

Oben