Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellung

Tobapas

New Member
PROBLEME:
Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Blaualgenwuchs im Aquarium, hauptsächlich auf dem Aquariumkies, greift von da aus auf die Pflanzen langsam über.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

ALLGEMEINE ANGABEN ZUM BECKEN:
Standzeit des Aquariums:*3,5 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* Juwel Rio 180 100x40x45

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* JBL Sansibar River

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 1x Drachenstein, 1x Rote Pagode (?), 1x Wurzel für Antennenwels, Schatztruhe Plasitk

BELEUCHTUNG:
Beleuchtungsdauer: Aktuell 10h pro Tag.

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Juwel LED 1x 17W + 1x 23W, ca 5300 Lumen

Morgen kommt jedoch meine Juwel HeliaLux mit 48W bei ca 140 Lumen/Watt.
Eventuell kann mir heir jemand etwas Hilfestellung geben, wie lange die Beleuchtungsdauer sein sollte.

FILTERUNG:
Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Tetra EX 800

Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Tetra Bioflies, diese "Keramikröhren", Plastikkugeln, Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* Herstellerangabe 800l/Stunde

CO2 ANLAGE (FALLS VORHANDEN):
Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?*Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca. 60

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden, Test mit Testflüssigkeit zeigt dunkleres Grün

SONSTIGE TECHNIK (FALLS VORHANDEN):
Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab

WASSERWERTE IM AQUARIUM:
gemessen am:* 19.10.2020

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera Tröpfchentest

pH-Wert: ca. 7,3, Tröpfchentest ist in 0,5er-Schritten, daher schwer abzulesen

KH-Wert: 8

GH-Wert: 9

Fe-Wert (Eisen): 0,2

NH4-Wert (Ammonium): kein Test vorhanden

NO2-Wert (Nitrit): < 0,01 mg/l

NO3-Wert (Nitrat): 25 mg/l

PO4-Wert (Phosphat): 0,35 mg/l

K-Wert (Kalium): kein Test vorhanden

Mg-Wert (Magnesium): kein Test vorhanden

DÜNGUNG:
Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Nach dem Wasserwechsel wöchentliche Düngung auf Referenzwerte
Stoßdüngung auf ca. 15mg/l NO3, Tagesverbrauch wird nachgedüngt AR GH Boost N und AR Nitrat Basic
Stoßdüngung Phosphat auf ca 0,4 mg/l AR Basic Phosphat
Stoßdüngung mit AR Micro Basic Eisen gemäß Angabe auf der Packung

WASSERWECHSEL:
Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Wöchentlich 30% ( 45 Liter )

Wird reines Leitungswasser benutzt: Ja

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser:

PFLANZENLISTE:
Bitte habt Verständnis, dass ich als Anfänger nicht alle Pflanzen kenne. Jedoch sollte die Aufstellung mind. 90% der Pflanzen abdecken.
Rotala Wallichi
Staurogyne Repens
Kuba-Perlkraut
Javafarn
Pogostemon helferi
Rotala rotundifolia 'Orange Juice'
Alternanthera reineckii 'Mini'
Anubias barteri

Wenn es benötigt wird reiche ich gerne Fotos nach, um die unbekannten Pflanzen zu bestimmen

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 50

BESATZ:
1 Antennenwels
5 Armanogarnelen
3 Platys
7 Mollys


WASSERWERTE DES TRINKWASSERVERSORGERS:
Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 40

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 9,9

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* kleiner 0,5

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 1,7

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): nicht nachweißbar


Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Monaten wie oben beschrieben mein neues Aquarium im Betrieb.
Leider bilden sich immer wieder Blaualgen im Aquarium, die ich einfach nicht weg bekomme.
Bisher habe ich schon folgende Versuche unternommen:
Tägliches Absaugen
Viel Wasserwechsel
Wasserwechsel-Pause
Absaugen der oberen Hälfte des Bodengrundes und auffüllen mit frischem Kies
Nitrat und Phosphat auf beinahe 0 mg/l fallen lassen

Aktuell in Versuchung:
Kalium-Methode wie hier im Forum beschrieben Kalium über 30mg/l und Nitrat größer 20mg/l
Microbe Lift Nite Out II bestellt und auf dem Weg zu mir

noch offene Ideen:
Dunkelkur
Blaualgen mit Easy Life Easy Carbo einnebeln
Easy Life Blue Exit

Ich würde mich wirklich sehr über die Hilfe von euch freuen. Eventuell besteht ja die Möglichkeit, die Blaualgen zu stoppen bevor der Befall Überhand nimmt. Ich beantworte euch gerne alle weiteren Fragen und erfülle natürlich gerne auch alle Bildwünsche.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Helfern und wünsche schon einmal eine angenehme Restwoche.

Gruß
Tobias
 

WolfgangR

Member
Re: Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellun

Hallo Tobias,

die aus meiner Sicht erfolgsversprechendeste Bekämfpungsmethode ist, den Cyanos Konkurrenz durch "gute" Bakterien zu bieten.
Ich hatte recht gute Erfolge mit dem von Dir bereits bestellten Nite Out und gleichzeitig Special Blend, ebenfalls von ML.
Einnebeln durch Easy Carbo ist recht erfolgsversprechend - behandelt aber nur die Symptome und belastet das System darüber hinaus mit dem enthaltenenen Desinfektionsmittel.
Es gibt Berichte hier im Forum, dass Femanga Algenstopp Spezial oder Blue Green Slim Stain Remover von Ultralife recht gute Erfolge gebracht hat (hab ich selbst noch nicht ausprobiert)
Beibehalten würde ich parallel in jedem Fall regelmäßiges Absaugen und Wasserwechsel (bitte nicht darauf verzichten). Auch normal weiterdüngen umd die Pflanzen nicht zusätzlich durch Nährstoffmangel zu schwächen.
Eine Dunkelkur bringt zwar meist zunächst Erfolg; ist aber leider auch oft nicht sehr nachhaltig.

Viel Erfolg
Wolfgang
 

Lixa

Well-Known Member
Re: Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellun

Hallo Tobias,
Stoßdüngung mit AR Micro Basic Eisen gemäß Angabe auf der Packung

Das heißt was genau...?
Mit niedrigem Licht und CO2 wird die niedrige Dosierung verwendet!
Bei Phosphat darfst du ruhig so sparsam düngen, dass du vorm Wasserwechsel es nicht mehr nachweisen kannst.

Nitrat sollte nicht lange auf 0 fallen, denn wenn die Pflanzen hungern kommen nur noch mehr Probleme dazu! Gerade Rotala, vor allem Wallichii verzeiht das nicht.

Befallene Stellen solltest du gut reinigen und dann mit einem Bakterienpräparat behandeln. Zum Reinigen eignet sich Wasserstoffperoxidlösung (z.B. wie es sie für Oxydatoren gibt) ebenso wie Easy Carbo.

Noch ein wichtiger Punkt: In der Einfahrphase kann der Sauerstoff nachts sinken! den Einlauf des Filters nachts plätschern zu lassen oder eine Membranpumpe kann helfen die Sauerstoffwerte zu stabilisieren.

Zum Filter:
- Hast du den Aktivkohleschwamm entfernt?
- du hast wenig Besatz, daher könntest du auf feine Vliese oder feine Watte verzichten
- ist der Filter gut durchgängig oder verstopft? Die Tetra Ex Filter haben dünne Schläuche und Rohre die gerne verstopfen...
- Richte die Filterströmung so aus, dass sich keine toten Ecken ergeben, denn dort wachsen Cyanobakterien gerne

Du kannst die Beleuchtungszeit mit 7 Stunden beginnen, sofern die neue Leuchte die Alte ersetzt und nicht zusätzlich hinzukommt.

Erhöhe deine Wasserwechsel auf 50 % bis es stabiler läuft.

Tipp: füttere dem Antennenwels auch echtes Grünfutter, dann frisst er auch nicht deine Pflanzen. Unter anderem geht: Gurke, Brokkoli gegart, Blumenkohl gegart, Rosenkohl aus der Tiefkühltruhe...

Bei Blaualgen gibt es keine Wundermittel, aber sobald ein Aquarium stabil ist, kommen sie meist nie wieder. Es lohnt sich also sich da durchzukämpfen. Sie werden übrigens gerne in getopften Wasserpflanzen eingeschleppt - es empfiehlt sich neue Wasserpflanzen gut zu spülen bevor man sie einsetzt - idealerweise ohne den Topf.

Viele Grüße

Alicia
 

Tobapas

New Member
Re: Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellun

Hallo zusammen,

vielen Dank für die hilfreichen Antworten.
Ich habe mir jetzt ebenfalls noch das erwähnte Special Blend bestellt. Sobald dieses angekommen ist werde ich es zusammen mit dem Nit Out gemäß Angabe auf der Packung zugeben.

Ansonsten werde ich das Absaugen weiter beibehalten und noch diese Woche versuchen an etwas Easy Carbo zu kommen. Ich würde damit dann befallenen Stellen einnebeln. Kann ich dies zeitleich mit der Zugabe der Bakterienpräparate machen?

Zum Licht:
Ich würde die neue Leuchte als Ersatz für die alte Beleuchtung einsetzten. Hier würde ich dann die vorgeschlagenen 7h Beleuchtung einstellen. Meine Idee wäre, zusätzlich zur Beleuchtungsphase noch zu Beginn und Ende eine Dämmerungsphase einzustellen. Muss ich dann die eigentliche Beleuchtungszeit ggf. verkürzen?

Zum Filter:
Die Aktivkohle habe ich vor Inbetriebnahme entfernt. Da der Filter ja noch recht neu ist gibt es aktuell bezüglich dem Durchfluss keine Probleme. Die "Strömung" im Becken habe ich versucht zu optimieren, indem ich den Einlass und den Auslass auf getrennten Seiten im Aquarium montiert habe. Meine Idee war, dass so die Zirkulation bestmöglich stattfinden würde.
Den Ausströmer kann ich nachts durchaus etwas höher schieben, sodass das Wasser in das Aquarium reinplätschert.

Ich würde dann noch die CO2-Zugabe langsam steigern.
Die Zugabe des AR Micro Basic Eisen würde ich im Anschluss von der geringen Dosierung gem. Packung auf die hohe Dosierung umstellen.

Muss ich beispielsweise eine Gurke ebenfalls 2 Minuten abkochen oder will die der Antennenwels lieber roh?

Ansonsten noch einmal einen recht herzlichen Dank für die Hilfestellung.

Gruß
Tobias
 

WolfgangR

Member
Re: Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellun

Hallo Tobias,

" Ich würde damit dann befallenen Stellen einnebeln. Kann ich dies zeitleich mit der Zugabe der Bakterienpräparate machen?"

Würde ich nicht machen. Das in easy carbo enthaltene Desinfektionsmittel wirkt sich nicht grade fördernd auf Bakterien aus.

Wenn Du easy carbo anwenden möchtest, dann zuerst dieses Mittel, zwei, drei Tage danach großzügiger Wasserwechsel und dann Einsatz der ML-Produkte.

Gruß
Wolfgang
 

themountain

Member
Re: Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellun

..und die Gurke abkochen :D
 

Lixa

Well-Known Member
Re: Blaualgen im Aquarium - Einsteiger benötigt Hilfestellun

Hallo Tobias,

Gurken nimmt er gerne roh, ohne Schale die ihm scheinbar nie schmeckt. Bei manchen Händlern kann man sogar Gurkenhaken kaufen,die als Gewicht dienen. Ein Teelöffel funktioniert meist auch.

Viele Grüße

Alicia
 

Ähnliche Themen

Oben