Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby PatrickDoliwa » 01 Feb 2013 15:04
Hallo erstmal und schonmal Danke für das potentielle Interesse an meiner Frage :smile:
Ich bin neu hier, verfolge aber schon seit längerem einige Threads zum Thema Aquascaping - allein beim stöbern fiel mir auf, das hier ganz kluge und erfahrene Köpfe sind, die mir als "Noobie" sicherlich helfen könnten. Ich habe bereits 5 Aquarien, die allerdings alle eher unspektakulär sind. 2 Amazonas Schwarzwasser Biotop Becken, ein Malawi Becken und 2 Garnelen Cubes. Ihr seht also - alles keine wirklich Pflanzen-Intensive Becken :lol: Daher wollte ich mich nun zu neuen Herausforderung und Gefilden aufmachen :

Also nun zu meinem Anliegen:

Ich plane seit geraumer zeit ein NA mit den Maßen 180x60x60cm. Das Becken selbst, würde ich mir von einem Glaser bauen lassen und den Unterschrank von einem Bekannten, der Schreiner ist. Nun jedoch mein "Problemchen" :
Je länger ich mich mit einigen Beiträgen beschäftigt habe, desto verwirrter wurde ich um ehrlich zu sein.

Ich wollte mein Becken ursprünglich mit ADA fahren - zumindest das komplette Substrat System. Allerdings habe ich jetzt schon in etlichen Einträgen hier gelesen, das ADA ein in sich geschlossenes System ist und nicht sonderlich gut funktioniert, wenn man nur einzelne Produkte benutzt. (Erkenntnis aus dem Thread: "Erfahrungsaustausch ADA Düngesystem" )

Allerdings sind bei 650l alleine schon die ADA Flüssigdüngerkosten so wahnsinnig Exorbitant, dass ich mir schon ernsthaft Gedanken mache, ob das alles so sinnvoll ist.

Gibt es denn irgendwelche Profi Tipps oder Erfahrungswerte, die mir helfen könnten, ein ruhig und gleichmäßig laufendes Becken à la ADA zu bekommen ohne pro Woche Dünger im Wert von 100,- in das Becken zu Kippen?!
Ich würde halt gerne das Substrat System und das Licht von ADA nutzen - denn ich finde das Lichtkonzept von ADA eigentlich sehr gut, gerade weil es eben nicht so extrem ist und das Pflanzenwachstum etwas verlangsamt. Des weiteren las ich jetzt schon öfter, das ein ADA Becken sehr unkompliziert läuft und weniger Arbeit macht, was mir als "Anfänger" schon entgegenkommen würde.

Was den Pflanzenbesatz angeht ist meine Planung noch nicht ganz ausgefeilt. Bin allerdings schon am Ausarbeiten.

Also liebe NA-Profis - würde mich freuen wenn ihr ein wenig Licht in meine Verwirrung bringen könntet
Liebe Grüße aus dem Frankenland
Patrick
PatrickDoliwa
Posts: 1
Joined: 01 Feb 2013 14:20
Feedback: 0 (0%)
Postby GeorgJ » 01 Feb 2013 18:32
Huhu Patrick,

du kannst sicherlich mit dem ADA Boden (mit/ohne PowerSand) und Licht fahren, dazu die Dünger von AquaRebell (zu der Düngung mit Soil siehe unten auf http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanze ... erung.html) und fertig ;)

Es gibt sehr viele Wege zu einem schönen Aquascape! ;)
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aquascaping neuling
by black bees » 18 Dec 2010 18:31
4 709 by MarcelD View the latest post
19 Dec 2010 12:24
Neuling braucht Unterstützung
by minnimaus » 24 Aug 2007 06:59
6 995 by minnimaus View the latest post
27 Aug 2007 08:24
Neuling hat einige Fragen
Attachment(s) by crowdsurfer » 04 Sep 2010 15:07
0 415 by crowdsurfer View the latest post
04 Sep 2010 15:07
Beckenumbau von Neuling geplant
Attachment(s) by crowdsurfer » 10 Jan 2013 09:32
2 507 by crowdsurfer View the latest post
10 Jan 2013 21:53
Aquascape-Neuling mit vielen Fragen
Attachment(s) by huetter87 » 24 Oct 2011 18:56
20 1767 by Atreju View the latest post
02 Nov 2011 14:30

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 3 guests