Bitte Hilfe: Richtige Beleuchtung für Neustart 240l

Thrym

Member
Hallo ihr Lieben,

nach vielen Jahren Pause hat mich das Aquariumfieber wieder gepackt.

Ich möchte diesmal mein 240l Aquarium im Hollanstil mit einem Pflanzplan von Tropica einrichten (siehe Anhang)

Bis zu meiner Pause habe ich das Aquarium mit 2x38W T8 und 2x54W T5 Leuchtstoffröhren beleuchtet, nun bin ich am überlegen, ob ich das ganze als offenes Aquarium mit einer Juwel Helialux Spectrum mit 60W beleuchte.

Pedro Rosa verwendet zur Beleuchtung bei 300l 4x30W LED...

Meint ihr das reicht von der Beleuchtung her?

Als Bodengrund verwende ich den Tropica Soil.

Vom Budget her ist eine LED Beleuchtung bis 300 EUR schon das äußerste maximum was ich machen möchte. Habe auch schon über die JBL und Eheim gelesen, aber bin eher noch mehr verunsichert was denn das richtige ist.

Evtl. ist sogar das beste ich benutze die "alte" Beleuchtung weiter?

Vielen Dank erstmal für euren Rat.
 

Anhänge

  • Aqua Layout.pdf
    184,4 KB · Aufrufe: 59

Setric

Member
Hallo ....

ich selbst habe das Vorgänger Modell der Helialux für mein Juwel (6800 Lumen. Das allein ist für Bodendecker immer noch nich ausreichend. Habe daher einfach 2 China Aquariumlampen (nicht Wasserdicht, 3800 Lumen) an die Deckel der Klappen geheftet (je 4 Bohrungen 2 mm und 2 Kabelbinder) das ist dann gerade ausreichend. Vom Budget her müsste das reichen.

Ich meine hier irgendwo gelesen zu haben, dass man beim Juwel Kundenservie auch Abdeckklappen zugeschnitten für die Verwendung von 2 Helialux bestellen kann. (Nicht auf der Website) aber das wird zu teuer.

Alle Markenleuchten werden voraussichtlich dein Budget sprengen oder offenen Betrieb benötigen (was ja eigentlich nicht so problematisch ist.) Eine Daytime Matrxix z.B. kostet allein bereits ca 200 Euro und die Lampenmodule um 50 Euro dann leutet das Becken aber immer noch nicht.

Alternativ kann man auch Baustrahler versuchen ;-)

Die Chinalampen haben oft nicht genug Lumen aktuell habe ich guter Erfahrungen mit Bellalicht Lampen vom online "Buchhändler" gemacht. Die geben ca. 4000 Lumen auf 120 cm.

Eine Idee ist es auch: Die Helialux allein. Die 2 Vordergrundpflanzen (Monte carlo Stauryogene benötigen m.E. nicht so viel Licht könnte auch so funktionieren. Helferi kann ich nicht sagen)
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
L Fadenalgen und diverse weitere Grünalgen wollen nicht mehr verschwinden. Ich bitte um Hilfe! Erste Hilfe 6
B Bitte um Hilfe bei Algenbestimmung Algen 8
G Bitte um Hilfe bei Algenbestimmung Algen 3
mandymariaf Nitritvergiftung meiner Posthornschnecken? Bitte um Hilfe Schnecken 4
I Bitte Hilfe =) Artenbestimmung 2
mandymariaf Welche rötliche Pflanze ist das? Bitte dringend um Hilfe Artenbestimmung 5
S Bitte Hilfe bei Algenbestimmung!? Algen 4
Ynonne Algenexplosion, brauche bitte Hilfe Erste Hilfe 14
Kubota TC420 und LDD-700mA bitte Hilfe Beleuchtung 2
Ynonne Bitte um Hilfe, wie berechnen bei verschiedenen Wasserwerken Nährstoffe 21
S Algen in Betta Becken - bitte um Hilfe Erste Hilfe 1
Ynonne Bitte, brauche Hilfe, welche Alge ist das? Algen 11
B Anubias und Javafarn gehen ein , Bitte um Hilfe Erste Hilfe 22
Earl Grey Ich bitte euch sehr um Hilfe Erste Hilfe 17
S Brauche bitte Hilfe bei Düngeumstellung Erste Hilfe 7
A M Ramirezi GeschlechtBestimmung bitte um hilfe mit Bilder Fische 6
S hilfe bitte, pflanzen wachsen nicht mehr. Pflanzen Allgemein 6
S sind das Algen? bitte um Hilfe Kein Thema - wenig Regeln 0
S Algen im 90l Cube, bitte um Hilfe! brauche Tips zur Düngung Erste Hilfe 18
L Fadenalgen und eine Art Nekrose. Bitte um Hilfe Erste Hilfe 0

Ähnliche Themen

Oben